30 Meter Reichweite

Sony kündigt die Entwicklung eines neuen Funk-Blitzsystems an

2016-03-09 Auf der "WPPI" (Wedding & Portrait Photography Conference & Expo) in Las Vegas kündigte Sony am 7. März 2016 die Entwicklung eines Funk-Blitzsystems an. Gegenüber dem aktuellen, optisch gesteuerten Drahtlosblitzsystem ergeben sich zahlreiche Vorteile wie etwa eine höhere Reichweite, dass kein direkter Sichtkontakt mehr nötig ist und dass sich mehr Gruppen steuern lassen. Das neue Blitzsystem soll als Zubehör mit den aktuellen Blitzgeräten und Kameras zusammenarbeiten.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Das ab Sommer 2016 erhältliche Sony Wireless Lighting Control System mit dem Commander FA-WRC1M und Empfänger FA-WRR1 ermöglicht die Steuerung von fünf Blitzgruppen mit einer Reichweite von 30 Metern und ist mit dem aktuellen Blitzsystem kompatibel. [Foto: Sony]

    Das ab Sommer 2016 erhältliche Sony Wireless Lighting Control System mit dem Commander FA-WRC1M und Empfänger FA-WRR1 ermöglicht die Steuerung von fünf Blitzgruppen mit einer Reichweite von 30 Metern und ist mit dem aktuellen Blitzsystem kompatibel. [Foto: Sony]

Das neue "Wireless lighting control system" soll die Bedürfnisse der wachsenden Zahl professioneller Fotografen im Sony-System stillen. Das neue Blitzsystem besteht aus dem Sender FA-WRC1M, der in den Blitzschuh der Kamera gesteckt wird, sowie dem Empfänger FA-WRR1, der zwischen Blitzgerät und Standfuß gesteckt wird. Die Reichweite der Funkwellen soll 30 Meter betragen. Bis zu 15 Blitzgeräte können in fünf Gruppen gesteuert werden. Dabei kann der Fotograf wahlweise eine Automatik oder aber eine manuelle Blitzsteuerung verwenden. Die Synchronzeit liegt bei 1/250 Sekunde Belichtungszeit, aber auch Highspeed-Blitzen soll mit dem neuen System möglich sein. Noch befindet sich das Blitzsystem in Entwicklung, soll aber bereits im Sommer 2016 auf den Markt kommen. Sobald die Marktreife vorliegt, will Sony das System auch in Europa offiziell ankündigen, wir werden dann ausführlicher berichten.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Photokina 2020 mit gläsernem Studio 'Creators Lounge'

Photokina 2020 mit gläsernem Studio 'Creators Lounge'

Auch Fujifilm fehlt auf der Photokina 2020. Die Messe richtet sich mehr und mehr auf Endverbraucher aus. mehr…

Bei der SpyderX Promotion bis zu 100 € sparen

Bei der SpyderX Promotion bis zu 100 € sparen

Den neuesten Spyder zur schnellsten, genauesten und einfachsten Monitorkalibrierung gibt es jetzt besonders günstig. mehr…

Gratis-Raw-Konverter Capture One Express Fujifilm

Gratis-Raw-Konverter Capture One Express Fujifilm

Fujifilm-Fotografen können gratis auf die Grundfunktionen der leistungsfähigen Raw-Konverter-Software zurückgreifen. mehr…

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Wir erklären, welcher Speicherkartenstandard und welche Geschwindigkeitsklasse je nach Anwendung gebraucht wird. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 41, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.