Heißer Deckel

Servicenotiz von Nikon zur Coolpix L23

2011-07-14 Nikon gibt in einer aktuellen Händlermitteilung bekannt, dass es bei bestimmten Produktionsreihen der Coolpix L23 zur folgender Fehlfunktion kommen kann: Bei ausgeschalteter Kamera fließt in der Nähe des Einschaltknopfs ein so hoher Strom, dass sich dieser Bereich erwärmt und es zu einer Verformung des oberen Gehäuseteils kommen kann. Nikon betont aber, dass hiervon keine Gefahr für den Endkunden ausgeht. Betroffen sind Kameras mit den folgenden Seriennummern: Silber von 40000049 bis 40114384, Schwarz von 41000054 bis 41178335, Rot von 42000028 bis 42066555, Pink von 43000031 bis 43059070, Blau von 44000033 bis 44059073. Kameras mit einem weißen Punkt im Stativgewinde wurden bereits vom Service überprüft und repariert. Kunden mit einer in Frage kommender Kamera sollten sich an ihren Händler wenden, die Händler sollten außerdem ihre Lagerbestände prüfen. Nikon bietet an, die defekten Kameras ab 25. Juli kostenlos zu prüfen und gegebenenfalls nachzubessern.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Nikon CoolPix L23  [Foto: Nikon]

    Nikon CoolPix L23 [Foto: Nikon]

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Wir erklären, welcher Speicherkartenstandard und welche Geschwindigkeitsklasse je nach Anwendung gebraucht wird. mehr…

Testbericht: LG HU80KG/HU80KSW Presto CineBeam Videoprojektor

Testbericht: LG HU80KG/HU80KSW "Presto" CineBeam Videoprojektor

Mit Tragegriff und 6,7 kg Gewicht ist der 2500 Lumen helle 4K-Projektor recht gut an wechselnden Standorten einsetzbar. mehr…

Spitzenklasse-F2,8-Standard-Zoom für spiegellose Vollformat-Kameras

Spitzenklasse-F2,8-Standard-Zoom für spiegellose Vollformat-Kameras

Das SIGMA 24–70mm F2,8 DG DN | Art ist das Flaggschiff der neuen Generation von Zoom-Objektiven mit großer Blende. mehr…

Kaufberatung Spiegellose Systemkameras jetzt mit 222 Seiten

Kaufberatung Spiegellose Systemkameras jetzt mit 222 Seiten

Überarbeitete und ergänzte Ausgabe mit allen neuen Kameras, aktualisierten Testspiegeln und Ausstattungsübersicht. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 41, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.