Super-Weitwinkelzoom

Tamron mit neuem 10-24-mm-Objektiv auf der PMA

2008-02-04 Tamron kündigte auf der PMA in Las Vegas die Entwicklung eines neuen Super-Weitwinkel-Zoomobjektivs an. Es gehört der Super Performance (SP) Klasse an und wurde speziell für digitale Spiegelreflexkameras mit einer Sensorgröße von bis zu 24 x 16 mm entworfen. Es soll das aktuelle Tamron 11-18 mm F4,5-5,6 in allen Belangen übertrumpfen. Es bietet mit 10-24 mm nicht nur einen größeren Zoombereich mit mehr Weitwinkel- und Telebrennweite an, sondern ist darüber hinaus mit einer maximalen Blendenöffnung von F3,5-4,5 auch noch lichtstärker – und trotzdem bleiben der Filterdurchmesser bei 77 mm und das Gehäuse kompakt und leicht.  (Benjamin Kirchheim)

Das Tamron SP AF 10-24 mm F3,5-4,5 Di II LD Aspherical wird es für die Kameraanschlüsse von Nikon, Pentax, Canon und Sony geben. Das Gewicht fällt mit 370 g äußerst gering aus. Umgerechnet erreicht das Objektiv eine kleinbildäquivalente Brennweite von 15-36 mm an Nikon, Pentax und Sony bzw. 16-38 mm an Canon. Für eine hohe optische Leistung sorgen Sondergläser verschiedenster Art: Zum Einen kommt ein High Index/High Dispersion- (HID-)Glaselement zum Einsatz, zum anderen aber auch zwei Low Dispersion- (LD-)Glaselemente. Darüber hinaus sind ein asphärisches sowie drei hybride asphärische Elemente integriert. In ihrer Kombination sollen diese Sondergläser nicht nur die Verzeichnung minimieren, sondern auch chromatische Aberrationen. Spezielle Vergütungen auch der Gläser innerhalb des Objektivs sollen nicht nur für eine maximale Lichtdurchlässigkeit und hohe Kontraste sorgen, sondern auch Geisterbilder und Lens-Flares minimieren. Preis sowie Markteinführungstermin nannte Tamron noch nicht.

Produktbezeichnung Tamron SP AF 10-24 mm F3,5-4,5 Di II LD Aspherical (Modell AB001)
Anschluss Canon, Nikon, Pentax, Sony
Aufbau (Linsen/Gruppen) 12/9
Brennweite nominell 10-24 mm
Bildwinkel 108° 44' - 60° 20'
reduzierter Bildkreis ja
größte Blende (WW/T) F3,5/F4,5
kleinste Blende (WW/T) F22
Naheinstellgrenze 24 cm
Größter Abbildungsmaßstab 1:5,1
optische Bildstabilisation
Anzahl Blendenlamellen 7
Fokussierung AF/MF
Antrieb Fokussiermotor oder Stangenantrieb (je nach Anschluss)
Filterdurchmesser 77 mm
Sonstiges k. A.
Abmessungen (Durchmesser x Länge) 83,2 x 86,5 mm
Gewicht 370 g
Zubehör serienmäßig Sonnenblende
Zubehör optional k. A.
Lieferbarkeit k. A.
Preis (UVP des Herstellers) k. A.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Mit Clean HDMI lassen sich Videos ohne Zeitbegrenzung aufnehmen und Kameras als Webcam oder zum Streaming einsetzen. mehr…

Foto Koch Fototage in Düsseldorf und online

Foto Koch Fototage in Düsseldorf und online

Laufend neue Live-Beiträge, Videos und Online-Workshops, Fotowettbewerb mit tollen Preise und viele attraktive Angebote. mehr…

Fotoprojekt Räucherstäbchen

Fotoprojekt Räucherstäbchen

In diesem Fototipp stellen wir ein Fotoprojekt für schlechtes Wetter vor und legen die Grundlage für Experimente. mehr…

Objektiv-Simulatoren für Brennweiten, Bildwinkel und Schärfebereich

Objektiv-Simulatoren für Brennweiten, Bildwinkel und Schärfebereich

Sich vorzustellen, wie der Bildwinkel einer Brennweite aussieht, ist schwer. Die Lösung: Objektivsimulatoren. mehr…

FOTOPROFI
Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 44, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.