Auf 300 Exemplare limitiert

Sonderedition Leica Q „Snow“ by Iouri Podladtchikov angekündigt

2018-02-13 Leica ist immer wieder für exklusive Sondereditionen gut. Dieses Mal ist die Vollformat-Kompaktkamera Q (Typ 116) an der Reihe: Iouri Podladtchikov, Sportler, Olympiasieger und Weltmeister im Snowboarden (Halfpipe), durfte die 24 Megapixel auflösende Kamera nach seinen Vorstellungen gestalten. Entschieden hat er sich für die silberne Variante und sie mit weißem Echtleder beziehen lassen, daher auch der Name „Snow“, den die auf 300 Exemplare limitierte Sonderedition trägt.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Die Leica Q „Snow“ by Iouri Podladtchikov basiert auf dem silbernen Serienmodell, besitzt aber einen weißen Echtlederbezug. Erstmalig ist zudem eine silberne Blitzschuhabdeckung aus Aluminium im Lieferumfang. [Foto: Leica]

    Die Leica Q „Snow“ by Iouri Podladtchikov basiert auf dem silbernen Serienmodell, besitzt aber einen weißen Echtlederbezug. Erstmalig ist zudem eine silberne Blitzschuhabdeckung aus Aluminium im Lieferumfang. [Foto: Leica]

  • Bild Leica Q „Snow“ by Iouri Podladtchikov. [Foto: Leica]

    Leica Q „Snow“ by Iouri Podladtchikov. [Foto: Leica]

  • Bild Leica Q „Snow“ by Iouri Podladtchikov. [Foto: Leica]

    Leica Q „Snow“ by Iouri Podladtchikov. [Foto: Leica]

  • Bild Leica Q „Snow“ by Iouri Podladtchikov. [Foto: Leica]

    Leica Q „Snow“ by Iouri Podladtchikov. [Foto: Leica]

Zum Lieferumfang der 4.950 Euro teuren Leica Q „Snow“ gehört eine weiße Echtledertasche. Zudem besteht die Blitzschuhabdeckung erstmals aus silber eloxiertem Aluminium und jedes Exemplar der Q „Snow“ ist mit der Sonder-Seriennummer versehen. Technisch entspricht die „Snow“ der normalen Serienproduktion. Sie besitzt einen 24 Megapixel auflösenden Vollformatsensor und eine F1,7 lichtstarke 28mm-Festbrennweite. Der elektronische Sucher besitzt eine besonders hohe Auflösung von 3,68 Millionen Bildpunkten. Auch mit einer Full-HD-Videofunktion, wahlweise mit 30 oder 60 Bildern pro Sekunde, sowie WLAN zur drahtlosen Bildübertragung und Fernsteuerung via App kann die Leica Q (Typ 116) aufwarten.

  • Bild Im Lieferumfang der 4.950 Euro teuren Leica Q „Snow“ by Iouri Podladtchikov befindet sich eine passende weiße Echtledertasche. [Foto: Leica]

    Im Lieferumfang der 4.950 Euro teuren Leica Q „Snow“ by Iouri Podladtchikov befindet sich eine passende weiße Echtledertasche. [Foto: Leica]


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Vor- und Nachteile der verschiedenen Autofokus-Systeme

Vor- und Nachteile der verschiedenen Autofokus-Systeme

Neben dem Phasenautofokus sowie dem Kontrastautofokus erklärt der Fototipp auch Hybridsysteme mit Vor- und Nachteilen. mehr…

digitalkamera.de Kaufberatung Spiegelreflexkameras aktualisiert

digitalkamera.de "Kaufberatung Spiegelreflexkameras" aktualisiert

Die überarbeitete Ausgabe enthält die Nikon D3500 und die Kameras sind zueinander größenrichtig abgebildet. mehr…

Enträtselt: Der neue Front-End LSI von Sony erklärt

Enträtselt: Der neue Front-End LSI von Sony erklärt

So richtig erklärt hat Sony nicht, was der Front-End LSI besonderes ist. Wir haben bei Sony Europa nachgefragt. mehr…

Den richtigen Gewindeadapter (Übergewinde) von 1/4 auf 3/8 Zoll finden

Den richtigen Gewindeadapter (Übergewinde) von 1/4 auf 3/8 Zoll finden

Je nach Anwendungsfall macht es ggf. Sinn einen bestimmten Typ Gewindeadapter für Stativgewinde zu verwenden. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 40, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.