Edelkompakte

Ricoh stellt limitiertes GR IIIx Sondermodell Urban Edition vor

2022-03-10 Auch wenn niemand Leica in der Anzahl von Kamera-Sondereditionen das Wasser reichen kann, ist es immer schön zu sehen, wenn auch andere Hersteller erfolgreiche Kameras mit einem besonderen Aussehen oder umfangreichem Zubehör aufwerten. Kein Wunder also, dass Ricoh sich entschlossen hat auch für die GR IIIx ein Sondermodell auf den Markt zu bringen. Das GR IIIx Urban Edition Special Limited Kit kommt in schickem silberblau und ist streng auf 2.000 Stück weltweit limitiert.  (Harm-Diercks Gronewold)

  • Bild Der blaue Zierring der Ricoh GR IIIx Urban Edition sorgt für einen optischen Akzent um das Objektiv herum. [Foto: Ricoh]

    Der blaue Zierring der Ricoh GR IIIx Urban Edition sorgt für einen optischen Akzent um das Objektiv herum. [Foto: Ricoh]

1996 erblickte die, damals noch analoge, GR Serie bei Ricoh das Licht dieser Welt. Auch damals war die Kamera klein, edel und hatte eine eigenständige Designsprache, die sich im Laufe der Zeit nur minimal veränderte und ihrem Stil treu blieb. Schon im Jahr 2005 erschien die erste digitale GR und trug den passenden Namen GR digital. Bis 2011 blieb Ricoh für vier Kameras der Namensgebung treu und entschloss sich 2013 die Kameraserie nur noch als GR zu bezeichnen. 2021 veröffentlichte Ricoh dann das aktuellste Modell der Serie mit der Bezeichnung GR IIIx.

Sondereditionen sind bei der Ricoh GR Serie keine Seltenheit, so wurde die GR III beispielsweise als "Street Edition" angeboten. Das Sondermodell oder besser gesagt das Sondermodell-Set GR IIIx Urban Edition Special Limited Kit ist weltweit auf 2.000 Stück limitiert und vom Preis nur wenig höher als die unverbindliche Preisempfehlung der "normalen" GR IIIx.

  • Bild Der Ledertrageriemen der Ricoh GR IIIx Urban Edition Special Limited Kit passt vom Design zur kühlen Gehäusefarbe. [Foto: Ricoh]

    Der Ledertrageriemen der Ricoh GR IIIx Urban Edition Special Limited Kit passt vom Design zur kühlen Gehäusefarbe. [Foto: Ricoh]

Das Gehäuse der GR IIIx Urban Edition unterscheidet sich in Form und Größe nicht von der herkömmlichen GR IIIx. Die Unterscheidung liegt im kühlen metallic blau des Gehäuses und einem blauen Zierring. Technisch ist die GR IIIx Urban Edition mit der GR IIIx. Sie besitzt also weiterhin den 24 Megapixel-APS-C-Sensor und das lichtstarke 40 Millimeter Objektiv. Allerdings hat Ricoh der Sonderedition einige neue Funktionen spendiert. Bei diesen handelt es sich um die "Snap Distance Priority", hier kann der Fotograf die Schärfentiefe und die Entfernung vorgeben, um im Panfokus-Modus sofort auslösen zu können. Dazu wird dann der Fixfokuseinstellung die 3,5 Meter Entfernung hinzugefügt.

Die "Center AF" Funktion wurde implementiert. Diese misst den Fokus nur im mittleren Bildbereich. Dadurch wird die Fokusgeschwindigkeit verbessert. Zusätzlich bietet die GR IIIx Urban Edition einen "Memory Funktion" für die separate Speicherung der Aufnahmeentfernung. Es ist damit möglich eine Vorfokussierung und eine Belichtungsspeicherung unabhängig voneinander durchzuführen. Zusätzlich wurde die Bildbearbeitungsfunktion vereinfacht, da ein einfacher Tipp auf den Touchscreen in der Wiedergabe-Funktion ausreicht, um die Bearbeitung zu starten.

  • Bild Der Liferumfang des GR IIIx Urban Edition Special Limited Kit. [Foto: Ricoh]

    Der Liferumfang des GR IIIx Urban Edition Special Limited Kit. [Foto: Ricoh]

Der Lieferumfang der GR IIIx Urban Edition Special Limited Kit bietet eine Metall Blitzschuh-Abdeckung mit der Gravur "since 1996" sowie einem schwarzen und einem blauen Zierring. Zusätzlich enthält das Set einen passenden Leder-Trageriemen.

Ab Anfang April 2022 soll das GR IIIx Urban Edition Special Limited Kit für knappe 1.100 Euro erhältlich sein, damit liegt es gerade einmal etwa 100 Euro über dem Preis der "normalen" GR IIIx. Bei der Veröffentlichung des GR IIIx Urban Edition Special Limited Kit sollen die neuen Kamerafunktionen über ein Firmwareupdate auch für die GR III und GR IIIx nachgereicht werden. Ab Sommer 2022 soll die GR IIIx Urban Edition als unlimitierte Farbvariante zur schwarzen GR IIIx auf den Markt kommen. Bei der herkömmlichen Farbvariante fehlt dann der Lederriemen, der schwarze Zierring sowie die gravierte Metall Blitzschuh-Abdeckung.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Fotoprojekt Räucherstäbchen

Fotoprojekt Räucherstäbchen

In diesem Fototipp stellen wir ein Fotoprojekt für schlechtes Wetter vor und legen die Grundlage für Experimente. mehr…

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Mit Clean HDMI lassen sich Videos ohne Zeitbegrenzung aufnehmen und Kameras als Webcam oder zum Streaming einsetzen. mehr…

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Teilnehmer vor Ort mit extern zugeschalteten Teilnehmern zu verbinden ist gar nicht allzu aufwändig. mehr…

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Wir klären darüber auf, worauf Sie beim Anschluss des Geräts und den Kameraeinstellungen achten sollten. mehr…

FOTOPROFI Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

Calumet PhotographicDie Testberichte sponsert Calumet – Ihr Spezialist für alles was das Fotografen- und Videografenherz begehrt. Mit Filialen in Berlin, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München und Stuttgart.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Harm-Diercks Gronewold

Harm-Diercks Gronewold, 51, ist gelernter Fotokaufmann und hat etliche Jahre im Fotofachhandel gearbeitet, bevor er 2005 in die digitalkamera.de-Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Produktdatenbanken, Bildbearbeitung, Fototipps sowie die Berichterstattung über Software und Zubehör. Er ist es auch, der meistens vor der Kamera in unseren Videos zu sehen ist und die Produkte vorführt.