Promenadenmischung auf Schnorchelgang

Sanyo Xacti Digital Movie CA65 mit "Tauchschein" und H.264-Videos

2007-05-31 Eine wetterfeste "Promenadenmischung" aus digitaler Fotokamera und Festspeicher/Speicherkarten-Camcorder hatte Sanyo mit der Xacti Digital Movie (VPC-)CA6 Active schon im Programm; jetzt gibt es mit der gestern offiziell vorgestellten Xacti Digital Movie (VPC-)CA65 sogar die erste richtig wasserdichte Kamera dieser "Spezies" im Verkaufsprogramm des japanischen Konstrukteurs. Das neue Modell ist somit nicht nur spritzwasser- und staubgeschützt wie seine Vorgängerin, sondern kann bis zu 1,5 Meter tief unter Wasser mitgenommen werden.  (Yvan Boeres)

Sanyo Xacti Digital Movie CA65  [Foto: Sanyo] Und damit zum Beispiel beim Schnorcheln in höchster Qualität gefilmt wird, beherrscht die (VPC-)CA65 den fortschrittlichen H.264-Standard. Das auch als MPEG-4 AVC bekannte Videokomprimierungsverfahren wurde vom internationalen Normierungsinstitut für Telekommunikation ITU-T sowie dem MPEG-Konsortium (der internationalen Expertengruppe für Bewegtbilder) ins Leben gerufen und soll noch bessere Resultate liefern als das klassische MPEG-4(/ASP) bzw. DivX. Die Unterstützung dieses "Filmformats" sowie die wasserdichte Konstruktion (gemäß der Schutzklasse 8 des japanischen DIN-Gegenstücks JIS) sind dann auch die wesentlichsten Unterschiede zum Vorgängermodell (VPC-)CA6. Die Auflösung bleibt mit maximal 3.680 x 2.760 Bildpunkten (interpoliert) bzw. 2.816 x 2.112 Bildpunkten (entsprechend dem 6-Megapixel-Sensor der Kamera) dieselbe, und es wird weiterhin von einer Fünffachzoom-Optik (38-190mm/F3,5-4,7 entspr. KB) Gebrauch gemacht; auch bei der Tonaufzeichnung gibt es keine Änderung, und es wird – wie bisher schon – der Ton in Stereo (2-Kanal) mit einer so genannten Sampling-Rate von 16 Bit bei 48 KHz aufgenommen.

Nicht ganz so wesentliche Unterschiede zwischen der neuen Xacti (VPC-)CA65 und der im Juli vergangenen Jahres vorgestellten (siehe weiterführende Links für digitalkamera.de-Meldung vom 14.07.2006) Xacti (VPC-)CA6 gibt es hinsichtlich der auf 6,3 cm bzw. 2,5" und 150.000 Bildpunkte gestiegenen Größe und Auflösung des dreh- und klappbaren LC-Bildschirms, der Bildstabilisation (die nun sowohl im Foto- als auch im Video-Modus erfolgt), der zur Auswahl stehenden Auflösungsstufen (eine zusätzliche Auflösungsstufe von 2.816 x 1.584 Bildpunkten steht für das 16:9-Breitbildformat zur Verfügung), der Bildspeicherung (neben dem SD/SDHC-kompatiblen Speicherkartensteckplatz bietet die CA65 nun 18 MByte an eingebautem Speicher an), der Autofokus-Messfelder (jetzt mit 9-Punkt-AF), der leicht veränderten Gehäusemaße (67,7 x 100,3 x 34,5 mm bei einem Gewicht von 169 Gramm im betriebsbereiten Zustand) und des Einstellungsbereiches für die Lichtempfindlichkeitsstufenäquivalente bzw. ISO-Werte (ISO 50-400 automatisch und ISO 50/100/200/400/800/1.600 bei manueller Auswahl). Unter den Gemeinsamkeiten findet man hingegen u. a. die PictBridge-kompatible USB-2.0-Highspeed-Schnittstelle, die guten Makro-Fähigkeiten (Nahgrenze von nur 1 cm im Supermakro-Modus), die so genannte Dual-Shot-Funktion (zum Fotografieren während des Filmens), den eingebauten Miniaturblitz oder noch das 12-fache Digitalzoom. Die Sanyo Xacti Digital Movie (VPC-)CA65 kommt im Juni (2007) mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von knapp 450 EUR in den Handel. Weitere Details zu Technik, Funktion und Ausstattung der Sanyo-Neuheit finden interessierte Leser im entsprechenden digitalkamera.de-Datenblatt (siehe weiterführende Links) am Ende dieser Meldung.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

50 % gespart: Das große Testjahrbuch 2021 als PDF jetzt für nur 3,47 €

50 % gespart: Das große Testjahrbuch 2021 als PDF jetzt für nur 3,47 €

Einzeltests zu vielen Kameras und eine ausführliche Objektiv-Übersicht – im 2. Halbjahr 2021 bei uns zum halben Preis. mehr…

Testbericht: DxO PhotoLab 4 Elite Edition

Testbericht: DxO PhotoLab 4 Elite Edition

In diesem Test haben wir die Software genau unter die Lupe genommen und zeigen, ob sich ein Update oder Umstieg lohnt. mehr…

Digitalen Bilderrahmen übers Internet mit neuen Fotos versorgen

Digitalen Bilderrahmen übers Internet mit neuen Fotos versorgen

Die Fotos können auch auf weit entfernte Bilderrahmen übertragen werden. Die Verwaltung erfolgt komfortabel im Browser. mehr…

Displayschutzfolie auf einem Kamera-Display befestigen

Displayschutzfolie auf einem Kamera-Display befestigen

In diesem Tipp erklären wir worauf zu achten ist, wenn eine Displayschutzfolie oder -glas montiert werden soll. mehr…

Foto Koch Die News sponsert Foto Koch – Ihr Fotopartner mit dem gewissen Etwas! 100 Jahre jung, top modern und mit fairen Preisen.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach