Gedrucktes Buch

Franzis Fotoschule

In diesem Buch von Christian Haasz lernen Sie in 20 anwendungsorientierten Kapiteln, wie Sie Motive erkennen, Lichtstimmungen einfangen, Personen ausdrucksstark fotografieren, Porträts retuschieren, Familienfeste festhalten, Produktfotos, die verkaufen, professionell erstellen und Nachtaufnahmen technisch und gestalterisch meistern. Mit diesem Buch können Sie anschließend einfach mehr. Dieses Buch ist das sinnvollste Zubehör für Ihre Kamera.

Titel Fotoschule
Autor(en)
Christian Haasz
Verlag Franzis
Rubrik(en) Digitalfotografie, Fotoschule
Anspruch Anfänger: NEINEinsteiger mit Grundwissen: JAFortgeschrittene: JAambitionierter Amateur: JAProfi: NEIN
Erscheinungsdatum November 2007
Format
  Preis (für Deutschland)
  Shop (Kauflink)
  Dateigröße
  Seitenanzahl
  Seitenmaße
  Ausdruckbar
  ISBN
Gedruckt
39,95 €
319
978-3-7723-7566-8
Rezension

Im 320 Seiten starken Buch "Fotoschule" vom renommierten Autor Christian Haasz geht es nicht um Kameratechnik, sondern um das Foto. Egal welches Equipment der Leser sein Eigen nennt, nach dem Studieren dieses Buchs, das im Franzis-Verlag erschienen ist, sollte er in der Lage sein, damit gute Fotos zu machen – denn entscheidend ist nicht die Technik, sondern das Können des Fotografen hinter der Kamera. So steht auch beim Aufbau und der Gestaltung des Buches das Foto stets im Mittelpunkt. Die gut gewählten Beispielbilder nehmen den deutlich größeren Teil des Buches ein, ohne dass der erklärende Text dabei zu kurz kommt. Auch wenn die Kameratechnik eher nebensächlich ist, will sie doch richtig eingesetzt und beherrscht werden, und so sind die Aufnahmedaten eines jeden wichtigen Beispielbildes vermerkt. Der Inhalt liest sich flüssig und wird durch zahlreiche Zwischenüberschriften, die zum Teil farbig abgesetzt sind, aufgelockert und gegliedert. Wichtige Informationen sind zusätzlich in grauen oder orangefarbenen Kästen hervorgehoben. Die Informationen der einzelnen Kapitel sind oft ergänzt durch Bearbeitungsanleitungen, wobei Photoshop CS3, Photomatrix pro 2.4 und Silkypix Developer Studio 3.0 als Grundlage dienen und in Demoversionen auf einer CD-ROM beiliegen.
Allerdings kann von einem Buch, das in 20 Kapiteln viele Bereiche der Fotografie anschneidet, nicht erwartet werden, alles erschöpfend darzustellen. So werden einige Themen, z. B. die Studiofotografie, nur angerissen. Die vermittelten Inhalte sind aber ausreichend, um einen Eindruck der jeweiligen Themenkomplexe zu bekommen. Hat der Leser Blut geleckt, kann er auf weitere, spezialisierte Fachliteratur zurückgreifen. Das soll aber nicht heißen, dass die Themen nur oberflächlich angerissen werden. Gerade bei den wichtigen, alltäglichen Grundlagen lernt der Leser sehr viel über die Fotografie. Seien es beispielsweise allgemeine Überlegungen zur Gestaltung von Motiven oder auch Portraits allgemein, ihrer Bearbeitung, Fotografie auf Festen oder auch von Kindern. Zwar sollte man ein Buch nie nach seinem Einband beurteilen, doch hier wird der Inhalt dem hochwertigen, festen Einband und einer Bindung, die sicher auch nach etlichen Jahren noch Freude bereitet, gerecht. Das Buch ist durchgängig farbig bebildert, und die Druckqualität auf dem seidenmatten Papier kann sich sehen lassen. In Anbetracht der Wertigkeit sind somit die knapp 40 EUR für das Buch durchaus gut angelegt. (Benjamin Kirchheim)

Weitere Publikationen dieses Autors

Alle Publikationen dieses Autors

Weitere Publikationen dieses Verlages

Alle Publikationen dieses Verlages

Suche