Leichte Handhabung

Rollei Compactline 203 und 103 für Einsteiger

2010-02-24 Die Einsteigerkameras Rollei Compactline 203 und die 103 unterscheiden sich anhand ihrer Auflösung und sind ansonsten von der Ausstattung her identisch. Die 203 bietet einen 12-Megapixel-CCD-Sensor, die 103 zehn Megapixel. Das dreifache optische Zoom deckt eine Brennweite von umgerechnet 35 bis 105 mm ab. Zur weiteren Ausstattung gehören ein 2,4-Zoll-TFT-Monitor, 21 Motivprogramme, Gesichts- und Lächelerkennung sowie Videoaufnahmen in HD (720p/30fps). Als besondere Highlights stellt Rollei die High-Speed-Serienaufnahme, den manuell einstellbaren Weißabgleich und die WebCam- und Anti-Shake-Funktion heraus. Die beiden Kameras können per USB geladen werden. Ihr interner Speicher von 32 MBytes lässt sich per SD-/SDHC-Karten bis 16 GByte erweitern. Sie messen 19,25 mm in der Tiefe und wiegen 104 g ohne Akku und Speicherkarte. Die neuen Compactlines sind ab April 2010 in den Farben Blau, Schwarz, Silber und Rot im Handel verfügbar. Die 203 kostet 80 EUR, die 103 ist für 70 EUR zu haben.  (Daniela Schmid)

  • Bild Rollei Compactline 103 und 203 [Foto: Rollei]

    Rollei Compactline 103 und 203 [Foto: Rollei]

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Graufilter-Simulation: Der praktische Olympus LiveND-Filter erklärt

Graufilter-Simulation: Der praktische Olympus LiveND-Filter erklärt

In diesem Fototipp erklären wir, was die ND-Filtersimulation von Olympus kann und wie sie eingesetzt wird. mehr…

Gratis-Raw-Konverter Capture One Express Fujifilm

Gratis-Raw-Konverter Capture One Express Fujifilm

Fujifilm-Fotografen können gratis auf die Grundfunktionen der leistungsfähigen Raw-Konverter-Software zurückgreifen. mehr…

Wie schraube ich einen Filter richtig auf mein Objektiv?

Wie schraube ich einen Filter richtig auf mein Objektiv?

Dieser Fototipp zeigt, wie Filter auf ein Objektiv geschraubt werden und was zu tun ist, wenn ein Filter mal festsitzt. mehr…

Rechteckfilter im Einsatz

Rechteckfilter im Einsatz

In diesem Fototipp eklären wir die Vorteile von Rechteckfiltern und geben Tipps zum fotografischen Einsatz. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Daniela Schmid

Daniela Schmidhat in Augsburg Sprachen studiert, bevor sie nach einem halben Jahr in einer PR-Agentur für IT-Firmen in die Verlagsbranche wechselte. Ab 2004 war sie als festangestellte Redakteurin für die Magazine Computerfoto und digifoto zuständig. Während eines dreijährigen Auslandsaufenthaltes in der Nähe von New York berichtete sie als freie Autorin für digitalkamera.de von der PMA, CES und der PhotoPlus Expo aus Las Vegas und New York und übernahm die Zuständigkeit für die Rubrik Zubehör. Seit 2009 testet sie auch regelmäßig Kameras.