Fotografische Smartphone-Killer

Sony kündigt Alltagskameras Cyber-shot DSC-W810 und W830 an

2014-01-07 Sony kündigt die beiden Einsteiger-Digitalkameras Cyber-shot DSC-W810 und W830 als fotografische Smartphone-Killer an. Zu einem günstigen Preis soll der Käufer schick designte Digitalkameras mit guter Bildqualität erhalten, die auf Knopfdruck ohne komplizierte Einstellungen Fotos aufnehmen. Dazu hat Sony nicht nur eine Sorglos-Automatik verbaut, sondern auch eine 360 Grad Panoramafunktion sowie einen digitalen Schönheitschirurgen.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Die Sony Cyber-shot DSC-W810 bietet ein optisches Sechsfachzoom von 26-156 mm (KB) ohne optischen Bildstabilisator. [Foto: Sony]

    Die Sony Cyber-shot DSC-W810 bietet ein optisches Sechsfachzoom von 26-156 mm (KB) ohne optischen Bildstabilisator. [Foto: Sony]

  • Bild 20 Megapixel löst der 1/2,3" kleine CCD-Sensor der Sony Cyber-shot DSC-W810 auf. Videos zeichnet sie in der kleinen HD-Auflösung (1.280x720) auf. [Foto: Sony]

    20 Megapixel löst der 1/2,3" kleine CCD-Sensor der Sony Cyber-shot DSC-W810 auf. Videos zeichnet sie in der kleinen HD-Auflösung (1.280x720) auf. [Foto: Sony]

  • Bild Der rückwärtige Bildschirm der Sony Cyber-shot DSC-W810 misst 6,8 cm in der Diagonale und löst 230.400 Bildpunkte auf. [Foto: Sony]

    Der rückwärtige Bildschirm der Sony Cyber-shot DSC-W810 misst 6,8 cm in der Diagonale und löst 230.400 Bildpunkte auf. [Foto: Sony]

  • Bild Die Sony Cyber-shot DSC-W830 ist mit Ausnahme des Objektivs technisch baugleich mit der W10. Die W830 zoomt achtfach von 25-200mm und besitzt im Gegensatz zur W810 einen optischen Bildstabilisator. [Foto: Sony]

    Die Sony Cyber-shot DSC-W830 ist mit Ausnahme des Objektivs technisch baugleich mit der W10. Die W830 zoomt achtfach von 25-200mm und besitzt im Gegensatz zur W810 einen optischen Bildstabilisator. [Foto: Sony]

  • Bild Dank Motiverkennung, Beauty-Retusche und Schwenkpanorama sollen mit der Sony Cyber-shot DSC-W830 (hier im Bild) genauso wie mit der W810 schöne Fotos auf Knopfdruck entstehen. [Foto: Sony]

    Dank Motiverkennung, Beauty-Retusche und Schwenkpanorama sollen mit der Sony Cyber-shot DSC-W830 (hier im Bild) genauso wie mit der W810 schöne Fotos auf Knopfdruck entstehen. [Foto: Sony]

  • Bild Auch die Sony Cyber-shot DSC-W830 besitzt einen 6,8cm-Bildschirm. Ab Februar 2014 soll die W810 für 100 Euro in Silber, Schwarz und Pink erhältlich sein, die W830 kostet 30 Euro mehr und wird zusätzlich in Violett angeboten. [Foto: Sony]

    Auch die Sony Cyber-shot DSC-W830 besitzt einen 6,8cm-Bildschirm. Ab Februar 2014 soll die W810 für 100 Euro in Silber, Schwarz und Pink erhältlich sein, die W830 kostet 30 Euro mehr und wird zusätzlich in Violett angeboten. [Foto: Sony]

Die Modelle W810 und W830 unterscheiden sich praktisch nur im Design sowie beim Objektiv, ansonsten sind sie identisch. Der 1/2,3 Zoll kleine CCD-Sensor bringt es auch eine Auflösung von 20 Megapixeln, die Videofunktion erreicht maximal HD-Auflösung (1.280 x 720 Pixel) bei 30 Bildern pro Sekunde im MP4-Format. Gepaart mit dem 6-fach-Zoom von 26-156 mm (W810) beziehungsweise 8-fach-Zoom von 25-200 mm (W830) soll sich eine hohe Bildqualität ergeben, die ein Smartphone nicht bieten kann. Im Gegensatz zur W830, die einen optischen Bildstabilisator besitzt, muss die W810 ohne optische Bildstabilisierung auskommen. Der rückwärtige Bildschirm misst jeweils 6,8 Zentimeter (2,7") in der Diagonale und löst 230.400 Bildpunkte auf.

Die intelligente Motiverkennung soll die Kameras völlig automatisch steuern, so dass der Fotograf nur noch auf den Auslöser drücken braucht. Außerdem lassen sich Beauty-Effekte hinzuschalten, die jedes Gesicht verschönern sollen. Sie glätten die Haut, verleihen ihr einen gesunden Farbton und entfernen unerwünschten Hautglanz. Des Weiteren werden die Augen digital weiter geöffnet, falls sie zu weit geschlossen waren und die Zähne hellt die Kamera ebenfalls auf. Genauso einfach wie Fotos lassen sich auch Panoramen mit bis zu 360 Grad aufnehmen: Mit einem einfachen Schwenk des Fotografen um die eigene Achse zeichnen die Cyber-shot W810 und W830 ein Panorama auf. Ab Februar 2014 sollen die Sony Cyber-shot DSC-W810 und W830 auf den Markt kommen. Die W810 wird in den Farben Schwarz, Silber und Pink für knapp 100 EUR erhältlich sein, die Cyber-shot DSC-W830 soll in Schwarz, Silber, Pink und Violett zu einem Preis von knapp 130 EUR erhältlich sein. Angesichts des größeren Zooms und vor allem des Bildstabilisators ein lohnender Aufpreis.


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Intelligente Fotosuche für Lightroom jetzt für 29 statt 49 Euro

Intelligente Fotosuche für Lightroom jetzt für 29 statt 49 Euro

Die auf künstlicher Intelligenz basierende Suche Excire Search (Standard Edition) gibt es diesen Monat 20 € günstiger. mehr…

DigitalPhoto FotoBibel 2019 als PDF kostenlos auf digitalkamera.de

DigitalPhoto FotoBibel 2019 als PDF kostenlos auf digitalkamera.de

Das Sonderheft der DigitalPhoto-Redaktion ist Testkompendium und Einkaufsberater für Kameras, Objektive und Zubehör. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 41, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.