digitalkamera.de-Lesertest

Vanguard Abeo Pro 283CGH Stativset mit Pistolengriff zum Testen

2013-05-04 Insgesamt fünf Sets ihres rund 650 Euro teuren Carbon-Stativ-Sets mit dem innovativen GH-300T Pistolengriff-Kugelkopf (mit Kamera-Auslösefunktion) stellt Vanguard digitalkamera.de-Lesern zum Test zur Verfügung. Die Fotografen testen das Stativset in der Praxis und teilen der digitalkamera.de-Redaktion ihre Eindrücke mit, illustriert mit Anwendungsfotos. Die fünf Tester dürfen das Stativset anschließend behalten.  (Jan-Markus Rupprecht)

  • Bild Vanguard Abeo Pro 283 CT mit GH-300T Kugelkopf und als Ausleger montierter Mittelsäule. [Foto: Vanguard]

    Vanguard Abeo Pro 283 CT mit GH-300T Kugelkopf und als Ausleger montierter Mittelsäule. [Foto: Vanguard]

  • Bild Der ergonomische Aufbau des Vanguard GH-300T ermöglicht eine ermüdungsfreie Handhabung. [Foto: Vanguard]

    Der ergonomische Aufbau des Vanguard GH-300T ermöglicht eine ermüdungsfreie Handhabung. [Foto: Vanguard]

  • Bild Darstellung der Schwenkebenen des Vanguard GH-300T mit Panorama- und Basisplatte. [Foto: Vanguard]

    Darstellung der Schwenkebenen des Vanguard GH-300T mit Panorama- und Basisplatte. [Foto: Vanguard]

  • Bild Der Sicherungshebel erlaubt es, die ausgezogene Mittelsäule des Vanguard Abeo Pro 283CGH zur Seite zu kippen. [Foto: Vanguard]

    Der Sicherungshebel erlaubt es, die ausgezogene Mittelsäule des Vanguard Abeo Pro 283CGH zur Seite zu kippen. [Foto: Vanguard]

  • Bild Die Beine des Vanguard Abeo Pro 283 CT Stativs können einfach per Knopfdruck entsperrt und auf den gewünschten Anstellwinkel gebracht werden. [Foto: Vanguard]

    Die Beine des Vanguard Abeo Pro 283 CT Stativs können einfach per Knopfdruck entsperrt und auf den gewünschten Anstellwinkel gebracht werden. [Foto: Vanguard]

  • Bild Der Fixierhebel erlaubt es, die Mittelsäule des Abeo Pro 283 CT unabhängig vom Stativkopf zu drehen. [Foto: Vanguard]

    Der Fixierhebel erlaubt es, die Mittelsäule des Abeo Pro 283 CT unabhängig vom Stativkopf zu drehen. [Foto: Vanguard]

Vanguard und digitalkamera.de suchen insgesamt fünf versierte Amateurfotografen, die das Vanguard Abeo Pro Stativ-Kit auf Herz und Nieren testen und ihre Eindrücke mitteilen möchten. Das Set besteht aus dem Carbon-Stativ Vanguard Abeo Pro 283CT mit multifunkionaler Mittelsäule und austauschbaren Stativ-Füßen (Schnee/Sand-Füße, Gummifüße und Spikes) sowie dem neuen GH-300T Pistolengriff. Dessen Besonderheit ist ein Auslösetaster direkt am Pistolengriff samt Fernauslösekabel für gängige Spiegelreflex-Kameras. Damit lässt sich die Kamera auslösen, ohne die Hand vom Pistolengriff zu nehmen. Ideal beispielsweise, um Action-Aufnahmen vom Stativ aus zu machen. Mit seiner verstellbaren Schnellwechselplatte und seiner Panorama-Funktion ist der universelle Kopf sogar für Panorama-Fotografen interessant. Mehr Infos zu dem Stativ-Set finden Sie in unserem Praxis-Test und auf der Vanguard-Website (siehe weiterführende Links). Auf der englischsprachigen Vanguard-Website gibt es ebenfalls eine übersichtliche Kompatibilitätsliste als PDF-Datei, aus der hervorgeht, mit welchen Kameras die Auslösefunktion des GH-300T Stativkopfs kompatibel ist und welches Verbindungskabel dazu benötigt wird.

Vanguard und digitalkamera.de suchen fünf Tester mit unterschiedlichen fotografischen Schwerpunkten. Die Kameras sollen jeweils mit der Fernauslösefunktion des Pistolengriffs kompatibel sein (siehe unten verlinkte PDF-Datei). Die Tester werden von der digitalkamera.de-Redaktion ausgewählt. Die ausgewählten Tester erhalten die Stativ-Kits direkt von Vanguard (hierzu geben wir die Adresse an Vanguard weiter). Einen Test-Fragebogen erhalten Sie per E-Mail von der digitalkamera.de-Redaktion. Die Tester dürfen das Stativ-Set unter folgenden Bedingungen erhalten (andernfalls schicken Sie das Stativset bitte an die digitalkamera.de-Redaktion zurück):

  • Sie füllen den Fragebogen gewissenhaft und vollständig aus und teilen uns darin ihre Eindrücke mit.
  • Sie schicken uns ein Foto, das Sie mit dem Stativ und angesetzter Kamera zeigt.
  • Sie schicken uns ein Foto, das während Ihrer Arbeit mit dem Vanguard-Stativset entstanden ist.
  • Die Fotos und die Angaben im Fragebogen können wir auf digitalkamera.de sowie Vanguard uneingeschränkt verwenden.
  • Teilnehmen können Personen mit Wohnsitz und Versandadresse in der Europäischen Union.

Wenn Sie sich als Tester für diese Aktion bewerben möchten, bewerben Sie sich bitte formlos per E-Mail an redaktion@medianord.de mit dem Betreff "Vanguard Abeo Pro 283CGH Test". Schreiben Sie uns darin, worin ihr fotografischer Schwerpunkt liegt (Architektur, Makro, Landschaft usw.) sowie welche Kamera(s) und Objektive Sie besitzen. Bitte senden Sie uns auch mindestens drei Links zu Fotos mit, die Sie im Internet veröffentlicht haben (digitalkamera.de-Galerie, Fotocommunity, Facebook usw.) oder schicken Sie uns drei gelungene Arbeiten in der E-Mail mit (diese Fotos veröffentlichen wir nicht, sie dienen nur zur Auswahl der Tester). Teilen Sie uns in der E-Mail auch bitte schon die vollständige Versandadresse mit. Die Bewerbungs-E-Mail muss bis einschließlich 12. Mai 2013 eingegangen sein. Danach benachrichtigen wir die fünf Tester und teilen Vanguard die Versandadressen mit. Der Testzeitraum beträgt 3 Wochen, und liegt im Zeitraum von Mitte Mai bis Mitte Juni 2013. Anschließend benötigen wir den ausgefüllten Fragebogen und die Fotos für die Nachberichterstattung auf digitalkamera.de, in der wir die Fotos und Ihre Kommentare verwenden.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Falkemedia DigitalPhoto Sonderheft-Bundle 2019

Falkemedia DigitalPhoto Sonderheft-Bundle 2019

Mit dieser E-Paper-Zusammenstellung erhält der Leser geballtes Wissen rund um die Foto- und Bildbearbeitungspraxis. mehr…

Testbericht: LG HU80KG/HU80KSW Presto CineBeam Videoprojektor

Testbericht: LG HU80KG/HU80KSW "Presto" CineBeam Videoprojektor

Mit Tragegriff und 6,7 kg Gewicht ist der 2500 Lumen helle 4K-Projektor recht gut an wechselnden Standorten einsetzbar. mehr…

Franzis HDR projects 7 professional jetzt 30 Euro günstiger

Franzis HDR projects 7 professional jetzt 30 Euro günstiger

Momentan gibt es die aktuelle Version der HDR-Software für digitalkamera.de-Leser für 69,00 statt 99,00 Euro. mehr…

Preissenkungen bei diversen Franzis-Kamerabüchern und E-Books

Preissenkungen bei diversen Franzis-Kamerabüchern und E-Books

27 Kamerabücher hat Franzis drastisch im Preis gesenkt. Der neue Preis von 14,99 € gilt auch für die E-Book-Versionen. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Jan-Markus Rupprecht

Jan-Markus Rupprecht, 54, fotografiert mit Digitalkameras seit 1995, zunächst beruflich für die Technische Dokumentation. Aus Begeisterung für die damals neue Technik gründete er 1997 digitalkamera.de, das Online-Portal zur Digitalfotografie, von dem er bis heute Chefredakteur und Herausgeber ist. 2013 startete er digitalEyes.de als weiteres Online-Magazin, das den Bogen der digitalen Bildaufzeichnung noch weiter spannt.