Photokina 2006

Satte 12 oder 16 Gigabyte für SanDisks CompactFlash-Karten der Extreme-III-Serie

2006-09-26 Mit zwei neuen CompactFlash-Karten der Extreme-III-Serie setzt SanDisk einen neuen Kapazitätsrekord. Wahlweise in einer 12- oder 16-Gigabyte-Version erhältlich, fassen die beiden Festspeicher-Karten mehr (Bild-)Daten als jede andere Kamera-Speicherkarte. Selbst Miniaturfestplatten (im Volksmund: "Microdrives") müssen da den Kürzeren ziehen; auch Profis dürften Schwierigkeiten haben, eine solch große Speicherkarte in kurzer Zeit voll zu bekommen.  (Yvan Boeres)

SanDisk Extreme III mit 16 GBytes [Foto: SanDisk]Die neuen Extreme-III-Karten von SanDisk im CompactFlash-Format (Typ I) weisen enorme Speicherkapazitäten von 12 und 16 Gigabytes auf. Beide Speicherkarten erreichen – laut SanDisk – eine Mindestschreib- und -lesegeschwindigkeit von 20 MBytes pro Sekunde; möglich gemacht wurde dies durch die Kombination modernster Speichertechnologien wie z. B. der parallelen ESP-Datenverarbeitung (Enhanced Super-Parallel Processing), der 32-bit-RISC-Prozessortechnologie (Mikroprozessoren mit reduziertem Befehlssatz können einfache Rechenaufgaben schneller erledigen als komplexere Prozessoren), neuesten Algorithmen und Controllerdesigns sowie leistungsfähigen NAND-Flash-Speicherchips. SanDisk-Karten der Extreme-III-Serie sind hier in Europa mit einer 10-Jahres-Garantie (Herstellergarantie) versehen und vertragen Temperaturen von -25° bis +85 °C. Mit der beigelegten RescuePRO-Software können irrtümlich gelöschte Bilder oder Daten einfach und schnell wiederhergestellt werden. Die neuen 12- und 16-Gigabyte-Karten, die bis auf Weiteres nur im CompactFlash-Format erhältlich sind, kommen im Dezember auf den Markt und kosten 475 EUR (12 GB) respektive 633 EUR (16 GB). Passend zum schnellen Datendurchsatz der neuen Extreme-III-Karten bietet SanDisk eine verbesserte Version seines USB-2.0-Kartenlaufwerks (mit Steckplätzen für CF- und SD/MMC-Karten) für zirka 22 EUR (UVP) ab Dezember 2006 an; natürlich lassen sich die Extreme-III-Karten auch in Laufwerken anderer Hersteller lesen und beschreiben.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

Wir zeigen Ihnen, wie Sie aus einer Liste mit Dateinamen alle Fotos auf einmal finden und weiterverarbeiten können. mehr…

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Teilnehmer vor Ort mit extern zugeschalteten Teilnehmern zu verbinden ist gar nicht allzu aufwändig. mehr…

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Mit Clean HDMI lassen sich Videos ohne Zeitbegrenzung aufnehmen und Kameras als Webcam oder zum Streaming einsetzen. mehr…

Was ist ein lineares DNG?

Was ist ein lineares DNG?

In diesem Tipp erklären wir, was ein lineare DNG vom herkömmlichen DNG unterscheidet und welchen Vorteil es bietet. mehr…

FOTOPROFI
Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

Calumet PhotographicDie Testberichte sponsert Calumet – Ihr Spezialist für alles was das Fotografen- und Videografenherz begehrt. Mit Filialen in Berlin, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München und Stuttgart.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach