Smartphone-Zusatzkamera mit großem Sensor

Sony ILCE-QX1 Wechselobjektiv-Kameramodul getestet

2014-10-31 Sony, Pionier der Zusatzkamera-Module für Smartphones, bietet mit der QX1 erstmals ein Kameramodul mit Wechselobjektiven an, das per Smartphone oder Tablet gesteuert wird. Gegenüber den bisherigen Modellen mit festem Objektiv ergeben sich dadurch neue Aufnahmemöglichkeiten und der große APS-C-Sensor verspricht eine deutlich bessere Bildqualität. Damit dieser die bislang stark eingeschränkten Einstellmöglichkeiten der bisherigen Play Memories Mobile App nicht im Wege stehen, hat Sony diese gleich mit neu entwickelt. Im Test auf digitaleyes.de schauen wir uns das Konzept, seine Bedienfreundlichkeit und Praxistauglichkeit sowie selbstverständlich die Bildqualität genauer an. Außerdem kann der Labortest kostenlos auf digitalkamera.de abgerufen werden.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Sony ILCE-QX1 [Foto: Sony]

    Sony ILCE-QX1 [Foto: Sony]


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Frühlings-Promotion: SpyderX-Sonderangebote

Frühlings-Promotion: SpyderX-Sonderangebote

Den neuesten Spyder zur schnellsten, genauesten und einfachsten Monitorkalibrierung gibt es jetzt besonders günstig. mehr…

Spiegellos, kompakt, leistungsstark – Nikon Z 50 im Lesertest

Spiegellos, kompakt, leistungsstark – Nikon Z 50 im Lesertest

Zehn Leser hatten die einmalige Möglichkeit, die Nikon Z 50 im Rahmen eines Lestertests auf Herz und Nieren zu testen. mehr…

Gratis-Raw-Konverter Capture One Express Fujifilm

Gratis-Raw-Konverter Capture One Express Fujifilm

Fujifilm-Fotografen können gratis auf die Grundfunktionen der leistungsfähigen Raw-Konverter-Software zurückgreifen. mehr…

101 unglaublich günstige Angebote im neuen Flyer

101 unglaublich günstige Angebote im neuen Flyer

Die Nikon Z 50 für nur 799 Euro ist ist das Titelseiten-Angebot der neuen Zeitungsbeilage der FOTO GREGOR GRUPPE. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 42, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.