Gedrucktes Buch

Addison-Wesley Photoshop Basiswissen

Dank digitaler Bildbearbeitung muss man heute weder flaue noch fehlbelichtete oder farbstichige Fotos aussortieren, wenn das Motiv gut getroffen ist. Mit ein paar wohlgesetzten Klicks erstrahlen die Farben und es werden zusätzliche Details sichtbar. Mehr noch: Selbst Bilder an denen der Zahn der Zeit aufs Heftigste genagt hat, sei es durch Kratzer, Risse, Ausbleichungen oder fehlende Teile, lassen sich mit Photoshop wieder restaurieren. Leider gibt es für solche Arbeiten keine Automatikfunktion, hier ist Handarbeit, Erfindungsreichtum und vor allem Werkzeugkenntnis gefordert. Dieses Buch zeigt alle wichtigen Techniken, um belichtungstechnische Defizite auszugleichen, unwiederbringliche Momente zu erhalten und manches fotografische Erbstück in neuen Glanz erstrahlen zu lassen.

  • Vorderseite von 'Photoshop Basiswissen' [Foto: Foto: MediaNord]
  • Vorderseite von 'Photoshop Basiswissen' [Foto: Foto: MediaNord]
  • Vorderseite von 'Photoshop Basiswissen' [Foto: Foto: MediaNord]
  • Vorderseite von 'Photoshop Basiswissen' [Foto: Foto: MediaNord]
  • Vorderseite von 'Photoshop Basiswissen' [Foto: Foto: MediaNord]
Titel Photoshop Basiswissen
Autor(en)
Christoph Künne
Verlag Addison-Wesley
Rubrik(en) Bildbearbeitung, Digitalfotografie
Anspruch Anfänger: NEINEinsteiger mit Grundwissen: JAFortgeschrittene: JAambitionierter Amateur: NEINProfi: NEIN
Erscheinungsdatum Juni 2007
Format
  Preis (für Deutschland)
  Shop (Kauflink)
  Dateigröße
  Seitenanzahl
  Seitenmaße
  Ausdruckbar
  ISBN
Gedruckt
14,95 €
110
978-3-8273-2549-5
Rezension

"Photoshop Basiswissen – Retuschieren" von Christoph Künne beschäftigt sich mit der Nachbesserung von Fotos. Der 110-Seiten-Band aus dem Addison-Wesley Verlag erklärt, wie man alte Aufnahmen restaurativ retuschiert und fototechnische Unzulänglichkeiten bei neuen Aufnahmen durch Optimierung lindert. Dabei werden die verschiedensten Retuschemöglichkeiten innerhalb von jeweils ein bis zwei Seiten vorgestellt. Dies geschieht durch ein großes Beispielfoto, das etwa Zweidrittel einer Buchseite beansprucht, einen Screenshot des Werkzeugs, das zur Bearbeitung benötigt wird, und einen erklärenden Text am Fuß des Bildmaterials. Zusätzliche Tipps sind ebenfalls weit gestreut. Zu den Themen gehören Fotorettung, die Entfernung von störenden Objekten, das Ausgleichen von digitalen und analogen Schäden und die Behebung von fotografischen Fehlern wie Verzerrungen oder stürzenden Linien. Das Bändchen eignet sich sowohl zum interessierten Herumblättern als auch zur gezielten Suche bei speziellen Problemen und bietet aufgrund seiner Kürze schnelle Lösungsmöglichkeiten. (Kirsten Hudelist)

Weitere Publikationen dieses Autors

Alle Publikationen dieses Autors

Weitere Publikationen dieses Verlages

Alle Publikationen dieses Verlages

Suche