Robustes Telezoom für spiegellose Vollformatkameras

Sigma 150-600 mm F5-6,3 DG DN OS Sports für Spiegellose enthüllt

2021-08-04 In einem informativen Livestream stellte Sigmas CEO Kazuto Yamaki das neuste Mitglied der Sport-Objektivreihe in Form des 150-600 mm F5-6,3 DG DN OS Sports vor. Das Telezoom wurde für spiegellose Systemkameras mit 36x24mm-Sensor konzipiert. Bei der Entwicklung wurde auf eine Verbesserung der Bildqualität und auf eine Gewichtsreduktion in Bezug auf andere Sigma 150-600mm-Objektive besonderer Wert gelegt. Dabei wurden die robusten Eigenschaften der Sports-Serie nicht aus den Augen verloren.  (Harm-Diercks Gronewold)

  • Bild Sigma 150-600 mm F5-6,3 DG DN OS Sports. [Foto: Sigma]

    Sigma 150-600 mm F5-6,3 DG DN OS Sports. [Foto: Sigma]

Das 150-600 mm F5-6,3 DG DN OS Sports besitzt einen optischen Aufbau aus 25 Linsenelementen in 15 Gruppen. Darunter befinden sich sechs Linsen aus Spezialglas (2 FLD und 4 SLD), die einen anormalen Brechindex besitzen. Sie werden eingesetzt, um optische Fehler wie Farbsäume, Astigmatismus und Komabildung zu reduzieren und gleichzeitig knackige Schärfe bis zum Bildrand zu gewährleisten.

Ein weiterer Punkt der Entwicklung des 150-600 mm F5-6,3 DG DN OS Sports bestand in der Gewichtsreduktion. Durch den Einsatz moderner Materialien, unter anderem ein Spezialpolymer, wurde das Gewicht des 150-600 mm F5-6,3 DG DN OS Sports auf etwa 2,1 Kilogramm gesenkt. Das 150-600 mm F5-6,3 DG OS HSM Sports für digitale Spiegelreflexkameras bringt beispielsweise knapp 2,9 Kilogramm auf die Waage. Auch bei den Abmessungen hat Sigma etwas getan. So ist das 150-600 mm F5-6,3 DG DN OS Sports etwa 264 Millimeter lang und hat einen Durchmesser von etwa 109 Millimetern. Zum Vergleich ist das 150-600 mm F5-6,3 DG OS HSM Sports etwa 290 Millimeter lang und hat einen Durchmesser von 120 Millimetern.

Das 150-600 mm F5-6,3 DG DN OS Sports ist gegen Spritzwasser und Staub geschützt, dafür sorgen eine Vielzahl von Dichtungen. Die Frontlinse besitzt zudem eine Wasser- und Öl-abweisende Beschichtung. Damit wird das Objektiv zum Begleiter für jedes Wetter.

Auch bei den Bedienelementen zeigt sich das 150-600 mm F5-6,3 DG DN OS Sports gut bestückt. Neben drei AFL-Tasten, deren Funktion bei einigen Kameras angepasst werden kann, besitzt das Objektiv Schalter für den Bildstabilisator, Benutzermodus, Fokusbereichbegrenzer und Fokusmodus. Zudem gibt es einen Zoom-Torque-Schalter. Mit den drei Einstellungen des Zoom-Toque-Schalters lässt sich das Zoom in einer Brennweite fixieren sowie der Zoomwiderstand in zwei Stärken anpassen. Das wiederum ermöglicht es, dass die Brennweite über Drehen und Ziehen verstellt werden kann.

Zum serienmäßigen Zubehör des 150-600 mm F5-6,3 DG DN OS Sports gehören ein Stativfuß und eine Streulichtblende sowie je ein Bajonett- und Frontlinsendeckel. Das 150-600 mm F5-6,3 DG DN OS Sports wird Ende August 2021 für knapp 1.400 Euro mit den Anschlüssen L-Mount (für Kameras von Leica, Panasonic und Sigma) und Sony-E-Mount erhältlich sein.

Hersteller Sigma
Modell 150-600 mm F5-6.3 DG DN OS Sports
Unverbindliche Preisempfehlung 1.399,00 €
Bajonett Sony E, L-Mount
Brennweitenbereich 150-600 mm
Lichtstärke (größte Blende) F5 bis F6,3
Kleinste Blendenöffnung F22
Linsensystem 25 Linsen in 15 Gruppen
inkl. ED Linse(n)
KB-Vollformat ja
Anzahl Blendenlamellen 9
Naheinstellgrenze 580 mm
Bildstabilisator vorhanden ja
Autofokus vorhanden ja
Wasser-/Staubschutz ja
Filtergewinde 95 mm
Abmessungen (Durchmesser x Länge) 109 x 263 mm
Objektivgewicht 2.100 g

Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Der Phasenvergleichs-Autofokus (Phasen-AF) und wie er funktioniert

Der Phasenvergleichs-Autofokus (Phasen-AF) und wie er funktioniert

Wir erklären Ihnen, auf welchen Funktionsprinzipien der Phasenvergleichsautofokus basiert und wo seine Grenzen liegen. mehr…

Digitalen Bilderrahmen übers Internet mit neuen Fotos versorgen

Digitalen Bilderrahmen übers Internet mit neuen Fotos versorgen

Die Fotos können auch auf weit entfernte Bilderrahmen übertragen werden. Die Verwaltung erfolgt komfortabel im Browser. mehr…

Testbericht: Capture One 21

Testbericht: Capture One 21

In diesem Test stellen wir den umfangreichen Rohdatenkonverter vor und beurteilen seine Einsteigerfreundlichkeit. mehr…

Displayschutzfolie auf einem Kamera-Display befestigen

Displayschutzfolie auf einem Kamera-Display befestigen

In diesem Tipp erklären wir worauf zu achten ist, wenn eine Displayschutzfolie oder -glas montiert werden soll. mehr…

Foto Koch Die News sponsert Foto Koch – Ihr Fotopartner mit dem gewissen Etwas! 100 Jahre jung, top modern und mit fairen Preisen.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Harm-Diercks Gronewold

Harm-Diercks Gronewold, 50, ist gelernter Fotokaufmann und hat etliche Jahre im Fotofachhandel gearbeitet, bevor er 2005 in die digitalkamera.de-Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Produktdatenbanken, Bildbearbeitung, Fototipps sowie die Berichterstattung über Software und Zubehör. Er ist es auch, der meistens vor der Kamera in unseren Videos zu sehen ist und die Produkte vorführt.