Kompakte Superzoom-Kamera

Sony präsentiert die Cyber-shot DSC-H10

2008-02-01 Zwar hat Sony vor kurzem bereits eine ganze Reihe neuer Kompaktkameras vorgestellt, die hauseigene Superzoomserie dabei allerdings ausgelassen. Dies wird nun anlässlich der gerade laufenden PMA in Las Vegas nachgeholt. Die Cyber-shot DSC-H10 verfügt über ein Objektiv mit 10-fachem Zoomfaktor, das eine kleinbildäquivalente Brennweite von 38-380 mm abdeckt. Doch nicht nur das Objektiv ist "Super", sondern auch die Innereien mit Bionz-Bildprozessor und der besonders große Bildschirm auf der Kamerarückseite.  (Benjamin Kirchheim)

Sony Cybershot DSC-H10 [Foto: Sony] Der CCD-Sensor der H10 löst 8,1 Megapixel auf und ist per Super SteadyShot bildstabilisiert. Eingebaute Gyro-Sensoren erfassen die Kameraverwackelungen, und Piezo-Elemente fahren den beweglich gelagerten Sensor entgegen den Kamerabewegungen, was für ein verwackelungsfreies Bild sorgt. Zusätzlich ist die Kamera in der Lage, die Empfindlichkeit auf bis zu ISO 3.200 zu erhöhen, im Nebeneffekt steigt so die Blitzreichweite auf bis zu 14 Meter an. Für eine gute Bildqualität sowie die Gesichtserkennung soll der Bionz-Bildprozessor sorgen. Der Sony D-Range-Optimizer ist ebenfalls eingebaut und optimiert die Zeichnung in Lichtern und Schatten.

Sony Cybershot DSC-H10 [Foto: Sony] Auf der Rückseite der Kamera prangt ein drei Zoll großer Monitor, der es auf eine Auflösung von 230.000 Bildpunkten bringt. Über diesen ist nicht nur die Bildkontrolle möglich, sondern auch die Bildbearbeitungsfunktionen der Kamera lassen sich hier beurteilen – dazu gehört auch eine nachträgliche Rote-Augen-Korrektur. Für eine bessere Ergonomie sorgt der Handgriff an der linken Kameraseite. Neben dem Bildschirm lässt sich auch ein HD-Fernseher zur Bildwiedergabe einsetzen, allerdings muss der Benutzer dafür ein optionales Kabel erwerben. Als weiteres optionales Zubehör zur Kamera gibt es beispielsweise einen Weitwinkel- und einen Telekonverter zum Aufschrauben. Für etwa 300 EUR soll die Kamera ab April 2008 in den Handel kommen.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Luminar AI: Das Must-have für bessere Fotos

Luminar AI: Das Must-have für bessere Fotos

Weniger Zeit für die Bildbearbeitung aufbringen und trotzdem atemberaubende Ergebnisse erzielen – mittels KI. mehr…

Face Painting-How-To für Fotoshootings in den eigenen vier Wänden

Face Painting-How-To für Fotoshootings in den eigenen vier Wänden

Dieser Fototipp zeigt Anregungen für ein kreatives Portraitshooting mit möglichst wenig finanziellem Aufwand. mehr…

Testbericht: Capture One 21

Testbericht: Capture One 21

In diesem Test stellen wir den umfangreichen Rohdatenkonverter vor und beurteilen seine Einsteigerfreundlichkeit. mehr…

Displayschutzfolie auf einem Kamera-Display befestigen

Displayschutzfolie auf einem Kamera-Display befestigen

In diesem Tipp erklären wir worauf zu achten ist, wenn eine Displayschutzfolie oder -glas montiert werden soll. mehr…

Foto Koch Die News sponsert Foto Koch – Ihr Fotopartner mit dem gewissen Etwas! 100 Jahre jung, top modern und mit fairen Preisen.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 43, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.