Für den schmalen Geldbeutel

Rollei Compactline 80 bzw. 100

2008-12-15 Wer im Zeichen der Finanzkrise an den Weihnachtsgeschenken sparen muss, findet vielleicht Gefallen an den beiden neuen "Compactline" Digitalkameras von Rollei. Die Namen 80 bzw. 100 der Kameras entsprechen nicht nur der Auflösung in 100.000 Pixeln, sondern auch ihrem ungefähren Preis in Euro. Die Kameras mit 3-fach-Zoom und Stromversorgung mit AA-Batterien sind ab sofort im Handel erhältlich. Die kleine "80" treibt es bunt, sie ist in Schwarz, Weiß oder Pink erhältlich, während die "100" nur in Schwarz auf den Markt kommt. Die 80 hat 16 Motivprogramme, die 100 dagegen 23. Letztere hat mit 2,7 Zoll auch den leicht größeren Monitor – die 80 begnügt sich mit 2,5". Beide Kameras verfügen über einen digitalen Bildstabilisator, eine Videofunktion und eine Gesichts- und Lächelnerkennung. Einige weitere Details sind in unseren Datenblättern zu finden.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Rollei Compactline 80 [Foto: Rollei]

    Rollei Compactline 80 [Foto: Rollei]

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Langzeitaufnahmen mit Graufiltern

Langzeitaufnahmen mit Graufiltern

Graufilter sind das ideale Werkzeug für Langzeitbelichtungen. In diesem Tipp zeigen wir worauf zu achten ist. mehr…

Das große Paket zur Natur- und Landschaftsfotografie für nur 39,95 €

Das große Paket zur Natur- und Landschaftsfotografie für nur 39,95 €

Vier hochwertige Software-Pakete, 6 Preset-Pakete für HDR & COLOR projects, 5 Fotografie-Ratgeber-Bücher im PDF Format. mehr…

Wie schraube ich einen Filter richtig auf mein Objektiv?

Wie schraube ich einen Filter richtig auf mein Objektiv?

Dieser Fototipp zeigt, wie Filter auf ein Objektiv geschraubt werden und was zu tun ist, wenn ein Filter mal festsitzt. mehr…

Graufilter-Simulation: Der praktische Olympus LiveND-Filter erklärt

Graufilter-Simulation: Der praktische Olympus LiveND-Filter erklärt

In diesem Fototipp erklären wir, was die ND-Filtersimulation von Olympus kann und wie sie eingesetzt wird. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 42, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.