Mit Zahnkranz für Follow-Focus-Systeme

Tokina AT-X 116 Pro DX V mit Optimierung für Videoaufnahmen

2015-04-24 Tokina bringt mit dem AT-X 116 Pro DX V eine speziell für Videografen optimierte Version seines F2,8 lichtstarken Ultraweitwinkelzooms auf den Markt. Es besitzt einen Zahnkranz am Fokussierring für Follow-Focus-Systeme. Das für APS-C gerechnete Zoom gibt es mit Nikon- sowie mit Canon-Anschluss. Es deckt einen kleinbildäquivalenten Brennweitenbereich von etwa 17 bis 24 Millimeter ab und bietet mit F2,8 eine durchgehend hohe Lichtstärke.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Das Tokina 11-16 mm 2.8 AT-X Pro DX V gleicht der Foto-Variante, besitzt aber einen Zahnkranz am Fokussierring für Follow-Focus-Systeme. [Foto: HapaTeam GmbH]

    Das Tokina 11-16 mm 2.8 AT-X Pro DX V gleicht der Foto-Variante, besitzt aber einen Zahnkranz am Fokussierring für Follow-Focus-Systeme. [Foto: HapaTeam GmbH]

Eine neuartige Linsenvergütung sowie zwei asphärische Linsen und zwei Super-Dispersion-Glaselemente sollen für weine hohe Bildqualität sorgen. Insgesamt setzt sich der optische Aufbau aus 13 Linsen zusammen, die in elf Gruppen angeordnet sind. Die Innenfokussierung wird von einem leisen und schnellen Ultraschallmotor angetrieben, auch eine Entfernungsskala ist vorhanden. Durch Zurückschieben des Fokusrings kann schnell auf manuelle Fokussierung umgeschaltet werden. Die Naheinstellgrenze liegt bei 30 Zentimeter, was einen maximalen Abbildungsmaßstab von 1:11,6 ermöglicht. Das knapp neun Zentimeter lange und 8,5 Zentimeter dicke Objektiv wiegt gut 550 Gramm. Zum Lieferumfang gehört eine tulpenförmige Sonnenblende, über das 77mm-Gewinde lassen sich optische Filter vor das Objektiv schrauben. Das Tokina AT-X 116 Pro DX V ist ab sofort für knapp 750 Euro erhältlich.

Hersteller Tokina
Modell AT-X 11-16 mm 2.8 Pro DX V
Unverbindliche Preisempfehlung 769,00 €
Bajonett Canon EF, Nikon F
Brennweitenbereich 11-16 mm
Lichtstärke (größte Blende) F2,8 (durchgängig)
Kleinste Blendenöffnung F22
Linsensystem 13 Linsen in 11 Gruppen
inkl. ED und asphärische Linsen
KB-Vollformat k. A.
Anzahl Blendenlamellen 9
Naheinstellgrenze 300 mm
Bildstabilisator vorhanden nein
Autofokus vorhanden ja
Wasser-/Staubschutz nein
Filtergewinde 77 mm
Abmessungen (Durchmesser x Länge) 84 x 89 mm
Objektivgewicht 550 g

Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Teilnehmer vor Ort mit extern zugeschalteten Teilnehmern zu verbinden ist gar nicht allzu aufwändig. mehr…

Fotoprojekt Räucherstäbchen

Fotoprojekt Räucherstäbchen

In diesem Fototipp stellen wir ein Fotoprojekt für schlechtes Wetter vor und legen die Grundlage für Experimente. mehr…

Objektiv-Simulatoren für Brennweiten, Bildwinkel und Schärfebereich

Objektiv-Simulatoren für Brennweiten, Bildwinkel und Schärfebereich

Sich vorzustellen, wie der Bildwinkel einer Brennweite aussieht, ist schwer. Die Lösung: Objektivsimulatoren. mehr…

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Wir klären darüber auf, worauf Sie beim Anschluss des Geräts und den Kameraeinstellungen achten sollten. mehr…

FOTOPROFI
Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

Calumet PhotographicDie Testberichte sponsert Calumet – Ihr Spezialist für alles was das Fotografen- und Videografenherz begehrt. Mit Filialen in Berlin, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München und Stuttgart.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 44, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.