Gedrucktes Buch

Markt+Technik Digital fotografieren 004 Retusche

Der vierte von fünf Titeln, Digital fotografieren – Retusche – step by step, beschreibt Techniken, die Sie brauchen, um erstklassige Fotografien zu gestalten, ausgewogen bis ins letzte Detail. Er zeigt nicht nur, wie Sie Satub und Kratzer entfernen oder Bildfehler korrigieren, sondern auch, wie Sie Elemente in einem Foto entfernen oder hinzufügen oder neu anordnen. Das Buch macht Sie mit allen grundlegenden Techniken der Bildbearbeitung vertraut. Sie lernen zuerst einfache Korrekturen kennen und wenden sich dann anspruchsvollen Techniken der Bildmanipulation zu. Als geübter Fotograf lesen Sie, wie Sie Ihre Aufnahmen eindrucksvoller gestalten. Wenn Sie sich zum ersten Mal mit digitaler Fotografie beschäftigen, erfahren Sie alle Geheimnisse hinter einem außergewöhnlichen Bild.

  • Vorderseite von 'Digital fotografieren 004 Retusche' [Foto: Foto: MediaNord]
  • Vorderseite von 'Digital fotografieren 004 Retusche' [Foto: Foto: MediaNord]
  • Vorderseite von 'Digital fotografieren 004 Retusche' [Foto: Foto: MediaNord]
  • Vorderseite von 'Digital fotografieren 004 Retusche' [Foto: Foto: MediaNord]
  • Vorderseite von 'Digital fotografieren 004 Retusche' [Foto: Foto: MediaNord]
Titel Digital fotografieren 004 Retusche
Autor(en)
Chris Tarantino
Verlag Markt+Technik
Rubrik(en) Bildbearbeitung, Digitalfotografie
Anspruch Anfänger: JAEinsteiger mit Grundwissen: JAFortgeschrittene: JAambitionierter Amateur: NEINProfi: NEIN
Erscheinungsdatum Juni 2005
Format
  Preis (für Deutschland)
  Shop (Kauflink)
  Dateigröße
  Seitenanzahl
  Seitenmaße
  Ausdruckbar
  ISBN
Gedruckt
27,95 €
144
978-3-8272-68884
Verlagsinfo Markt+Technik ist seit über 30 Jahren einer der renommiertesten deutschen Fachverlage für IT- und Fotoliteratur und veröffentlicht neben seinem umfassenden Buchprogramm zudem Software für den privaten Anwender.
http://www.mut.de/
Rezension

Das Buch besteht aus fünf Kapiteln, die aufeinander aufbauen und den Leser in das Thema einführen und “step by step“ die digitale Bildbearbeitung, Schnellkorrekturen, Werkzeuge und Techniken, kreative Porträtretusche und Kolorieren beschreiben. In der vierseitigen Einführung motiviert der Autor den Leser, beschreibt den Wechsel zur Digitalfotografie und führt deren Vorteile an – gleiches gilt für die digitale Bildbearbeitung. Als grundlegendes Programm für die beschriebenen Arbeiten in dem Buch dient das Programm Photoshop Elements. Es ist sowohl einfach zu benutzen, als auch mächtig genug für umfangreiche Bildmanipulationen.

Kapitel eins führt den Anfänger an die digitale Bildbearbeitung heran, stellt ein paar Bildbearbeitungsprogramme vor, darunter vor allem auch Photoshop Elements. Auch die simplen Grundlagen wie Pixel, Auflösung und digitale Farbe, die dem Digitalfotografen selbstverständlich erscheinen, werden für den analogen Umsteiger erklärt. Als letztes folgen noch ein paar vorbereitende Worte zu Qualitätseinstellungen und dem generellen Arbeitsablauf mit Photoshop Elements. Kapitel zwei befasst sich mit dem Grundwissen, den schnellen Bildkorrekturen mittels Auto-Korrekturen, Belichtung, Tonwerten, Farben, Beschnitt, Drehen und Scharfzeichnen. Im Buch wird der einfache Beschnitt als Freistellen bezeichnet, worunter manchmal auch das Herausschneiden eines Objekts (z. B. eines Menschen) aus einem Bild verstanden wird, um dieses Objekt etwa vor einen anderen Hintergrund zu setzen oder das Objekt und den Hintergrund getrennt bearbeiten zu können. Alle Techniken werden klar verständlich – meist auf einer Doppelseite mit vielen Beispielabbildungen – beschrieben.

Kapitel drei ist das Umfangreichste (und das Titelgebende) und befasst sich mit Werkzeugen und Techniken der Retusche. Es wird erklärt, wie Bildstörungen beseitigt werden, wie Auswahlwerkzeuge funktionieren und angewendet werden. Ein wichtiger Punkt dabei sind die Ebenen und die Möglichkeiten, diese einzusetzen. Was in diesem Kapitel auch nicht fehlt, sind die vom analogen Fotografieren bekannten Techniken Abwedeln und Nachbelichten. Weichzeichnungseffekte, dazu gehören auch Bewegungsunschärfe und künstliche Schärfentiefe, werden ebenfalls beschrieben. Es folgen noch zahlreiche weitere Werkzeuge und Techniken wie z. B. Perspektivenkorrektur, Restauration verblichener Fotos, Beleuchtungseffekte, Bildmontagen und die Entfernung störender Objekte.

Kapitel vier widmet sich ganz der kreativen Porträtretusche. Hier werden nicht nur rote Augen oder Glanzflecken, Hautunreinheiten und Falten entfernt, sondern auch Zähne weißgefärbt, Augen betont und der Gesichtsausdruck korrigiert. Zum Abschluss des Kapitels wird anhand eines Porträtfotos gezeigt, wie Glamour- und Beauty-Aufnahmen digital geschönt werden. Das kurze Kapitel fünf schließlich beschäftigt sich mit Kolorierungstechniken. Dazu gehört die Schwarzweiß- und Sepia-Umwandlung farbiger Aufnahmen genauso wie der Colorkey-Effekt, Duplexbilder und das Kolorieren von Schwarzweiß-Fotos. Abgerundet wird das Buch durch ein Glossar, in dem wichtige Fachbegriffe kurz erläutert werden. Das Buch wendet sich insgesamt hauptsächlich an Anfänger, Einsteiger und Umsteiger, da vor allem grundlegende Techniken erläutert werden. Der Fortgeschrittene wird einige der Techniken schon kennen, andere sind vielleicht neu. (Benjamin Kirchheim)

Weitere Publikationen dieses Verlages

Alle Publikationen dieses Verlages

Suche

Markt+Technik

Markt+Technik

Markt+Technik ist seit über 30 Jahren einer der renommiertesten deutschen Fachverlage für IT- und Fotoliteratur und veröffentlicht neben seinem umfassenden Buchprogramm zudem Software für den privaten Anwender.

Mehr direkt beim Verlag