Einstand

Zahlreiche Neuheiten zu Verbatims photokina-Premiere

2008-09-29 Die diesjährige photokina war für Verbatim eine Premiere. Der Hersteller für Speicherlösungen war bisher nicht als Aussteller in Köln vertreten. Durch die konsequente Weiterentwicklung des Portfolios für Foto und Video wurde es nun höchste Zeit, der Fotowelt in Köln vor Ort zu zeigen, welche Produkte bei Verbatim zu haben sind. Neu im Gepäck waren die 32 GBytes (GB) SDHC-Karte der Geschwindigkeitsklasse 6, die ab Ende des Jahres im Handel erhältlich sein wird. Ein Preis steht dementsprechend noch nicht fest. Eine 16 GB CompactFlash-Karte soll ebenso demnächst in den Handel kommen.  (Daniela Schmid)

Verbatim SDHC-Speicherkarte der Geschwindigkeitsklasse 6 mit 32 GBytes [Foto: Verbatim]Eigentlich speziell für Camcorder gab es die Verbatim HD Video SDHC-Karten mit 4 und 8 GB. Diese Karten lassen sich aber auch in Fotokameras einsetzen, die nicht notwendigerweise die schnellsten Karten benötigen. Beide Kapazitäten gehören der Geschwindigkeitsklasse 6 an, sie lesen mit 20 MBytes/s, schreiben aber nur mit 9 MB/s. Die Preise liegen moderat bei 15 und 30 EUR. Für Handyfotografierer bietet Verbatim ab sofort zwei Verbatim PhotoSave DVD [Foto: Verbatim]microSDHC-Karten der Klasse 6 mit 4 und 8 GB zum Preis von 15 und 40 EUR. Ein Adapter in SD-Standardgröße liegt bei.

Für das einfache Sichern von Bilddaten auf DVD hat Verbatim ab Herbst 2008 die PhotoSave DVD im Angebot. Sie erkennt mehr als 80 verschiedene Fotoformate und speichert diese mit nur drei Klicks auf ihren 4,5 GB. PhotoSave DVD kann im Multisession-Modus beschrieben und immer wieder neu eingelegt werden, bis die Speicherkapazität erschöpft ist. Die PhotoSave Videobox kostet 3 EUR. Für Freunde der selbst gestalteten DVD via Lightscribe liefert Verbatim ab sofort Double LayerDVD+R DL mit 8,5 GB Speicherkapazität aus. DVD-R und DVD+R in fünf Farben für noch mehr Gestaltungsspielraum sind im 5er-Pack SlimCase erhältlich. Sie kosten 4,50 EUR. Speziell für Nutzer aller Arten von Memory Sticks hat Verbatim ab sofort den Universal Memory Card Reader USB 2.0 im Programm. Er kostet 14,50 EUR. Für sämtliche Micro-Formate kommen zwei Pocket Card Reader hinzu, die ab 7,50 EUR erhältlich sind.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Fotoprojekt Räucherstäbchen

Fotoprojekt Räucherstäbchen

In diesem Fototipp stellen wir ein Fotoprojekt für schlechtes Wetter vor und legen die Grundlage für Experimente. mehr…

Objektiv-Simulatoren für Brennweiten, Bildwinkel und Schärfebereich

Objektiv-Simulatoren für Brennweiten, Bildwinkel und Schärfebereich

Sich vorzustellen, wie der Bildwinkel einer Brennweite aussieht, ist schwer. Die Lösung: Objektivsimulatoren. mehr…

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

Wir zeigen Ihnen, wie Sie aus einer Liste mit Dateinamen alle Fotos auf einmal finden und weiterverarbeiten können. mehr…

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Wir klären darüber auf, worauf Sie beim Anschluss des Geräts und den Kameraeinstellungen achten sollten. mehr…

FOTOPROFI Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

Calumet PhotographicDie Testberichte sponsert Calumet – Ihr Spezialist für alles was das Fotografen- und Videografenherz begehrt. Mit Filialen in Berlin, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München und Stuttgart.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Daniela Schmid

Daniela Schmidhat in Augsburg Sprachen studiert, bevor sie nach einem halben Jahr in einer PR-Agentur für IT-Firmen in die Verlagsbranche wechselte. Ab 2004 war sie als festangestellte Redakteurin für die Magazine Computerfoto und digifoto zuständig. Während eines dreijährigen Auslandsaufenthaltes in der Nähe von New York berichtete sie als freie Autorin für digitalkamera.de von der PMA, CES und der PhotoPlus Expo aus Las Vegas und New York und übernahm die Zuständigkeit für die Rubrik Zubehör. Seit 2009 testet sie auch regelmäßig Kameras.