Leichtes Telezoom für Sony Vollformat

Tamron kündigt Entwicklung von 50-400 mm F4.5-6.3 Di III VC VXD an

2022-07-28 Der japanische Objektivhersteller Tamron kündigt die Entwicklung des 50-400 mm F4.5-6.3 Di III VC VXD (A067) an. Das 8-fach Zoom ist mit Sony E-Mount-Bajonett ausgestattet und für Kameras mit 24x36 mm-Vollformatsensor konzipiert. Neben einem interessanten Mindestabstand, der einen Abbildungsmaßstab von 1:2 ermöglicht, bezeichnet Tamron auch das Gewicht und die Baulänge des 50-400 mm F4.5-6.3 Di III VC VXD als bemerkenswert.  (Harm-Diercks Gronewold)

  • Bild Tamron 50-400 mm F4.5-6.3 Di III VC VXD (A067). [Foto: Tamron]

    Tamron 50-400 mm F4.5-6.3 Di III VC VXD (A067). [Foto: Tamron]

Während die Baulänge mit etwas mehr als 183 Millimetern ziemlich kurz ist, ist das Gewicht mit knapp 1.160 Gramm beachtlich gering. Der bereits erwähnte maximale Abbildungsmaßstab von 1:2 entspricht einer 0,5-fachen Vergrößerung und wird bei der kürzesten Entfernungseinstellung von 250 Millimetern und einer Brennweite von 50 Millimetern erreicht.

Beim optischen Aufbau gibt es zurzeit nur wenige Details, außer das unter anderem Linsenelemente aus Spezialglas zum Einsatz kommen werden. Die Fokussierung übernimmt die VXD-Autofokus-Technologie (Voice-coil eXtreme-torque Drive), die sich durch einen Linearmotor mit hohem Drehmoment und geringer Geräuschentwicklung sowie hoher Präzision auszeichnet.

Wie es die VC Abkürzung in der Produktbezeichnung schon verrät, ist auch ein optischer Bildstabilisator im 50-400 mm F4.5-6.3 Di III VC VXD integriert. Dieser soll auch in schwierigen Lichtsituationen Belichtungsspielraum ohne Verwackelungen gewährleisten.

  • Bild Tamron 50-400 mm F4.5-6.3 Di III VC VXD (A067). [Foto: Tamron]

    Tamron 50-400 mm F4.5-6.3 Di III VC VXD (A067). [Foto: Tamron]

Beim Gehäuse des 50-400 mm F4.5-6.3 Di III VC VXD setzt Tamron auf hohen Bedienkomfort durch optimal positionierte Bedienelemente, wie dem Schalter für eine Fokusbegrenzung. Eine kratzresistente Oberfläche sorgt für Schutz vor mechanischen Beschädigungen des Gehäuses. Außerdem ist ein Spritzwasserschutz vorhanden und auch eine Flour-Vergütung der Frontlinse wurde nicht vergessen.

Das 50-400 mm F4.5-6.3 Di III VC VXD ist mit dem Tamron Lens Utility kompatibel, einer Software die es ermöglicht verschiedene Parameter des Objektivs zu individualisieren. Dazu wird einfach die kostenlose Software auf einem Computer installiert und das Objektiv über die USB-C-Schnittstelle angeschlossen. Wie das im Detail funktioniert haben wir in einem Foto-Tipp genauer erklärt (siehe weiterführende Links).

Die optional erhältliche Stativschelle des 50-400 mm F4.5-6.3 Di III VC VXD ist mit einem Arca Swiss kompatiblen Fuß ausgestattet. Laut Tamron soll das 50-400 mm F4.5-6.3 Di III VC VXD im Herbst 2022 auf den Markt kommen. Ein Preis ist bislang noch nicht bekannt.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Was ist ein lineares DNG?

Was ist ein lineares DNG?

In diesem Tipp erklären wir, was ein lineare DNG vom herkömmlichen DNG unterscheidet und welchen Vorteil es bietet. mehr…

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

Wir zeigen Ihnen, wie Sie aus einer Liste mit Dateinamen alle Fotos auf einmal finden und weiterverarbeiten können. mehr…

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Mit Clean HDMI lassen sich Videos ohne Zeitbegrenzung aufnehmen und Kameras als Webcam oder zum Streaming einsetzen. mehr…

Fotoprojekt Räucherstäbchen

Fotoprojekt Räucherstäbchen

In diesem Fototipp stellen wir ein Fotoprojekt für schlechtes Wetter vor und legen die Grundlage für Experimente. mehr…

FOTOPROFI
Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

Calumet PhotographicDie Testberichte sponsert Calumet – Ihr Spezialist für alles was das Fotografen- und Videografenherz begehrt. Mit Filialen in Berlin, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München und Stuttgart.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Harm-Diercks Gronewold

Harm-Diercks Gronewold, 51, ist gelernter Fotokaufmann und hat etliche Jahre im Fotofachhandel gearbeitet, bevor er 2005 in die digitalkamera.de-Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Produktdatenbanken, Bildbearbeitung, Fototipps sowie die Berichterstattung über Software und Zubehör. Er ist es auch, der meistens vor der Kamera in unseren Videos zu sehen ist und die Produkte vorführt.