Konkurrenz für iD-Photo

Sony und Sharp basteln an eigenem MO-Disk-Konzept

2000-04-04 Sony (http://www.world.sony.com/JP/News/Press/200003/00-0323/) und Sharp (http://www.sharp.co.jp/sc/gaiyou/news/000323.html) kündigen in zwei getrennten Pressemitteilungen (auf Japanisch) die Entwicklung einer Mini-MO-Diskette (50,8 mm Durchmesser) an, die über eine Speicherkapazität von 1 Gigabyte verfügt. Das Grundprinzip der MO-Disk von Sony und Sharp ist im Wesentlichen mit der von Sanyo, Olympus und Hitachi-Maxell entwickelten iD-Photo-Technologie vergleichbar, erreicht aber durch die Beschreibung der Diskette mit einem blauen Laser eine Kapazität von 1 Gigabyte (gegenüber 730 MByte bei iD-Photo), bei Verwendung eines roten Lasers sogar das Doppelte an Speicherkapazität. Ob und wann diese Entwicklung von Sony und Sharp auch Einzug in Digitalkameras hält, ist noch nicht bekannt; falls es dazu kommt, dürfte dies einer künftigen Standardisierung bei den Speichermedien abträglich sein.  (Yvan Boeres)

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Wir erklären, welcher Speicherkartenstandard und welche Geschwindigkeitsklasse je nach Anwendung gebraucht wird. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach