Einwegbatterie

Panasonic CR-V3

Der Batterietyp CR-V3 setzt sich bei Digitalkameras immer mehr durch. Der hoch leistungsfähige 3-Volt-Block besteht aus zwei 1,5V-Lithium-Zellen in einem gemeinsamen Gehäuse und kann in vielen Digitalkameras anstelle von zwei normalen Mignon-Batterien (Typ AA) eingesetzt werden. Kameras, die mit vier Mignon-Zellen versorgt werden, benötigen also zwei CR-V3-Blöcke (ihr Batteriefach muss aber für die Aufnahme der CR-V3-Blöcke vorgesehen sein, was nicht immer der Fall ist). ||||Aufgrund der hohen Energiedichte lassen sich mittels nicht wieder aufladbaren CR-V3-Batterien im Vergleich zu NiMH-Akkus und üblichen Einwegbatterien deutlich höhere Laufzeiten erzielen. Gerade bei kleinen und leichten Digitalkameras freut man sich auch über das mit knapp 40 Gramm im Vergleich zu zwei NiMH-Akkus etwa ein Drittel geringere Gewicht des CR-V3-Blocks. Ideal ist die Verwendung der CR-V3-Batterien als Ergänzung zu NiMH-Akkus: Sind die Akkus leer, greift man (bis man wieder geladene Akkus zur Hand hat) zu den Lithium-Blöcken, die fast keine Selbstentladung aufweisen und deshalb immer einsatzbereit sind.

  • Batterie Panasonic CR-V3 [Foto: Imaging One]
UVP 10,84 €
EAN 5410853014430
Gewicht betriebsbereit 40.000 g
Gewicht mit Verpackung 40 g
Gewicht ohne Verpackung 40.000 g

Alle Angaben in diesem Datenblatt wurden sorgfältig durch die digitalkamera.de-Redaktion recherchiert – trotzdem können wir keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben geben. Sollten Sie sicher sein, dass dieses Datenblatt unrichtige Angaben enthält, benachrichtigen Sie uns bitte per E-Mail an redaktion@medianord.de.