Bildbearbeitungssoftware

Update von Capture One Pro 22 mit mehr Effizienz und neue Funktionen

2022-04-05 Mit dem Update bringt Capture One die gleichnamige Software Capture One Pro 22 auf Version 15.2.0. Das Update beinhaltet neben einigen neu gestalteten Werkzeugen, wie der Korrektur für stürzende Linien, viele weitere Neuerungen und Kamera-Unterstützungen. Zudem wurde eine Leistungssteigerung für Apple-Silicon-Rechner (M1) implementiert, die bei den am meisten genutzten Funktionen für einen Geschwindigkeitsvorteil sorgt.  (Harm-Diercks Gronewold)

  • Bild Das überarbeitete Werkzeug zur Beseitigung stürzender Linien besitzt nach dem Update zwei Reiter und Möglichkeiten zur feinen Justage der Korrekturen. [Foto: Capture One]

    Das überarbeitete Werkzeug zur Beseitigung stürzender Linien besitzt nach dem Update zwei Reiter und Möglichkeiten zur feinen Justage der Korrekturen. [Foto: Capture One]

Die Neufassung des Werkzeugs für die Korrektur von stürzenden Linien vereinfacht die Bedienung und wurde gleichzeitig mit mehr Einstellungsoptionen ausgestattet. Eine Automatik-Funktion analysiert das Bild beispielsweise und ermittelt dann die notwendigen Korrektureinstellungen. Das so ermittelte Ergebnis lässt sich dann granular nachjustieren.

Mit der Performanz-Verbesserung nutzt Capture One Pro 22 die Prozessor-Architektur der Apple-M1-Prozessoren besser und beschleunigt beispielsweise die Vorschau-Erstellung um 100 Prozent. Beim Maskieren und der Masken-Verbesserung soll es sogar um bis zu 1.000 Prozent schneller gehen. Auch die Luminanz-Maskierung sowie die Fujifilm-X-Trans-Ladezeit wurde um bis zu 100 Prozent beschleunigt.

Weitere Verbesserungen haben das Beschnitt-Werkzeug, die Capture One Live Sessions, die automatische Rotation und einiges mehr erfahren. Neben der Rohdaten-Kompatibilität zur Phase One iXM-GS120 wurden Objektivkompatibilitäten von sieben verschiedenen Objektiven hinzugefügt.

Capture One Pro 22 ist in verschiedenen Darreichungsformen erhältlich. Die Vollversion ist für knapp 350 Euro erhältlich. Auch Upgrades von Vorgängerversionen sind erhältlich. Zudem kann Capture One Pro 22 abonniert werden. Je nach gewähltem Plan liegen die Preise zwischen etwa 20 und 30 Euro pro Monat.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

Wir zeigen Ihnen, wie Sie aus einer Liste mit Dateinamen alle Fotos auf einmal finden und weiterverarbeiten können. mehr…

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Teilnehmer vor Ort mit extern zugeschalteten Teilnehmern zu verbinden ist gar nicht allzu aufwändig. mehr…

Was ist ein lineares DNG?

Was ist ein lineares DNG?

In diesem Tipp erklären wir, was ein lineare DNG vom herkömmlichen DNG unterscheidet und welchen Vorteil es bietet. mehr…

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Wir klären darüber auf, worauf Sie beim Anschluss des Geräts und den Kameraeinstellungen achten sollten. mehr…

FOTOPROFI Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

Calumet PhotographicDie Testberichte sponsert Calumet – Ihr Spezialist für alles was das Fotografen- und Videografenherz begehrt. Mit Filialen in Berlin, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München und Stuttgart.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Harm-Diercks Gronewold

Harm-Diercks Gronewold, 51, ist gelernter Fotokaufmann und hat etliche Jahre im Fotofachhandel gearbeitet, bevor er 2005 in die digitalkamera.de-Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Produktdatenbanken, Bildbearbeitung, Fototipps sowie die Berichterstattung über Software und Zubehör. Er ist es auch, der meistens vor der Kamera in unseren Videos zu sehen ist und die Produkte vorführt.