Gedrucktes Buch

Data Becker Das Profi-Handbuch zur Nikon D50

Das Buch setzt in seiner kompetenten Darstellung dort an, wo das Handbuch aufhört. Es wird unter anderem detailliert erläutert, wie sich die verschiedenen Kameraprogramme optimal nutzen lassen, wann manuelle Einstellungen vorteilhaft sind und mit welchen Tricks auch bei schwierigen Voraussetzungen ein perfektes Bildergebnis erzielt werden kann. Dazu kommen Workshops, die den fortgeschrittenen Lesern zeigen, welche Grenzen und Eigenheiten die Kamera hat und mit welchen Einstellungen in typischen Situationen optimale Ergebnisse zu erzielen sind. Komplett vierfarbig bietet das Buch viele Bildbeispiele sowie Testcharts zum Abfotografieren. Ergänzend werden praxisnahe Workshops zur effektiven Bildverbesserung von Digitalfotos vorgestellt.

ISBN 3-8158-2611-X
Anspruch Anfänger: JAEinsteiger mit Grundwissen: JAFortgeschrittene: JAambitionierter Amateur: NEINProfi: NEIN
Rezension

Die Nikon D50 ist eines der beliebtesten Einstiegsmodelle in die digitale Spiegelreflexfotografie. Basierend auf den technischen Grundlagen der analogen F80 bietet sie viele Features, die Fotografenherzen höher schlagen lassen. Data Becker liefert nun das passende Handbuch zum Fotoapparat.

Der erste Teil des Buches ist rein der Kamera gewidmet. Zunächst erhält der Leser eine Einführung in die verschiedenen Kamerafunktionen, inklusive Tipps zur optimierten Einstellung. Anschließend werden Informationen und zahlreiche Ratschläge zu Bildschärfe und Belichtungssteuerung gegeben. Fotografien, Zeichnungen und Screenshots lassen sich im gesamten Buch reichlich finden und verdeutlichen das geschriebene Wort. Farbmanagement ist das nächste große Schlagwort des Sachbuches. Eines der erwähnten Beispiele dort ist Schnee, der nach Möglichkeit auf dem Foto weiß erscheinen soll und nicht etwa eine Blautönung annehmen darf. Damit verknüpft ist die schwierige Beziehung zwischen Auge, Kamera, Monitor und Drucker, und so erfährt man einiges über diese vier Komponenten und wie man alle zufrieden stellend unter einen Hut bekommt. In der D50 werden Secure Digital Cards anstelle der sonst üblichen CompactFlash-Karten benutzt. Mit dem Thema Speicherkarten beschäftigt sich daher ein eigenes Kapitel, zumal nur eine korrekte Formatierung ein Garant für eine optimale Ausnutzung von Speicherplatz und Geschwindigkeit ist. Der richtige Umgang mit dem Blitz bestimmt das nächste Kapitel, und zwar sowohl mit dem eingebauten Blitz als auch mit externen Blitzgeräten (die allerdings nicht drahtlos angesteuert werden können). In den anschließenden Abschnitten erfährt man, welches Zubehör für die Kamera geeignet ist und wie man pfleglich mit Akkus und Kamera umgeht. Auch werden die verschiedenen Objektivtypen erklärt, eine Tabelle erläutert hierbei übersichtlich die verschiedenen Abkürzungen wie IX-Nikkor oder AF-G. Im letzten Kapitel des Kamerateils werden schließlich noch einmal alle möglichen Dateiformate aufgezeigt, inklusive des Nikon RAW-Formats NEF (Nikon Electronic Format), das ohne Kompression, also verlustfrei, Daten speichern kann.

Nach etwas mehr als der Hälfte des Buches startet der Bildbearbeitungsteil, der vorwiegend auf Photoshop CS basiert, aber auch kurz Photoshop Elements 3.0 touchiert (ca. 15 Seiten). In diesem Buchteil werden alle Schritte erläutert, die notwendig sind, auch ein weniger geglücktes Foto noch in eine Augenweide zu verwandeln. Screenshots und Beispielfotos sind selbstverständlich auch hier reichlich vorhanden. Das Autorentrio beschäftigt sich aber nicht nur mit der Korrektur und Retusche von Bildern, sondern hat auch reichlich Tipps parat, wenn es um Bildmontagen, Kalender und Präsentationen geht. "Das Profi-Handbuch zur Nikon D50" ist ein prima Begleiter für die erste Zeit mit der neuen Kamera, da es auf klare und verständliche Weise die wichtigsten Funktionen erklärt. In Kombination mit dem Bildbearbeitungsteil erhält der Leser quasi ein "Rundumsorglos-Paket" für einen guten Start mit der D50. (Kirsten Hudelist)

Das Profi-Handbuch zur Nikon D50 von Rainer Schäle, Oliver Kürten und Jörg Walther ist im August 2005 bei Data Becker erschienen.

Weitere Publikationen dieses Autors

Alle Publikationen dieser Autoren

Weitere Publikationen dieses Verlages

Alle Publikationen dieses Verlages

Suche