UV-Filter

Tamron UV 62 mm

  • Schutzwirkung für die Frontlinse
  • Reduzierung chromatischer Abberationen
  • Kontrastverbessernd

Die Sensoren von Digitalkameras, aber auch Farbfilme sind nicht nur für das sichtbare Spektrum des Lichts empfindlich, sondern auch für den unsichtbaren ultravioletten Anteil. Das UV-Licht kann beim Fotografieren chromatische Aberrationen mit der Folge von Unschärfen hervorrufen. UV-Filter (richtiger UV-Sperrfilter) blockieren ultraviolettes Licht. Sie sind meist farblos oder schwach gelblich eingefärbt. Durch den Einsatz von UV-Sperrfiltern (vor allem an der Küste oder im Hochgebirge) werden diese Effekte daher wirksam unterdrückt, die Aufnahmen gewinnen an Kontrast und Schärfe. Eine Korrektur der Belichtungseinstellung ist bei UV-Sperrfiltern übrigens nicht erforderlich. Der (vergleichsweise preiswerte und einfach auswechselbare) UV-Sperrfilter dient außerdem zum Schutz der Frontlinse des Objektivs vor mechanischen Beschädigungen, insbesondere vor Kratzern. Der Tamron UV-Filter ist passend für alle Objektive mit 62 mm Durchmesser.

  • Tamron UV-Filter 62mm [Foto: Imaging One GmbH]
UVP 13,36 €
EAN 4960371500188
Gewicht betriebsbereit 80.000 g
Gewicht mit Verpackung 100 g
Gewicht ohne Verpackung 80.000 g

Alle Angaben in diesem Datenblatt wurden sorgfältig durch die digitalkamera.de-Redaktion recherchiert – trotzdem können wir keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben geben. Sollten Sie sicher sein, dass dieses Datenblatt unrichtige Angaben enthält, benachrichtigen Sie uns bitte per E-Mail an redaktion@medianord.de.