Gedrucktes Buch

Addison-Wesley Mit der Canon EOS in die Natur

  • Speziell für EOS-Fotografen
  • Viele verschiedene Themengebiete
  • Bildgestaltungshinweise

Sind Sie stolzer Besitzer eines Canon EOS-Kamerasystems? Und wollten Sie schon immer wissen, wie das genau funktioniert mit Ihrer EOS und dem Aufnehmen von Tieren, Pflanzen und Landschaften und warum der Löwe auf dem Bild so lebendig wirkt? Wo um alles in der Welt ist es möglich, beeindruckende Bilder von Papageitauchern, Kegelrobben oder Bienenfressern zu machen? Wie gelingt es, Spinnen und Insekten so schön formatfüllend abzubilden? Wenn diese FragenSie beschäftigen, dann werden Sie in diesem Buch einen hilfreichen Begleiter für fotografische Exkursionen mit Ihrer EOS in die Natur finden. Die Autoren geben Ihnen wertvolle Tipps und Erfahrungen aus der eigenen langjährigen naturfotografischen Praxis mit auf den Weg, um sich dieses so überaus faszinierende Gebiet der Fotografie selbst zu erschließen.

  • Vorderseite von
  • Vorderseite von
  • Vorderseite von
  • Vorderseite von
  • Vorderseite von
Titel Mit der Canon EOS in die Natur
Autor(en)
Dr. Kyra Sänger
Dr. Christian Sänger
Verlag Addison-Wesley
Rubrik(en) Digitale Kamera, Fotoschule, Naturfotografie
Anspruch Anfänger: JAEinsteiger mit Grundwissen: JAFortgeschrittene: JAambitionierter Amateur: NEINProfi: NEIN
Erscheinungsdatum Dezember 2009
Format
  Preis (für Deutschland)
  Shop (Kauflink)
  Dateigröße
  Seitenanzahl
  Seitenmaße
  Ausdruckbar
  ISBN
Gedruckt
39,95 €
384
978-3-8273-2842-7
Rezension

Die beiden promovierten Diplombiologen und Ehepartner Kyra und Christian Sänger liefern mit dem Buch "Mit der Canon EOS in die Natur" ihre erste Publikation im Fotobuchbereich ab, es befasst sich mit dem Einsatz des gesamten, komplexen EOS-Systems in der Natur. Doch das Buch startet nicht dort, sondern bei den Basics der Fotografie und des EOS-Systems von Canon. So wird dem Leser mit viel Elan und einer Fülle an Illustrationen Grundsätzliches näher gebracht, leider wird auch unangenehmer Weise verschwiegen, dass die vielfach empfohlenen hohen (kleinen) Blenden auch zu Beugungsunschärfen führen können. Erst in einem der letzten Kapitel wird auf dieses Thema im Zusammenhang mit Makrofotografie eingegangen.

Ab dem dritten Kapitel geht es dann richtig los, und es folgen Beispielbilder mit jeweiligen Hinweisen und Ausführungen. Optimaler Weise wird alles immer auf das EOS-System bezogen, so das dass System voll ausgeschöpft werden kann. Auch reichern die Autoren die Kapitel mit "Basteltipps" an, etwa, wie man Objektive tarnen kann. Doch nicht nur Tiere, sondern auch Landschaftsaufnahmen, HDR-Fotografie und natürlich Pflanzen- sowie Makro-Fotografie sind in eigenen Kapiteln abgehandelt. Der im Buch enthaltene, auf festem Hochglanzpapier gedruckte "Motivkompass" zeigt sieben verschiedene Naturmotive und die Kriterien, auf welche der Fotograf achten sollte, damit ein gelungenes Foto dabei herauskommt. Neben dem Zubehör, welches in jedem Kapitel gezeigt und erwähnt wird, schließt das Buch mit einem Kapitel ab, welches sich exklusiv mit sinnvollem Zubehör – auch nicht fotografischer Art – beschäftigt.

Die Autoren schaffen es, dem Leser eine umfassende Einführung in die klassischen Grundlagen der Natur- und Tierfotografie zu geben. Durch die spezifische Ausrichtung auf das EOS-System wird alles weniger allgemein gehalten und sehr spezifisch erläutert. Dies ist ein großer Vorzug dieses 373 Seiten starken gebundenen Hardcovers. (Harm-Diercks Gronewold)

Kameras

Objektive

Alle passenden Objektive

Sonstige

Weitere Publikationen dieses Autors

Alle Publikationen dieser Autoren

Weitere Publikationen dieses Verlages

Alle Publikationen dieses Verlages

Suche