Sony DSC-D700 Spiegelreflexkamera erhält modifizierten Nachfolger

1999-06-01 Unter der Typenbezeichnung DSC-D770 wird das neue Modell voraussichtlich ab Juli erhältlich sein, womit die Sony DSC-D700 nur ein halbes Jahr auf dem Markt war. Ändern tun sich einige Ausstattungsmerkmale und die Gehäusefarbe, die nun etwas dunkler wird. Der 1,5-Megapixel-CCD-Sensor und das 5-fach-Zoomobjektiv bleiben ebenso unverändert wie der Preis, der nach wie vor knapp unter 4.000 DM liegt. Weitere Details sind leider noch nicht verfügbar. Eine ausführliche Besprechung der – im positiven Sinne – wirklich außergewöhnlichen Sony DSC-D700 wird, wie geplant, am 16.06.99 in unserer Reihe "Praxis-Test" auf digitalkamera.de erscheinen.  (Jan-Markus Rupprecht)

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Hausmessen und Foto-Tage im Herbst 2019

Hausmessen und Foto-Tage im Herbst 2019

Wir haben zusammengestellt, wo in den nächsten Wochen Hausmessen und ähnliche Veranstaltungen stattfinden. mehr…

Enträtselt: Der neue Front-End LSI von Sony erklärt

Enträtselt: Der neue Front-End LSI von Sony erklärt

So richtig erklärt hat Sony nicht, was der Front-End LSI besonderes ist. Wir haben bei Sony Europa nachgefragt. mehr…

Testbericht: LG HU80KG/HU80KSW Presto CineBeam Videoprojektor

Testbericht: LG HU80KG/HU80KSW "Presto" CineBeam Videoprojektor

Mit Tragegriff und 6,7 kg Gewicht ist der 2500 Lumen helle 4K-Projektor recht gut an wechselnden Standorten einsetzbar. mehr…

Preissenkungen bei diversen Franzis-Kamerabüchern und E-Books

Preissenkungen bei diversen Franzis-Kamerabüchern und E-Books

27 Kamerabücher hat Franzis drastisch im Preis gesenkt. Der neue Preis von 14,99 € gilt auch für die E-Book-Versionen. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Jan-Markus Rupprecht

Jan-Markus Rupprecht, 54, fotografiert mit Digitalkameras seit 1995, zunächst beruflich für die Technische Dokumentation. Aus Begeisterung für die damals neue Technik gründete er 1997 digitalkamera.de, das Online-Portal zur Digitalfotografie, von dem er bis heute Chefredakteur und Herausgeber ist. 2013 startete er digitalEyes.de als weiteres Online-Magazin, das den Bogen der digitalen Bildaufzeichnung noch weiter spannt.