Gedrucktes Buch

Addison-Wesley Photoshop-Basiswissen

Photoshops Ebeneneffekte erlauben es, Gegenständen und Formen häufig benötigter Oberflächen wie Schlagschatten, Leucht- und Glanzlichter oder Muster, Verläufe und Farben schnell zuzuweisen. Die Pixel des Objekts bleiben davon unberührt, die Effekte können gelöscht, ausgeblendet, abgeschwächt oder variiert werden. Hier erfahren Sie, wie Sie die Hilfsmittel zeitsparend einsetzen, um Bilder und Oberflächen zu verändern. Das Speichern bewährter Effekte und Kombinationen erlaubt es, diese auch für andere Projekte einzusetzen.

  • Vorderseite von 'Photoshop-Basiswissen' [Foto: Foto: MediaNord]
  • Vorderseite von 'Photoshop-Basiswissen' [Foto: Foto: MediaNord]
  • Vorderseite von 'Photoshop-Basiswissen' [Foto: Foto: MediaNord]
  • Vorderseite von 'Photoshop-Basiswissen' [Foto: Foto: MediaNord]
  • Vorderseite von 'Photoshop-Basiswissen' [Foto: Foto: MediaNord]
Titel Photoshop-Basiswissen
Autor(en)
Doc Baumann
Verlag Addison-Wesley
Rubrik(en) Bildbearbeitung
Anspruch Anfänger: NEINEinsteiger mit Grundwissen: JAFortgeschrittene: JAambitionierter Amateur: JAProfi: NEIN
Erscheinungsdatum Mai 2007
Format
  Preis (für Deutschland)
  Shop (Kauflink)
  Dateigröße
  Seitenanzahl
  Seitenmaße
  Ausdruckbar
  ISBN
Gedruckt
14,95 €
112
978-3-8273-2550-1
Rezension

"Pimp my photo" könnte das Buch "Photoshop Basiswissen – Ebeneneffekte" von Doc Baumann (Addison-Wesley Verlag, 110 Seiten) auch heißen, schließlich geht es in der Arbeit mit Ebenen oft darum, Bilder durch Montagen neu zu gestalten. Zunächst wird ein Überblick über die verschiedenen Ebenenstile gegeben. Nachdem kurz gezeigt wird, wo und wie man in Photoshop zu den Ebenenstilen gelangt, werden die Stile in Bild und Wort erklärt und ihre Einsatzgebiete verdeutlicht. Danach erläutert Baumann, wie man die einzelnen Parameter einstellt. Dieses Kapitel ist etwas tricky, weil es keine Schritt-für-Schritt-Anleitung gibt, sondern zahlreiche Einstellungen und deren Kombinationen beschreibt, etwa "Abgeflachte Kante und Relief: Lichtermodus" oder "Winkel: Globaler Lichteinfall". Darauf folgend werden die verschiedenen Füllmethoden-Einstellungen unter die Lupe genommen und die Ebenenstile angewendet. Beispielbilder zum Nachbasteln können kostenlos aus dem Internet geladen werden, der Link wird im Buch genannt. (Kirsten Hudelist)

Weitere Publikationen dieses Autors

Alle Publikationen dieses Autors

Weitere Publikationen dieses Verlages

Alle Publikationen dieses Verlages

Suche