Objektiv-Trio

Tamron kündigt Entwicklung von 35-150/2.8-4, 35/1.4 und 17-28/2.8 an

2019-02-20 Entwicklungsankündigungen sind seit einigen Jahren eine beliebte Methode, um Vorabinformationen zu liefern und Produktinteresse zu wecken. Auch in dieser Entwicklungsankündigung von Tamron ist das der Fall, auch wenn die Produkte schon Mitte 2019 auf dem Markt erscheinen sollen. Das 35-150 mm 2.8-4 Di VC OSD sowie das SP 35 mm 1.4 Di USD werden mit dem Canon EF und Nikon F Bajonett erscheinen. Das 17-28 mm 2.8 Di III RXD ist hingegen nur für Sony E-Mount gerechnet.  (Harm-Diercks Gronewold)

  • Bild Tamron 35-150 mm 1:2.8-4 Di VC OSD (Model A043). [Foto: Tamron]

    Tamron 35-150 mm 1:2.8-4 Di VC OSD (Model A043). [Foto: Tamron]

  • Bild Tamron SP 35 mm 1:1.4 Di USD (Model F045). [Foto: Tamron]

    Tamron SP 35 mm 1:1.4 Di USD (Model F045). [Foto: Tamron]

Vom 28. Februar bis zum dritten März 2019 findet in der japanischen Großstadt Yokohama die renommierte Fotomesse CP+ statt. Grund genug für den ebenfalls in Japan ansässigen Objektivhersteller Tamron, neue Produkte anzukündigen. Zwar handelt es sich bei der Ankündigung "nur" um die Ankündigung der Entwicklung der Objektive und das, obwohl bereits Mitte 2019 als Veröffentlichungszeitraum genannt wurde.

Das erste Objektiv im Bunde ist das 35-150 mm 2.8-4 Di VC OSD (Modell A043). Geeignet für Vollformat-Spiegelreflexkamera mit Canon EF oder Nikon F Bajonett deckt der Brennweitenbereich eine Vielzahl unterschiedlicher Einsatzgebiete ab. Dank des geringen und konstanten Mindest-Aufnahmeabstandes kann der Fotograf die hohe Lichtstärke optimal einsetzen, um das Bokeh des Objektivs effektvoll einzusetzen. Innerhalb des optischen Aufbaus kommen unter anderem asphärische Linsen und ein LD-Glaselement zum Einsatz. Damit sollen optische Abbildungsfehler vermindert werden. Um eine optimale Autofokus- und Bildstabilisator-Leistung zu erreichen, kommt außerdem eine sogenannte Dual-MPU-Einheit (Mikroprozessor) zum Einsatz. Sie ermöglicht die Bereitstellung einer MPU für den Bildstabilisator und einer separaten MPU für den Autofokus.

Mit dem SP 35 mm 1.4 Di USD feiert Tamron das 40-jährige Bestehen der SP-Objektivserie. Grund genug also, ein besonderes Objektiv für Vollformat DSLRs von Nikon und Canon zu entwickeln. Das lichtstarke 35 mm kann in nahezu jeder fotografischen Situation eingesetzt werden. Durch Anpassung an die Bedürfnisse von Profi-Fotografen soll eine bestmögliche Handhabung gewährleistet sein. 

  • Bild Tamron 17-28 mm 1:2.8 Di III RXD (Model A046). [Foto: Tamron]

    Tamron 17-28 mm 1:2.8 Di III RXD (Model A046). [Foto: Tamron]

Das letzte der angekündigten Objektive ist das 17-28 mm 2.8 Di III RXD. Es ist ebenfalls für Vollformatsensoren geeignet, zumindest, wenn diese in einer Spiegellosen Systemkamera von Sony mit E-Mount untergebracht sind. Mit seiner leichten und kompakten Bauweise ist das angekündigte 17-28 mm ein ideales "immer drauf"-Objektiv für (Ultra-) Weitwinkelfans. Mit einer kurzen Naheinstellgrenze von etwa 19 Zentimetern am kurzen Brennweitenende eignet es sich für verschiedenste Aufnahmearten. Dank des RXD-Schrittmotors (rapid extra silent stepping drive) eignet sich das Objektiv auch für hochwertige Videoaufnahmen mit Autofokus. 

Zu keinem der angekündigten Objektive liegen ausführliche technische Daten vor, deshalb können wir zur Zeit keine digitalkamera.de-Datenblätter anbieten. Zudem können sich technische Details bis zur Veröffentlichung durchaus ändern. Eine Preisempfehlung gibt es ebenfalls noch nicht. Da Mitte 2019 aber nicht mehr in weiter Ferne liegt, werden wir diese Informationen selbstverständlich nachliefern, sobald sie bekannt sind.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Wir erklären, welcher Speicherkartenstandard und welche Geschwindigkeitsklasse je nach Anwendung gebraucht wird. mehr…

Vor- und Nachteile von elektronischem, Schlitz- und Zentralverschluss

Vor- und Nachteile von elektronischem, Schlitz- und Zentralverschluss

In diesem Fototipp erläutern wir die Vor- und Nachteile der drei in Digitalkameras zum Einsatz kommenden Verschlüsse. mehr…

High-ISO-Auflösungs-Vergleich der Sony Alpha 9 und Alpha 7R III

High-ISO-Auflösungs-Vergleich der Sony Alpha 9 und Alpha 7R III

Ist eine niedriger auflösende Kamera bei hohen ISO-Empfindlichkeiten wirklich besser? Wir wagen den Vergleich. mehr…

Kaufberatung: Welcher Fotorucksack passt perfekt zu meiner Ausrüstung?

Kaufberatung: Welcher Fotorucksack passt perfekt zu meiner Ausrüstung?

Fotorucksäcke kaufen ist nicht schwer? Bei der Vielzahl an Optionen manchmal doch. Der Fototipp hilft bei der Auswahl. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Harm-Diercks Gronewold

Harm-Diercks Gronewold, 48, ist gelernter Fotokaufmann und hat etliche Jahre im Fotofachhandel gearbeitet, bevor er 2005 in die digitalkamera.de-Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Produktdatenbanken, Bildbearbeitung, Fototipps sowie die Berichterstattung über Software und Zubehör. Er ist es auch, der meistens vor der Kamera in unseren Videos zu sehen ist und die Produkte vorführt.