Mechanische Festbrennweite

Voigtländer 21 mm F3,5 Color Skopar asphärisch Type II vorgestellt

2021-12-09 Auch wenn der fotografisch-geschichtsträchtige Name Voigtländer nur noch eine Marke ist, steht er auch heute noch für qualitativ hochwertige mechanische Objektive. Die stammen zwar nicht mehr aus Braunschweig, dafür aber aus der Fertigungsanlage des ebenso renommierten japanischen Herstellers Cosina aus Nakano. Das vorgestellte 21 mm F3,5 Color Skopar asphärisch Type II ist technisch identisch mit dem 21 mm F3,5 Color Skopar asphärisch Type I, unterscheidet sich aber in einem kleinen, feinen Detail.  (Harm-Diercks Gronewold)

  • Bild Voigtländer 21 mm F3,5 Color Skopar asphärisch Type II. [Foto: Voigtländer]

    Voigtländer 21 mm F3,5 Color Skopar asphärisch Type II. [Foto: Voigtländer]

  • Bild Voigtländer 21 mm F3,5 Color Skopar asphärisch Type II. [Foto: Voigtländer]

    Voigtländer 21 mm F3,5 Color Skopar asphärisch Type II. [Foto: Voigtländer]

Stellt man das vorgestellte Voigtländer 21 mm F3,5 Color Skopar asphärisch Type II dem 21 mm F3,5 Color Skopar asphärisch Type I gegenüber, so ist der einzige Unterschied, abgesehen von der Farbe, die kleine Fingermulde am Fokusring des 21 mm F3,5 Color Skopar asphärisch Type II. Laut Voigtländer lässt sich dank dieser Ringform der Fokus besonders schnell einstellen. Das kommt besonders Action-Fotografen, die mit Leica M-Kameras arbeiten, zu Gute, denn beide Objektiv-Typen gibt es nur mit Leica-M-Bajonett. Voigtländer bietet Bajonettadapter an, mit denen sich das 21 mm F3,5 Color Skopar asphärisch Type I und 21 mm F3,5 Color Skopar asphärisch Type II an Micro-Four-Thirds- und Sony-E-Kameras adaptieren lassen.

Im Inneren des 21 mm F3,5 Color Skopar asphärisch Type II (und Type I) arbeiten neun Linsen in acht Gruppen an einem scharfen und Verzeichnungsfreiem Bild. Darunter kommen eine asphärische Linse und eine Linse aus Spezialglas zum Einsatz. Letztere besitzt eine anormale Teildispersion und sorgt unter anderem für reduzierte Farbsäume an Kontrastkanten.

  • Bild Voigtländer 21 mm F3,5 Color Skopar asphärisch Type I. [Foto: Voigtländer]

    Voigtländer 21 mm F3,5 Color Skopar asphärisch Type I. [Foto: Voigtländer]

Die Blende besteht aus zehn Lamellen und hat damit das Zeug, schöne Sonnensterne zu erzeugen und gleichzeitig das Bokeh fein zu steuern. Das Gehäuse der Objektive besteht traditionell aus Metall. Vom Design erinnern beide Objektive an die vergangene, aber nicht vergessene Zeit der analogen Massenfotografie.

Während das 21 mm F3,5 Color Skopar asphärisch Type I nur in schwarzer Farbe mit silbernen Kontrast-Elementen zu haben ist, kann das 21 mm F3,5 Color Skopar asphärisch Type II in Silber und in Schwarz erstanden werden. Beide Objektive kosten jeweils knapp 800 Euro. Optional ist eine Streulichtblende (LH-11) für gut 100 Euro erhältlich.

Hersteller Voigtländer Voigtländer
Modell 21 mm F3,5 Color Skopar asphärisch Type II 21 mm F3,5 Color Skopar asphärisch Type I
Unverbindliche Preisempfehlung 799,00 € 799,00 €
Bajonettanschluss Leica M Leica M
Brennweite 21,0 mm 21,0 mm
Lichtstärke (größte Blende) F3,5 F3,5
Kleinste Blendenöffnung F22 F22
KB-Vollformat ja ja
Linsensystem 9 Linsen in 8 Gruppen
inkl. ED und asphärische Linsen
9 Linsen in 8 Gruppen
inkl. ED und asphärische Linsen
Anzahl Blendenlamellen 10 10
Naheinstellgrenze 500 mm 500 mm
Bildstabilisator vorhanden nein nein
Autofokus vorhanden nein nein
Wasser-/Staubschutz nein nein
Filtergewinde 39 mm 39 mm
Abmessungen (Durchmesser x Länge) 52 x 30 mm 52 x 30 mm
Objektivgewicht 220 g 180 g

Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Was ist ein lineares DNG?

Was ist ein lineares DNG?

In diesem Tipp erklären wir, was ein lineare DNG vom herkömmlichen DNG unterscheidet und welchen Vorteil es bietet. mehr…

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

Wir zeigen Ihnen, wie Sie aus einer Liste mit Dateinamen alle Fotos auf einmal finden und weiterverarbeiten können. mehr…

Fotoprojekt Räucherstäbchen

Fotoprojekt Räucherstäbchen

In diesem Fototipp stellen wir ein Fotoprojekt für schlechtes Wetter vor und legen die Grundlage für Experimente. mehr…

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Mit Clean HDMI lassen sich Videos ohne Zeitbegrenzung aufnehmen und Kameras als Webcam oder zum Streaming einsetzen. mehr…

Foto Koch Die News sponsert Foto Koch – Ihr Fotopartner mit dem gewissen Etwas! 100 Jahre jung, top modern und mit fairen Preisen.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Harm-Diercks Gronewold

Harm-Diercks Gronewold, 50, ist gelernter Fotokaufmann und hat etliche Jahre im Fotofachhandel gearbeitet, bevor er 2005 in die digitalkamera.de-Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Produktdatenbanken, Bildbearbeitung, Fototipps sowie die Berichterstattung über Software und Zubehör. Er ist es auch, der meistens vor der Kamera in unseren Videos zu sehen ist und die Produkte vorführt.