Sonderveröffentlichung (Anzeige)

Verbessertes Dauerlicht von Jinbei für Foto- und Videografie

2021-07-22 Mit der neuen Version des EFP-400 LED-Panels bietet Jinbei ein flimmerfreies LED-Dauerlicht mit natürlicher Farbwiedergabe und vielen weiteren Optimierungen, wie zum Beispiel mehr Kanälen und Gruppen, weitere Lichteffekte, höheren CRI und der Möglichkeit zur Abschaltung des Lüfters. Mit der möglichen Steuerung per Smartphone-App und der neuen Leistungseinstellung auf ein Prozent wurde auch auf Komfort-Features geachtet.  (bezahlter Artikel)

  • Bild Jinbei EFP-400 Bi-Color LED-Panel V2. [Foto: Jinbei]

    Jinbei EFP-400 Bi-Color LED-Panel V2. [Foto: Jinbei]

  • Bild Jinbei EFP-400 Bi-Color LED-Panel V2. [Foto: Jinbei]

    Jinbei EFP-400 Bi-Color LED-Panel V2. [Foto: Jinbei]

  • Bild Jinbei EFP-400 Bi-Color LED-Panel V2. [Foto: Jinbei]

    Jinbei EFP-400 Bi-Color LED-Panel V2. [Foto: Jinbei]

  • Bild Jinbei EFP-400 Bi-Color LED-Panel V2. [Foto: Jinbei]

    Jinbei EFP-400 Bi-Color LED-Panel V2. [Foto: Jinbei]

  • Bild Jinbei EFP-400 Bi-Color LED-Panel V2. [Foto: Jinbei]

    Jinbei EFP-400 Bi-Color LED-Panel V2. [Foto: Jinbei]

Das neue, überarbeitete Modell EFP-400 LED-Panel V2 kommt nach wie vor mit einer hohen Lichtleistung von 400 Watt, die stufenlos verstellbar ist. Neu sind hierbei die höhere Farbtemperatur, die höhere Anzahl an Gruppen, Kanälen und die neuen Lichteffekte. Ideal ist es dank des möglichen Akku-Betriebs sowohl für den mobilen Einsatz, als auch für Studio-Setups, bei denen auf flimmerfreie Lichtcharakteristik gesetzt wird.

Das neue EFP-400 LED-Panel V2 überzeugt mit einer höheren Farbtemperatureinstellung, sodass diese nun zwischen 2.700 und 6.500 Kelvin individuell eingestellt werden kann. Zusätzlich bietet das Dauerlicht neben 32 Gruppen und 16 Kanälen fünf Lichteffekte, wie TV-Flimmern oder Feuerwerk. Auch hier kann ab sofort die Intensität von 1 bis 10 stufenweise reguliert werden. Die hohe Farbgenauigkeit mit einem CRI > 97, einem TLCI > 98 und einer Beleuchtungsstärke von 8.850 Lux auf einem Meter eignen sich für Foto- wie Videoaufnahmen gleichermaßen. Eine weitere Neuheit: Bei Bedarf kann der Lüfter abgeschaltet werden, sodass für Filmaufnahmen die Geräuschbelastung auf ein Minimum reduziert wird.

  • Bild Jinbei EFP-400 Bi-Color LED-Panel V2 - Technische Daten. [Foto: Jinbei]

    Jinbei EFP-400 Bi-Color LED-Panel V2 - Technische Daten. [Foto: Jinbei]

Dank der dualen Stromversorgung per Netzteil oder per separat erhältlichen Akkus kann das LED-Panel im Studio oder on Location eingesetzt werden. Für bequeme Arbeitseinsätze kann das EFP-400 V2 per Funkfernsteuerung TR-Q7, EF-RC (beide separat erhältlich) oder per Smartphone-App bedient werden. Das EFP-400 V2 LED-Panel ist ab sofort zum Einführungspreis von 749 € (UVP: 849 €) im Jinbei-Onlineshop erhältlich.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

50 % gespart: Das große Testjahrbuch 2021 als PDF jetzt für nur 3,47 €

50 % gespart: Das große Testjahrbuch 2021 als PDF jetzt für nur 3,47 €

Einzeltests zu vielen Kameras und eine ausführliche Objektiv-Übersicht – im 2. Halbjahr 2021 bei uns zum halben Preis. mehr…

Face Painting-How-To für Fotoshootings in den eigenen vier Wänden

Face Painting-How-To für Fotoshootings in den eigenen vier Wänden

Dieser Fototipp zeigt Anregungen für ein kreatives Portraitshooting mit möglichst wenig finanziellem Aufwand. mehr…

Displayschutzfolie auf einem Kamera-Display befestigen

Displayschutzfolie auf einem Kamera-Display befestigen

In diesem Tipp erklären wir worauf zu achten ist, wenn eine Displayschutzfolie oder -glas montiert werden soll. mehr…

Testbericht: DxO PhotoLab 4 Elite Edition

Testbericht: DxO PhotoLab 4 Elite Edition

In diesem Test haben wir die Software genau unter die Lupe genommen und zeigen, ob sich ein Update oder Umstieg lohnt. mehr…

Foto Koch Die News sponsert Foto Koch – Ihr Fotopartner mit dem gewissen Etwas! 100 Jahre jung, top modern und mit fairen Preisen.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

WerbungUnter diesem Autorennamen veröffentlichen wir so auch redaktionelle Sonderveröffentlichungen, auch Advertorials genannt. Dabei handelt es sich um bezahlte Werbung. Die Texte werden uns entweder geliefert oder von der digitalkamera.de-Redaktion erstellt (häufig auch eine Mischform aus beidem).