Pack die Badehose ein

Unterwasserkollektion von Canon

2007-06-20 Pünktlich zum Sommeranfang hat Canon sein Sortiment an Unterwassergehäusen auf den neuesten Stand gebracht. Mit 35 Modellen kann man so ziemlich jede Canon-Kamera der letzten Zeit in eine entsprechende wasserdichte Schutzhülle packen und damit bis zu 40 Meter tief tauchen oder mit Allwettergehäusen schnorcheln. Mit dem Canon-eigenen Motivprogramm "Unterwasser", das beim Weißabgleich den höheren Blauanteil im Wasser berücksichtigt und die Lichtempfindlichkeit den dunklen Ozeanen angleicht, sollen schöne Fotos der Unterwasserwelt für jeden ein Kinderspiel sein. Was in der Auflistung an aktuellen Schutzgehäusen fehlt, sind die SLR-Kameras.  (Daniela Schmid)

Canon WP-DC15 [Foto: Canon]Die transparenten Unterwassergehäuse für Ixus- und Powershot-Kameras sind aus Polykarbonat mit einem Objektivfenster aus vergütetem Glas gefertigt. Manche dieser Fenster sind sogar doppelwandig, so dass eine Behandlung mit Antikondensationslösung oder Silikonpaste (beide im Lieferumfang enthalten) nicht nötig ist. Bei den aktuellen Kameramodellen können im nassen Element auch Videofilme gedreht werden. Mit dem entsprechenden Bedienelement stellt man von Foto auf Video um. Einige Modelle sind mit Blitzlichtstreuscheibe ausgestattet, wodurch sie sich besonders für Aufnahmen im Nahbereich eignen. Die Streuscheiben verhindern ein direktes Anblitzen von Schwebeteilchen im Wasser wie Plankton oder Sand, was zu unschönen Reflexionen führen würde.
Um dem Auftrieb entgegen zu wirken, bietet Canon die Tauchgewichte WW-DC1 aus rostfreiem Stahl im Viererpack für 28,50 EUR an. Jedes Gewicht wiegt 60 Gramm und kann in das Stativgewinde des Gehäuses geschraubt werden. Aus der folgenden Auflistung wird ersichtlich, für welche Kameras welche Modelle in Frage kommen und wie viel sie kosten.

Allwettergehäuse, wasserdicht bis 3 m:

  • AW-DC 10 für Digital Ixus i/ Digital Ixus i5 = 90,74 Euro*
  • AW-DC 20 für PowerShot A400 = 98,27 Euro*
  • AW-DC 30 für Digital Ixus 30/40/50 = 110,40 Euro*
  • AW-DC 40 für Digital Ixus i zoom/Digital Ixus i7= 146,35 Euro*
  • AW-DC 50 für Digital Ixus 55 = 146,35 Euro*


Wasserdicht bis 30 m:

  • WP-DC100 für Digital Ixus 300 = 241,97 Euro*
  • WP-DC200 für PowerShot A10/A20 = 241,97 Euro*
  • WP-DC200s für PowerShot A30/A40 = 241,97 Euro*
  • WP-DC300 für PowerShot S30/S40/S45/S50 = 241,97 Euro*
  • WP-DC400 für PowerShot A100/A200 = 241,97 Euro*
  • WP-DC500 für Digital Ixus 330 = 241,97 Euro*
  • WP-DC600 für Digital Ixus v2/v3 = 241,97 Euro*


Wasserdicht bis 40 m:

  • WP-DC 1 für PowerShot S80 = 213,41 Euro*
  • WP-DC 2 für PowerShot A540 = 213,41 Euro*
  • WP-DC 3 für Digital Ixus 65 = 213,41 Euro*
  • WP-DC 4 für Digital Ixus 60 = 213,41 Euro*
  • WP-DC 5 für Digital Ixus 800 IS = 213,41 Euro*
  • WP-DC 6 für PowerShot A710 IS = 212,70 Euro*
  • WP-DC 7 für Digital Ixus 900 TI = 212,70 Euro*
  • WP-DC 8 für PowerShot A630/640 = 212,70 Euro*
  • WP-DC 9 für Digital Ixus 850 IS = 212,70 Euro*
  • WP-DC 10 für Digital Ixus II und Digital Ixus IIs = 241,97 Euro*
  • WP-DC 11 für PowerShot G7 = 213,39 Euro*
  • WP-DC 12 für PowerShot A570IS = 212,70 Euro*
  • WP-DC 13 für Digital Ixus 70 = 212,70 Euro*
  • WP-DC 14 für Digital Ixus 75 = 212,70 Euro*
  • WP-DC 15 für Digital Ixus 950 IS = 212,70 Euro* (Neu!)
  • P-DC 20 für PowerShot S1 IS = 241,97 Euro*
  • WP-DC 30 für PowerShot A75, A85 = 241,97 Euro*
  • WP-DC 40 für PowerShot S60, S70 = 241,97 Euro*
  • WP-DC 50 für PowerShot A95 = 241,97 Euro*
  • WP-DC 60 für PowerShot A510/520 = 241,97 Euro*
  • WP-DC 70 für Digital Ixus 700 = 213,41 Euro*
  • WP-DC 80 für Digital Ixus 750 = 213,41 Euro*
  • WP-DC 90 für PowerShot A610/A620 = 213,41 Euro*

* Unverbindliche Preisempfehlungen inkl. Mehrwertsteuer der Canon Deutschland GmbH

Artikel-Vorschläge der Redaktion

High-ISO-Auflösungs-Vergleich der Sony Alpha 9 und Alpha 7R III

High-ISO-Auflösungs-Vergleich der Sony Alpha 9 und Alpha 7R III

Ist eine niedriger auflösende Kamera bei hohen ISO-Empfindlichkeiten wirklich besser? Wir wagen den Vergleich. mehr…

Foto-Datensicherung in der Cloud mit Amazon Prime

Foto-Datensicherung in der Cloud mit Amazon Prime

Amazon-Prime-Kunden haben einen unbegrenzten Speicher für Fotos; wie das funktioniert haben wir ausprobiert. mehr…

Vor- und Nachteile von elektronischem, Schlitz- und Zentralverschluss

Vor- und Nachteile von elektronischem, Schlitz- und Zentralverschluss

In diesem Fototipp erläutern wir die Vor- und Nachteile der drei in Digitalkameras zum Einsatz kommenden Verschlüsse. mehr…

Kameras per USB laden zu können, eröffnet viele Möglichkeiten

Kameras per USB laden zu können, eröffnet viele Möglichkeiten

Wir zeigen, welche Vorteile und Lade-Möglichkeiten sich eröffnen, wenn der Akku in einer Kamera per USB aufgeladen wird. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Daniela Schmid

Daniela Schmidhat in Augsburg Sprachen studiert, bevor sie nach einem halben Jahr in einer PR-Agentur für IT-Firmen in die Verlagsbranche wechselte. Ab 2004 war sie als festangestellte Redakteurin für die Magazine Computerfoto und digifoto zuständig. Während eines dreijährigen Auslandsaufenthaltes in der Nähe von New York berichtete sie als freie Autorin für digitalkamera.de von der PMA, CES und der PhotoPlus Expo aus Las Vegas und New York und übernahm die Zuständigkeit für die Rubrik Zubehör. Seit 2009 testet sie auch regelmäßig Kameras.