Gedrucktes Buch

dpunkt.verlag Fine Art Printing für Fotografen

Digitale Kameras liefern bereits heute Bilddaten, die eine großformatige Ausgabe in höchster Qualität erlauben. Aber auch die Drucktechnik hat mit der Entwicklung der Bildsensoren Schritt gehalten: Inkjet-Systeme mit höchster Präzision und Auflösung, Tinten, die feinste Tonwertabstufungen darstellen können und langfristige Farbstabilität bieten, – und das alles zu Preisen, die auch für den anspruchsvollen Amateur erschwinglich sind.

„Fine Art Printing“ ist kein Buch über Drucktechnik, sondern ein Buch von Fotografen für Fotografen. Es zeigt, wie man einen geeigneten Drucker auswählt, wie man hochwertige Fotodrucke mit guten Inkjet-Druckern herstellt und wie man den fotografischen Workflow zur optimalen Vorbereitung der Bilddaten anlegt.

Die Autoren erläutern, wie man diesen letzten Arbeitsschritt in der „digitalen Dunkelkammer“ meistert, um perfekte, ausstellungsreife und langlebige Drucke zu erzeugen. Die nötigen Grundlagen des Farbmanagements und der Profilerstellung werden ebenso behandelt wie die Auswahl geeigneter Drucker, Papiere und Tinten sowie das Optimieren der Fotos für den Druck.

Titel Fine Art Printing für Fotografen
Autor(en)
Uwe Steinmüller
Jürgen Gulbins
Verlag dpunkt.verlag
Rubrik(en) Fotos drucken
Anspruch Anfänger: NEINEinsteiger mit Grundwissen: NEINFortgeschrittene: JAambitionierter Amateur: JAProfi: JA
Erscheinungsdatum Februar 2011
Format
  Preis (für Deutschland)
  Shop (Kauflink)
  Dateigröße
  Seitenanzahl
  Seitenmaße
  Ausdruckbar
  ISBN
Gedruckt
44,90 €
389
978-3-89864-742-7
Rezension

Jürgen Gulbins und Uwe Steinmüller haben mit „Fine Art Printing für Fotografen“ ein Standardwerk für all diejenigen geschaffen, die mit dem eigenen Fine Art-Drucker erstklassige Fotos ausdrucken möchten. Denn wird in der Literaturlandschaft das Thema Drucken meist auf wenigen Seiten behandelt, widmet sich dieses Hardcover auf knapp 380 Seiten dem Thema. Wie komplex die Materie ist, wird beim Lesen deutlich und auch nicht verheimlicht, dass es immer noch vieler Testdrucke benötigt, um die optimale Druckeinstellung für die jeweilige Papier- und Tintenzusammenstellung zu finden.

Neben Drucktechniken, Betrachtungsabstand, Papierzusammensetzung und weiterer, reichhaltiger Wissensdarbietung wird erst im fünften Kapitel und nach knapp 170 Seiten Theorie, Vorbereitung und Profilierung auf den eigentlichen Druck eingegangen und selbst dort fängt alles zunächst bei den Druckeinstellungen an.

In dieser dritten, aktualisierten Auflage wird neben Adobe CS5 auch auf Canon Drucker Bezug genommen und deren Einstellungen und Eigenschaften erläutert. Hier wurde also für alle Benutzer eines Fine Art-Druckers von Canon erfreulicherweise nachgebessert.

Wer höchste Ansprüche an seine Druckergebnisse hat oder wer sich beruflich mit dem Thema befasst und sich nicht alle hierin enthaltenen Informationen aus den Weiten des Internets und zahlreicher Literatur zusammensuchen möchte, der wird um die Anschaffung dieses Buches nicht herumkommen. (Jens Scheppler)

Passende Produkte

Weitere Publikationen dieses Autors

Alle Publikationen dieser Autoren

Weitere Publikationen dieses Verlages

Alle Publikationen dieses Verlages

Suche