Geschwindigkeitsrekord

SanDisk Extreme SDHC 32 GB ist schnellste SD-Karte der Welt

2009-07-01 SanDisk kündigt vielleicht nicht immer als erster Speicherkartenhersteller Neuentwicklungen an. Dafür setzen die Amerikaner aus dem Silicon Valley gerne noch einen oben drauf. So hatte Panasonic zum 1. Juni 2009 eine Umstellung seines Kartensortiments unter Berücksichtigung der neuen, von der SD Association festgelegten Geschwindigkeitsklasse 10 vorgenommen. Damit waren die Japaner schneller, den wahren Geschwindigkeitsrekord aber stellt SanDisk auf. Deren SDHC-Karte mit 32 GBytes (GB) gehört auch der Klasse 10 an, übertrifft aber mit einer maximalen Schreib- und Lesegeschwindigkeit von 30 MBytes (MB) pro Sekunde bereits deren Anforderungen. Panasonics Karten kommen auf eine Maximalgeschwindigkeit von 22 MB pro Sekunde.  (Daniela Schmid)

SanDisk Extreme SDHC 32 GB  [Foto: SanDisk]Besonders für den ständig wachsenden Markt für Einsteiger- und Mittelklasse-DSLRs sieht sich SanDisk damit gut gerüstet. Diese Kameras erlauben nämlich immer öfter den Einsatz von SDHC-Karten statt der früher fast ausschließlich in DSLRs bevorzugten CompactFlash-Karten. Mit ihrer hohen Geschwindigkeit erfüllt die SanDisk Extreme 32 GB Class 10 auch die Anforderungen für High Definition-Video. 160 Minuten in voller HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel passen auf die Speicherkarte. Die Datentransferrate bleibt dabei konstant bei 24 MBytes pro Sekunde. Für RAW-Bilder bedeutet das eine Anzahl von rund 2.500 wenn man eine ungefähre Größe von 10 MBytes pro RAW-Datei annimmt. Wie andere SanDisk-Karten auch ist der Neuling kompatibel zu jeder Kamera, die den SDHC-Standard unterstützt. Die 32-GB-Karte kann bei Temperaturen zwischen -25 und +85 °C eingesetzt werden. Sie soll ab August 2009 weltweit verfügbar sein. Einen Preis hat SanDisk noch nicht genannt. Im Zuge der Markteinführung werden die momentan verfügbaren SDHC-Karten der Reihe Extreme mit 4, 8 und 16 GB von Geschwindigkeitsklasse 6 auf Klasse 10 aufgewertet.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Mit Sun Locator Pro Outdoorshootings in 3D planen

Mit Sun Locator Pro Outdoorshootings in 3D planen

In diesem Fototipp stellen wir die Sun Locator App vor, die sich zum Planen von Outdoorshootings einsetzen lässt. mehr…

Rechteckfilter im Einsatz

Rechteckfilter im Einsatz

In diesem Fototipp eklären wir die Vorteile von Rechteckfiltern und geben Tipps zum fotografischen Einsatz. mehr…

Wie schraube ich einen Filter richtig auf mein Objektiv?

Wie schraube ich einen Filter richtig auf mein Objektiv?

Dieser Fototipp zeigt, wie Filter auf ein Objektiv geschraubt werden und was zu tun ist, wenn ein Filter mal festsitzt. mehr…

Gratis-Raw-Konverter Capture One Express Fujifilm

Gratis-Raw-Konverter Capture One Express Fujifilm

Fujifilm-Fotografen können gratis auf die Grundfunktionen der leistungsfähigen Raw-Konverter-Software zurückgreifen. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Daniela Schmid

Daniela Schmidhat in Augsburg Sprachen studiert, bevor sie nach einem halben Jahr in einer PR-Agentur für IT-Firmen in die Verlagsbranche wechselte. Ab 2004 war sie als festangestellte Redakteurin für die Magazine Computerfoto und digifoto zuständig. Während eines dreijährigen Auslandsaufenthaltes in der Nähe von New York berichtete sie als freie Autorin für digitalkamera.de von der PMA, CES und der PhotoPlus Expo aus Las Vegas und New York und übernahm die Zuständigkeit für die Rubrik Zubehör. Seit 2009 testet sie auch regelmäßig Kameras.