Smartphone App

Tamron kündigt Entwicklung von Lens Utility Mobile an

2022-08-08 Das Lens Utility von Tamron wurde 2021 vorgestellt und es ermöglicht die Anpassung verschiedener Parameter von Tamron-Objektiven. Jetzt kündigt Tamron die Entwicklung des Lens Utility Mobile an, das es ermöglichen soll, seine Einstellungen vor Ort und ohne Computer durchzuführen. Dafür benötigt man lediglich ein Android-Smartphone, die App sowie ein Tamron Connection Cable und natürlich ein kompatibles Tamron-Objektiv.  (Harm-Diercks Gronewold)

  • Bild Tamron Lens Utility Mobile im Einsatz. [Foto: Tamron]

    Tamron Lens Utility Mobile im Einsatz. [Foto: Tamron]

Das Lens Utility Mobile wird zurzeit nur für Geräte mit Android-Betriebssystem entwickelt und soll alle Funktionen der Desktop-Software beinhalten. So lässt sich beispielsweise der Fokus von nicht linear auf linear oder die Richtung des Fokusrings umschalten. Zudem wird unter Anderem die A-B-Fokusfunktion direkt aus der App ausführbar sein, ohne dass das Objektiv dazu angefasst werden muss. Eine Möglichkeit, Firmwareupdates von der Smartphone App durchzuführen, wird es laut Tamron dagegen nicht geben, dazu wird weiterhin nur die Desktop-App in der Lage sein. Ein weiterer Unterschied zur Desktop-App findet sich in der Anzahl der Stufen der Fokussierungsgeschwindigkeit. Währen die Mobile-App fünf Stufen bietet, bietet die Desktop-App acht Stufen.

Wir haben uns das Lens Utility in einem Foto Tipp näher angeschaut, diesen haben wir am Ende dieser Meldung verlinkt. Das Lens Utility Mobile wird im Laufe des Jahres 2022 auf erscheinen. Die App wird von Tamron mit folgenden Objektiven kompatibel sein: 8-75 F2.8 Di III VXD G2 (A063) und Tamron 35-150 mm D2-2.8 Di III VXD (A058). Es ist allerdings davon auszugehen, dass Tamron mehr Objektive mit einer USB-C-Schnittstelle ausstatten wird und so die Kompatibilität der App und Desktop-Version erweitern wird. Das bereits erwähnte Tamron Connection Cable ist ein USB-C- zu USB-C-Kabel (CC-250) und wird separat erhältlich sein.


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

Wir zeigen Ihnen, wie Sie aus einer Liste mit Dateinamen alle Fotos auf einmal finden und weiterverarbeiten können. mehr…

Objektiv-Simulatoren für Brennweiten, Bildwinkel und Schärfebereich

Objektiv-Simulatoren für Brennweiten, Bildwinkel und Schärfebereich

Sich vorzustellen, wie der Bildwinkel einer Brennweite aussieht, ist schwer. Die Lösung: Objektivsimulatoren. mehr…

Was ist ein lineares DNG?

Was ist ein lineares DNG?

In diesem Tipp erklären wir, was ein lineare DNG vom herkömmlichen DNG unterscheidet und welchen Vorteil es bietet. mehr…

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Wir klären darüber auf, worauf Sie beim Anschluss des Geräts und den Kameraeinstellungen achten sollten. mehr…

FOTOPROFI Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

Calumet PhotographicDie Testberichte sponsert Calumet – Ihr Spezialist für alles was das Fotografen- und Videografenherz begehrt. Mit Filialen in Berlin, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München und Stuttgart.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Harm-Diercks Gronewold

Harm-Diercks Gronewold, 51, ist gelernter Fotokaufmann und hat etliche Jahre im Fotofachhandel gearbeitet, bevor er 2005 in die digitalkamera.de-Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Produktdatenbanken, Bildbearbeitung, Fototipps sowie die Berichterstattung über Software und Zubehör. Er ist es auch, der meistens vor der Kamera in unseren Videos zu sehen ist und die Produkte vorführt.