Spiegelloses Foto-Flaggschiff

Testbericht: Panasonic Lumix DC-G9

2018-02-12, aktualisiert 2018-03-07 Hatte Panasonic mit der Lumix DC-GH5 bisher nur ein eher auf Video spezialisiertes Flaggschiff im Programm, ändert sich das nun mit der Lumix DC-G9. Die G9 legt den Fokus mehr auf eine hohe Serienbildgeschwindigkeit und einen schnellen Autofokus für Action-Aufnahmen, verliert dabei aber die Videofähigkeiten durchaus nicht aus dem Augen, wie die in Fotokameras äußerst selten zu findende 4K-Videofunktion mit 60 Bildern pro Sekunde zeigt. Im digitalkamera.de-Test muss die Panasonic Lumix DC-G9 nun zeigen, was sie im Labor und in der Praxis taugt und wie es um die Bildqualität der Micro-Four-Thirds-DSLM bestellt ist. mehr … 


Das hochwertige Metallgehäuse der Panasonic Lumix DC-G9 ist äußerst robust, weder Staub noch Spritzwasser können eindringen und auch Frost bis -10 °C steckt die Kamera problemlos weg. [Foto: MediaNord]

Kompakte spiegellose Mittelklasse-Systemkamera

Testbericht: Fujifilm X-E3

2018-01-26 Gegenüber dem Vorgängermodell ist die Fujifilm X-E3 geschrumpft und damit noch portabler geworden, ohne aber beim Funktionsumfang abgespeckt zu haben. Im Gegenteil: Im Grunde handelt es sich technisch um eine leicht aufgebohrte X-T20 mit einem anderen Gehäusekonzept. Mit der Einbeziehung des Touchscreens geht die von außen nach Retro aussehende Kamera zudem modernere Wege als noch ihr Vorgängermodell. Im Test muss die X-E3 nun zeigen, wie gut ihr dieser Spagat gelingt, wie flott sie unterwegs ist und natürlich, was sie bei der Bildqualität leistet. mehr … 


Die X-E3 ist die kompakteste Systemkamera von Fujifilm. Technisch entspricht sie der X-T20 und bietet damit viel Technologie für den Preis, etwa eine 4K-Videofunktion oder einen schnellen Phasen-Autofokus. [Foto: MediaNord]

Hochauflösende spiegellose Vollformat-Systemkamera

Testbericht: Sony Alpha 7R III

2018-01-04 Die Alpha 7R III ist das neue Vollformat-Auflösungsflaggschiff von Sony. Nominell löst sie zwar nur so hoch auf wie die Alpha 7R II, jedoch gibt es Verbesserungen bei der Vergütung des Tiefpassfilters, beim Autofokus und der Bildverarbeitung samt deutlich leistungsfähigerer Serienbildfunktion. Nicht zuletzt wurde das Gehäuse überarbeitet. Es soll nun robuster und ergonomischer sein, das Bedienkonzept ähnelt der Alpha 9. Wie sich die Änderungen auswirken und was die Kamera leistet, nicht nur bei der Bildqualität, zeigt unser Test. mehr … 


Die Sony Alpha 7R III besitzt ein sehr robustes Gehäuse aus einer Magnesiumlegierung, das an wesentlichen Stellen gegen das Eindringen von Spritzwasser und Staub geschützt ist. [Foto: MediaNord]

Kompaktkamera mit APS-C-Sensor

Testbericht: Canon PowerShot G1 X Mark III

2017-12-30 Die Canon PowerShot G1 X Mark III macht einiges anders als ihre Vorgängermodelle. Der Sensor ist nochmals gewachsen, es kommt derselbe 24 Megapixel auflösende APS-C-Sensor zum Einsatz wie in den EOS-Kameras. Dafür schrumpften der Zoomumfang und die Lichtstärke des Objektivs. Dem Umstand ist zu verdanken, dass die Kamera kompakter ausfällt als noch die G1 X Mark II – und das, obwohl nun sogar ein elektronischer Sucher sowie ein schwenk- und drehbarer Touchscreen zum Einsatz kommen. Im Test klären wir, ob die Neuerungen Vorteile bringen, vor allem gegen kompaktere und lichtstärkere 1"-Sensor-Kameras. mehr … 


Trotz des großen APS-C-Sensors ist die Canon PowerShot G1 X Mark III erstaunlich kompakt. Das liegt am nicht allzu zoom- und lichtstarken Objektiv. [Foto: MediaNord]

Hobby-DSLRs mit unterschiedlichem Bedienkonzept

Testbericht: Canon EOS 77D und EOS 800D

2017-12-26 Mit der EOS 77D und 800D hat Canon erneut zwei nahezu identische Kameras für den ambitionierten Einsteiger auf den Markt gebracht. Mit nur geringfügigen Änderungen im Bedienkonzept, Bedienelementen und der Ausstattung könnten die 24 Megapixel-Kameras echte Geschwister sein, wenn da nicht die unterschiedliche Bezeichnung wäre. Worin sich die beiden Kameras genau unterscheiden und wieso die Kameras nicht ähnlich heißen, klären wir in diesem Testbericht. mehr … 


Auf den ersten Blick ist der Unterschied zwischen der Canon EOS 77D und der EOS 800D mit EF-S 18-55 mm IS STM gering. [Foto: MediaNord]

Spiegellose Systemkamera für Einsteiger

Testbericht: Canon EOS M100

2017-11-20 Canon ist zwar etwas später als andere Hersteller in das Segment der spiegellosen Systemkameras eingestiegen und hat sich mit der ersten Generation der Spiegellosen auch nicht mit Ruhm bekleckert. Zum Glück hat sich das mit der zweiten Kamerageneration geändert. Die Canon EOS M100 ist die dritte Generation und das Einsteigermodell der spiegellosen Systemkameras bei Canon. Was die Kamera so alles kann und ob die wenigen Bedienelemente im Einsatz hinderlich sind und vieles mehr zeigt dieser Testbericht. mehr … 


Die Canon EOS M100 wurde im digitalkamera.de-Test mit dem Set-Objektiv EF-M 15-45 mm getestet. [Foto: MediaNord]

High-End-Bridgekamera

Testbericht: Sony Cyber-shot DSC-RX10 IV

2017-11-14 In der vierten Generation der RX10 kombiniert Sony die bewährte Technik der RX10 III, etwa das F2,4-4 lichtstarke 25-fach-Zoom mit einem kleinbildäquivalenten Brennweitenbereich von 24 bis 600 Millimetern mit dem schnellen Stacked-CMOS-Sensor der RX100 V. Das verhilft der RX10 IV nicht nur zu einer sauschnellen Serienbildfunktion, sondern auch zu einem rasanten Hybrid-Autofokus, der selbst bei 24 Bildern pro Sekunde noch die Schärfe nachführen kann. Auch die Videofunktion profitiert davon. Im ausführlichen Test fühlen wir den Änderungen genau auf den Zahn und bewerten, was dabei herauskommt. mehr … 


Für eine Kompaktkamera fällt die Sony DSC-RX10 IV äußerst groß aus. Das liegt an der Kombination aus dem großen 1-Zoll-Sensor mit dem licht- und zoomstarken Objektiv. [Foto: MediaNord]

Kleine DSLR mit Klappmonitor

Testbericht: Canon EOS 200D

2017-11-06 Mit der EOS 200D hat Canon die kleinste erhältliche DSLR mit APS-C-Sensor und klappbarem Monitor im Angebot. Ob Canon bei der Konstruktion der kleinen Kamera Kompromisse eingehen musste, decken wir in diesem Testbericht auf. Auch die Bildqualität der Kamera und des Objektivs wurden für diesen Test in unserem eigenen Testlabor ermittelt. Natürlich haben wir ebenfalls das Handling der Kamera unter die Lupe genommen und sagen, ob die Kamera einen echten “Klebefaktor” besitzt und man sie nicht mehr aus der Hand geben möchte. mehr … 


In diesem Test haben wir die EOS 200D im Set mit dem Standardzoom EF-S 18-55 mm IS STM ausführlich in der Praxis und dem Labor getestet. [Foto: MediaNord]

Winzige Kamera für spezielle Anwendungen

Testbericht: Sony DSC-RX0

2017-11-01 Die Sony RX0 ähnelt auf den ersten Blick einer Actioncam: Sie ist klein, robust und wasserdicht. Aber eine Actioncam ist sie nicht. Sie ist auch keine Outdoor-Fotokamera und keine Premium-Kompaktkamera. Was ist sie dann? In unserem Test im Labor und in der Praxis haben wir versucht das herauszufinden. mehr … 


Das Metallgehäuse der winzigen Sony DSC-RX0 ist sehr gut verarbeitet. Die gesamte Front mit dem Objektiv ist von einer Schutzscheibe abgedeckt. Prima gelöst: Im Falle einer Beschädigung der Front kann diese vom Benutzer selbst gewechselt werden. [Foto: Sony]

Leistbare Vollformat-DSLR

Testbericht: Canon EOS 6D Mark II

2017-10-24 Die EOS 6D war vor fünf Jahren die erste Vollformat-DSLR von Canon, die weniger als 2.000 Euro kostete. Mit der EOS 6D Mark II ist nun das stark verbesserte Nachfolgemodell erhältlich, das jedoch – zumindest laut UVP – die 2.000-Euro-Schallmauer nicht unterbietet. Dafür gibt es einen neuen, höher auflösenden Bildsensor mit schnellem Kontrast-Autofokus, einen dreh- und schwenkbaren Bildschirm und einen deutlich leistungsfähigeren Autofokus mit 45 anstelle magerer elf Messpunkte. Im Test muss die 6D Mark II nun zeigen, wie sie sich in der Praxis und von der Bildqualität her im Testlabor schlägt. mehr … 


Das Gehäuse der Canon EOS 6D Mark II besteht lediglich aus Kunststoff, ist aber gegen Staub und Spritzwasser abgedichtet. [Foto: MediaNord]

Die kleinste 1"-Sensor-Kamera

Testbericht: Canon PowerShot G9 X Mark II

2017-10-10 Der Nachfolger der Canon PowerShot G9 X ist in der digitalkamera.de-Redaktion eingetroffen und wir haben die mit einem Mark II als Nachfolger kenntlich gemachte PowerShot unter die Lupe genommen. Zudem wurde ein ausführlicher Labortest der Kamera gemacht. Ob die Canon PowerShot G9 X Mark II in Sachen Bildqualität und Serienbildgeschwindigkeit zum Vorgänger zugelegt hat und ob es neues bei der Ausstattung oder dem Handling der Kamera gibt, haben wir in diesem Testbericht ermittelt. mehr … 


Die Canon PowerShot G9 X Mark II in silber wirkt sehr edel mit der braunen Belederung. [Foto: MediaNord]

Hochauflösende Vollformat-DSLR

Testbericht: Nikon D850

2017-10-05 Fünf Jahre lang hielten die D800 und ihr Nachfolgemodell D810 die Auflösungsfahne bei Nikon mit 36 Megapixeln oben. Mit der D850 gibt es nun eine aktuelle Ablösung mit neuester Technik, etwa einem 46 Megapixel auflösenden Vollformatsensor in rückwärtig belichteter CMOS-Bauweise für eine trotz höherer Auflösung verbesserte Lichtempfindlichkeit. Mit sieben Serienbildern pro Sekunde, 153-Punkt-Autofokus und 4K-Videofunktion will die D850 zudem sportlich punkten. Ob ihr das gelingt und wie es mit der Bildqualität aussieht, klärt unser ausführlicher Test. mehr … 


Die knapp 3.800 teure D850 ist das neue Auflösungsflaggschiff von Nikon. [Foto: MediaNord]

Foto-Video-Kamerahybrid für Anspruchsvolle

Testbericht: Panasonic Lumix DMC-FZ2000

2017-09-18 Die Lumix DMC-FZ2000 von Panasonic ist eine echte Bridgekamera. Nicht nur das feste Objektiv und der relativ große 1"-Sensor, sondern vielmehr die Kombination von umfangreichen Funktionen aus dem Foto- und Videobereich bestätigen diesen Eindruck. Dabei richtet sich die Kamera trotz vieler Automatiken nicht primär an den Einsteiger, sondern eher an den ambitionierten Anwender, der nicht davor zurückschreckt, eine recht klobige Kamera mit sich herum zu tragen. Wie sich die FZ2000 im Detail schlägt, hat haben wir im Zuge dieses Testberichts ermittelt. mehr … 


In einem recht großen Gehäuse präsentiert sich die Panasonic Lumix DMC-FZ2000 dem Fotografen. [Foto: MediaNord]

Spiegellose Profi-Systemkamera

Testbericht: Sony Alpha 9

2017-09-05 Die Sony Alpha 9 ist die erste spiegellose Vollformat-Systemkamera, die auch für professionelle Sportaufnahmen taugen soll. Dafür besitzt sie nicht nur ein robustes Magnesiumgehäuse, sondern auch einen leistungsfähigen Autofokus sowie eine 20 Bilder pro Sekunde schnelle Serienbildfunktion – ohne Unterbrechung des Livebilds oder der Fokus-Verfolgung des Motivs. Im digitalkamera.de-Test muss die über 5.000 Euro teure 24-Megapixel-Kamera nun zeigen, was wirklich in ihr steckt. mehr … 


Trotz Profi-Ansprüchen ist die Sony Alpha 9 eine kompakte spiegellose Systemkamera, die deutlich kleiner und leichter ausfällt als das 24-70 mm F2,8 Objektiv. [Foto: MediaNord]

Einsteiger-Systemkamera mit optimierter Bedienung

Testbericht: Olympus OM-D E-M10 Mark III

2017-08-31 Soeben erst vorgestellt und schon als Seriengerät bei uns im Test: Olympus stellte uns rechtzeitig eine nigelnagelneue OM-D E-M10 Mark III zum ausführlichen Testen zur Verfügung. Der japanische Hersteller verspricht nicht nur eine vereinfachte Bedienung für Einsteiger, sondern auch eine höhere Leistungsfähigkeit des Bildstabilisators, Prozessors, Autofokus, der Videofunktion (jetzt in 4K-Auflösung) und vielem mehr. Unser Test klärt, ob sich die Neuheiten in der Praxis bewähren und wie es um die Bildqualität der Einsteiger-OM-D bestellt ist. mehr … 


Die Olympus OM-D E-M10 Mark III ist eine sehr kompakte spiegellose Systemkamera, die sich vor allem an Einsteiger richtet. [Foto: MediaNord]

Spiegellose Mittelklasse-Systemkamera

Testbericht: Fujifilm X-T20

2017-08-16 Die X-T20 ist Fujifilms Mittelklassemodell, das mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis ambitionierte Hobbyfotografen ansprechen soll. Dafür ist die Systemkamera mit viel Technik aus dem größeren Schwestermodell X-T2 ausgestattet, etwa dem 24 Megapixel auflösenden Bildsensor, der auch 4K-Videos aufnehmen kann. Das Retro-Gehäuse mit dem klassischen Bedienkonzept mit manuellem Belichtungszeitenrad erinnert an die "gute alte Zeit", während die Kamera erstklassige, moderne Digitalbilder liefern will. Ob das der X-T20 gelingt, zeigt unser Test. mehr … 


Die X-T20 ist Fujifilm Preis-Leistungs-Modell und bietet viel Technologie aus der größeren X-T2, etwa die 4K-Videofunktion oder den schnellen Autofokus. [Foto: MediaNord]

Leistungsfähige APS-C-DSLR für anspruchsvolle Amateure

Testbericht: Nikon D7500

2017-08-02 Mit der D7500 wertet Nikon die D7000er-Serie mit Technik aus der D500 deutlich auf. Dazu gehören etwa der 20 Megapixel auflösende APS-C-Sensor mit 4K-Videofunktion oder der Belichtungsmesssensor samt der innovativen lichterbetonten Messung. Auch die Serienbildleistung nimmt deutlich zu, nicht nur in der Geschwindigkeit von sechs auf acht Bilder pro Sekunde, sondern vor allem in Raw in der Ausdauer von mageren 14 auf nunmehr über 50 Bilder. Damit ist die D7500 eine echte, deutlich preisgünstigere Alternative zur D500. Wie sich die Kamera sonst so im Messlabor und in der Praxis schlägt, ist im ausführlichen Testbericht zu lesen. mehr … 


Die Nikon D7500 besitzt ein robustes, gegen Staub und Spritzwasser abgedichtetes Kunststoffgehäuse in Monocoque-Bauweise. [Foto: MediaNord]

Wasserdichte, robuste Outdoor-Kamera mit 4K-Video

Testbericht: Nikon Coolpix W300

2017-07-27 Ausgestattet mit einer Periskopoptik und einem wasserdichten sowie stoßgeschützten Gehäuse präsentiert sich die Nikon Coolpix W300 im für Outdoor-Kameras üblichen kantigen Design. Was die Kamera neben den robusten Eigenschaften noch für den Fotografen bereit hält und vor allem was die Kamera in Sachen Auflösung, Bildrauschen und optischer Qualität des Objektivs zu bieten hat, haben wir in diesem Kameratest und in unserem Messlabor ermittelt. mehr … 


Die Nikon Coolpix W300 ist in vier verschiedenen Farben erhältlich: Gelb (wie hier zu sehen), Orange, Schwarz und Camouflage. [Foto: MediaNord]

Travelzoom-Kamera

Testbericht: Nikon Coolpix A900

2017-07-13 In diesem Test haben wir uns die Nikon Coolpix A900 genauer angeschaut. Wir haben ermittelt, wie Nikon die Kombination aus großem Brennweitenbereich 24-840 mm (36x24mm-Sensor äquivalent), hoher Sensorauflösung (20,3 Megapixel) und geringen Sensorabmessungen (1/2,3") bei der Bildqualität im Griff hat. Zudem haben wir uns die Funktionen und die Haptik der Kamera angeschaut und gehen auf die Ausstattung der Kamera ein. mehr … 


Mit minimaler Brennweite ist die A900 nur knapp vier Zentimeter tief. [Foto: MediaNord]

High-End Foto-Video-Hybrid

Testbericht: Panasonic Lumix DC-GH5

2017-07-05 Mit einer Größe von 139 x 98 x 87 Millimetern und einem betriebsbereiten Gewicht (ohne Objektiv) von über 720 Gramm ist die Panasonic Lumix DC-GH5 die mit Abstand größte und schwerste Micro-Four-Thirds-Kamera. Der 4/3"-Sensor wirkt in ihr schon fast verloren klein. Selbst die spiegellosen Vollformatkameras Alpha 7 und Alpha 9 sind kleiner und leichter. "Micro" ist die GH5 also wahrlich nicht. Doch dafür hat sie technisch viel zu bieten. Was genau und wie es um die Praxistauglichkeit und Bildqualität bestellt ist, verrät der ausführliche Test. mehr … 


Die Panasonic Lumix DC-GH5 ist die mit Abstand größte Micro-Four-Thirds-Kamera. Sie nimmt es größenmäßig problemlos mit DSLRs auf. [Foto: MediaNord]
Weitere anzeigen