My name is U-CA

Samsung haucht Digimax U-CA 3 virtuelles "Leben" ein

2003-09-25 Was sich wie der Teil eines Suzanne-Vega-Songs anhört, ist Samsungs neueste Trendkamera im Handy-Format. Die Digimax U-CA 3 soll vor allem ein junges Publikum ansprechen und wartet neben einem unkonventionellen Design mit solchen Ausstattungsmerkmalen wie einem 7-farbig animierten LED, der MPEG-4-Videoaufnahme, einem Effekt-Generator und der so genannten 3D-Avatar-Technologie auf.  (Yvan Boeres)

   Samsung Digimax U-CA 3 [Foto: Samsung]
 

Natürlich ist die Samsung Digimax U-CA 3 trotz aller Verspieltheit eine vollwertige Digitalkamera mit 3-fach-Zoomoptik (entspr. 38-114 mm/F2,8-4,8 bei KB), 3-Megapixel-Auflösung (max. 2.048 x 1.536 Bildpunkte), Autofokus, Belichtungs- und Weißabgleichsautomatik (mit manueller Korrektur- bzw. Auswahlmöglichkeit), Makro-Modus (ab 5 cm) und automatisch bzw. manuell gesteuerter Lichtempfindlichkeitseinstellung. Doch bereits beim Videoaufnahmemodus zeigt sich die U-CA 3 unkonventionell, nimmt sie doch die Filme im MPEG-4-Format auf, das sich durch eine effizientere Kodierung auszeichnet als bei sonst von digitalen Fotokameras verwendeten Aufzeichnungsformaten (z. B. Open DML Motion JPEG, MPEG-2 oder QuickTime-Movie). Leider muss man sich aber bei der Digimax U-CA 3 mit Videoclips in QVGA-Auflösung (320 x 240 Bildpunkte) oder kleiner (160 x 120 Bildpunkte) begnügen; die Bildwiederholrate liegt bei maximal 24 Bildern pro Sekunde. Die Aufnahme erfolgt mit Ton und ohne festes Zeitlimit (die Kapazität der Speicherkarte ist maßgebend).

Ton kann die Digimax U-CA 3 auch einzeln (als Sprachnotiz) aufnehmen; die Ton-, Film- und Foto-Aufnahmen landen allesamt auf – der geringen Größe der Kamera entsprechend – Mini-Memory-Sticks, auch bekannt als Memory Stick Duo. Die Samsung Digimax U-CA 3 ist also nach der Sony DSC-U50 die zweite Digitalkamera, die den Memory Stick Duo als Speichermedium benutzt. Von anderen Kameras (z. B. Konica Digital Revio-Serie oder Kyocera Finecam-L-Serie) hingegen schon bekannt ist die LED-"Lichtorgel" zum Signalisieren der Kamera-Betriebsart. Die 7-farbig animierte LED-Modusanzeige auf der Kamerafrontseite heißt bei Samsung "Rainbow Eye". Noch skurriler ist die so genannte 3D-Avatar-Technologie der U-CA 3. Mit der beigelegten Software lassen sich virtuelle "Alter-Egos" (so genannte Avatare) erzeugen, die in die Kamera herunter geladen werden können. So kann man Kleidung, Haarfrisur, Hauttönung, Gesichtsform usw. individuell auswählen und seinen Avatar mit eigenen MP-3 Sounds zum Leben erwecken. Der begrüßt einen z. B. dann, wenn man die Kamera einschaltet. Sonst gehören noch zu den üblichen und weniger üblichen Ausstattungsmerkmalen der Samsung U-CA 3 u. a. eine Rauschunterdrückungsfunktion, ein 1,5"-Farb-LCD (u. a. zur Darstellung der "grafischen Benutzeroberfläche"), der "Effekt-Generator" (auf den Samsung nicht weiter eingeht), die zuschaltbare Datum/Uhrzeit-"Einbelichtung" auf den Fotos, der Audio/Video-Ausgang (PAL/NTSC) sowie die Stromversorgung über einen Lithiumionenakku (NP-60-Typ). Die USB-Schnittstelle der U-CA 3 ist Mass-Storage-Class kompatibel und macht insofern bei verschiedenen Betriebssystemen eine Treiberinstallation überflüssig; die U-CA 3 kann über USB auch direkt an einen PictBridge-kompatiblen Drucker angeschlossen werden um von der Kamera aus den Druck zu steuern. Verbleibende Fragen technischer Art o. ä. klärt womöglich unser digitalkamera.de-Datenblatt zur Samsung Digimax U-CA 3 auf; dort kann man auch nachlesen, dass sie rund 300 EUR (Listenpreis) kosten wird, wenn sie Ende Oktober auf den Markt kommt.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Wir klären darüber auf, worauf Sie beim Anschluss des Geräts und den Kameraeinstellungen achten sollten. mehr…

Objektiv-Simulatoren für Brennweiten, Bildwinkel und Schärfebereich

Objektiv-Simulatoren für Brennweiten, Bildwinkel und Schärfebereich

Sich vorzustellen, wie der Bildwinkel einer Brennweite aussieht, ist schwer. Die Lösung: Objektivsimulatoren. mehr…

Fotoprojekt Räucherstäbchen

Fotoprojekt Räucherstäbchen

In diesem Fototipp stellen wir ein Fotoprojekt für schlechtes Wetter vor und legen die Grundlage für Experimente. mehr…

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Teilnehmer vor Ort mit extern zugeschalteten Teilnehmern zu verbinden ist gar nicht allzu aufwändig. mehr…

FOTOPROFI Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach