Buch

Markt+Technik Nikon D5000

Das Erscheinen der Nikon D5000 war sehr überraschend. Kein Nikonianer hatte Anfang 2009 mit einer neuen - erstmals vierziffrigen - Nikon gerechnet. Viel eher wurde ein Nachfolger für die legendäre D300 erwartet - auch mit einem Nachfolger der Anfang 2008 erschienenen D60 hätte man gerechnet. Mit der Einordnung der D5000 tut man sich etwas schwer. So könnte es sein, dass die bisherigen Einsteigermodelle D40/x und D60 durch die D5000 ersetzt werden.Ebenso gut ist aber denkbar, dass die D5000 die erste Kamera einer eigenen, neuen Produktlinie ist. Die nächsten neuen Nikon-Modelle werden zeigen, wohin der Weg führt. Eines war nach dem Riesenerfolg der D90 im mittleren Preissegment zu erwarten: Auch die kommenden Nikon-Modelle würden über einen Videomodus verfügen, den einige Anwender inzwischen sehr gerne verwenden. So wird der Videomodus neben der Live-View-Funktion auch als eines der Highlights der D5000 angepriesen. Über den Sinn oder Unsinn einer Videofunktion kann man sicherlich trefflich diskutieren, zumal das automatische Scharfstellen nicht möglich ist und so das Filmen erschwert wird. So führt die Videofunktion in den Foren-Gemeinden auch zu heftigen Diskusionen.Einen großen Platz in der Werbung nimmt das schwenkbare Display ein, über das erstmals eine Nikon verfügt - Anwender anderer Kameramarken kennen diese Möglichkeit bereits. In den Foren wird allerdings die Anbringung kritisiert. Das Display wird nämlich nach unten ausgeklappt, was beispielsweise bei Stativaufnahmen unpraktisch sein kann.

Titel Nikon D5000
Autor(en)
Michael Gradias
Verlag Markt+Technik
Rubrik(en) Digitale Kamera, Digitalfotografie, Technik
ISBN 978-3-8272-4524-3
Erscheinungsdatum Juni 2009
Preis 39,95 €
Anspruch Anfänger: JAEinsteiger mit Grundwissen: JAFortgeschrittene: JAambitionierter Amateur: NEINProfi: NEIN
Umfang 352 Seiten (durchgehend farbig)
Bindung Hardcover
Rezension In diesem Monat Mai erst ist die Nikon D5000 auf den Markt gekommen. Und nur gut einen Monat später liegt das Buch zur Kamera von Michael Gradias, erschienen bei Markt+Technik, bereits im Buchhandel (und auf dem Redaktionstisch). In die 16 Kapitel mit 342 Seiten hat Gradias tatsächlich alles reingepackt, was das multifunktionale Spielzeug Nikon D5000 kurz, knapp und kompetent entlarvt. Sogar ein ganzes Video-Kapitel, GPS-Funktionalität und vor allem komplett neue Workshops. Dabei hat der Profi-Fotograf und Freizeit-Fußballtrainer mit der Nikon offenbar auch prima auf seine Hobbies Fußball, Architektur und Insekten (diesmal kaum Libellen!) als Motiv eingehen können. Und trotz der Eile, in der das Werk entstanden sein muss, fehlt es ihm nicht an Gründlichkeit und Tiefe. Denn wer – aufgrund der Nikon-Werbetrailer zur D5000 – geglaubt haben sollte, sie sei "kinderleicht" zu bedienen, der wird schon bald erkennen, dass man mit ihr dennoch die Regeln der Fotografie zu respektieren hat. Auch die vermittelt dieser neue Gradias nachhaltig in Bildern und Text. Über 300 der Bilder (alle vom Autor) liegen dem Buch als Bildarchiv auf CD bei. (Rezension: Jan-Gert Hagemeyer)
Behandelte Produkte Nikon D5000, Nikon D5000 mit 18-105 VR, Nikon D5000 mit 18-105 VR 70-300 VR, Nikon D5000 mit 18-200 VR II, Nikon D5000 mit 18-55 II, Nikon D5000 mit 18-55 VR, Nikon D5000 mit 18-55 VR und 55-200 VR, Nikon D5000 mit Tamron 18-270

Passende Produkte

Kameras

Weitere Publikationen dieses Autors

Alle Publikationen dieses Autors

Weitere Publikationen dieses Verlages

Alle Publikationen dieses Verlages

Suche

Markt+Technik

Markt+Technik

Markt+Technik ist seit über 30 Jahren einer der renommiertesten deutschen Fachverlage für IT- und Fotoliteratur und veröffentlicht neben seinem umfassenden Buchprogramm zudem Software für den privaten Anwender.

Mehr direkt beim Verlag