Roadmap aktualisiert

Ricoh zeigt Pentax-Objektivpläne für 2017 und später

2017-03-01 Auf der Fotomesse CP+ in Japan zeigte Ricoh vergangene Woche eine neue Roadmap für Pentax-Objektive, auf der alte und neue Pläne zu sehen sind. So plant Ricoh etwa bereits seit 2012, irgendwann ein Pentax "DA Wide Zoom" für APS-C auf den Markt zu bringen, der Fokus liegt aktuell jedoch auf dem noch etwas mageren Vollformat-Objektiv-Angebot. Besonders konkret wird Ricoh beim neuen Pentax D FA* 1.4/50 mm, von dem bereits ein Mock-Up gezeigt wurde.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Für das noch dünne Vollformat-Objektivprogramm für die Pentax K-1 hat Ricoh große Pläne. [Foto: Ricoh]

    Für das noch dünne Vollformat-Objektivprogramm für die Pentax K-1 hat Ricoh große Pläne. [Foto: Ricoh]

  • Bild Vom Pentax D FA* 50 mm F1.4 zeigte Ricoh bereits ein Mockup. [Foto: Ricoh]

    Vom Pentax D FA* 50 mm F1.4 zeigte Ricoh bereits ein Mockup. [Foto: Ricoh]

  • Bild Seit der Vorstellung der Vollformat-DSLR Pentax K-1 vernachlässigt Ricoh das APS-C-Objektivprogramm. Das "DA Wide Zoom" taucht bereits seit 2012 in der Roadmap auf. [Foto: Ricoh]

    Seit der Vorstellung der Vollformat-DSLR Pentax K-1 vernachlässigt Ricoh das APS-C-Objektivprogramm. Das "DA Wide Zoom" taucht bereits seit 2012 in der Roadmap auf. [Foto: Ricoh]

Das aktuelle Vollformat-Objektivprogramm umfasst lediglich zwölf Objektive (fünf Zooms, sieben Festbrennweiten), von denen fünf Festbrennweiten noch aus den Analogzeiten stammen. Hinzu kommen drei APS-C-Tele-Festbrennweiten, die den Vollformat-Bildkreis in ausreichender Qualität ausleuchten, sodass Pentax sie ebenfalls als kompatibel listet. Die Pläne für 2017 oder später umfassen drei Zooms und drei Festbrennweiten, wobei die Festbrennweiten offensichtlich Priorität genießen, denn bei zwei Modellen wird Ricoh schon sehr konkret. Dabei handelt es sich um das in der Einleitung erwähnte Pentax D FA* 1.4/50 mm, das noch mit einem Pentax D FA* 1.4/85 mm ergänzt werden soll. Bei den "Sternchen"-Objektiven von Pentax handelt es sich um die hochwertigste Objektivreihe, die zudem spritzwasser- und staubgeschützt ist. Des Weiteren plant Ricoh eine lichtstarke Weitwinkel-Festbrennweite, ein Fisheye-Zoom, ein Ultraweitwinkelzoom und ein Telezoom.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Vor- und Nachteile der verschiedenen Autofokus-Systeme

Vor- und Nachteile der verschiedenen Autofokus-Systeme

Neben dem Phasenautofokus sowie dem Kontrastautofokus erklärt der Fototipp auch Hybridsysteme mit Vor- und Nachteilen. mehr…

Nach rechts belichten oder „Expose To The Right“

Nach rechts belichten oder „Expose To The Right“

Mit „Expose To The Right“ verbessern Sie die Tiefenzeichnung in Fotos. digitalkamera.de zeigt, wie’s funktioniert. mehr…

Enträtselt: Der neue Front-End LSI von Sony erklärt

Enträtselt: Der neue Front-End LSI von Sony erklärt

So richtig erklärt hat Sony nicht, was der Front-End LSI besonderes ist. Wir haben bei Sony Europa nachgefragt. mehr…

Fotos nachträglich fokussieren

Fotos nachträglich fokussieren

Normalerweise wird erst fokussiert und dann fotografiert. Bei Panasonic und Olympus geht das jedoch auch umgekehrt. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 40, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.