Praktikumsangebot

Praktikum bei digitalkamera.de und digitalEyes.de

2021-03-05, aktualisiert 2021-04-14 MediaNord sucht für seine beiden Online-Portale digitalkamera.de und digitalEyes.de einen Praktikanten (m/w/d) zur Mitarbeit in der Online-Redaktion. Abhängig von deinen Fähigkeiten, die du mit dem Praktikum erlernen oder vertiefen möchtest, arbeitest du in verschiedenen Bereichen mit, z. B. Bilderstellung und Bildbearbeitung, Videoproduktion und Videoschnitt, Produktdaten-Recherche, Produktdaten-Pflege, Redaktion zu Themen wie Fotokameras, Actioncams, Zubehör wie Gimbals oder Video-Mikrofonen, Drohnen, Software und Apps, Tipps usw. Im Vordergrund steht sicherlich das geschriebene Wort, aber auch die Erstellung von Produkt- oder Schulungsvideos kann zu deinen Aufgaben gehören.  (Jan-Markus Rupprecht)

  • Bild Die Kameraübersicht ist seit 1997 das zentrale Element von digitalkamera.de. [Foto: MediaNord]

    Die Kameraübersicht ist seit 1997 das zentrale Element von digitalkamera.de. [Foto: MediaNord]

  • Bild Zweitwichtigste Komponente von digitalkamera.de sind die Kameratests im eigenen Testlabor. [Foto: MediaNord]

    Zweitwichtigste Komponente von digitalkamera.de sind die Kameratests im eigenen Testlabor. [Foto: MediaNord]

Am schönsten und zweckmäßigsten ist wahrscheinlich die Mitarbeit vor Ort in Lübeck, gerade um die Arbeit in der Redaktion kennenzulernen. Hier steht dir ein eigener Büroraum mit PC-Arbeitsplatz zur Verfügung. Auch eine hybride Arbeitsweise, bei der du zumindest tageweise im Büro bist und Testgeräte abholst oder zurückbringst und den Kollegen vorführst, wäre sehr praktisch. Wenn du aber nicht aus der Gegend kommst und nicht mobil bist, kommt möglicherweise auch eine Mitarbeit komplett aus deinem Home-Office infrage. Dann kommunizierst du per Telefon, Chat und Video-Konferenz mit den Redaktionskollegen.

Du solltest gut schreiben können und das sollte dir Spaß machen. Du musst an neuer Technik interessiert sein und solltest dich für Fotografie und Video begeistern können. Das heißt nicht, dass du Amateurfotograf oder fortgeschrittener Videofilmer sein musst. Aber grundlegende Fotokenntnisse und Bildbearbeitungs- oder Videobearbeitungs-Grundkenntnisse wären sicherlich nicht verkehrt. Dass du das Internet intensiv und sicher nutzt, setzen wir voraus. Alles andere lernst du bei uns im Praktikum.

Ein Praktikum bei MediaNord hat typischerweise eine Dauer von drei Monaten. Das hat sich in der Vergangenheit gut bewährt und lässt dem Praktikanten zeitlich Raum für ein größeres Projekt auch mit entsprechend umfangreicher Einarbeitung in ein neues Thema. Diese Praktikumsdauer bietet genug Zeit, verschiedene Programme kennenzulernen sowie das bei uns in der Redaktion verwendete Content Management Systems und die meisten Arbeitsabläufe. Zudem erhöht sich die Chance, dass während des Praktikums interessante Events stattfinden, wie Messen oder Foto-Events oder wenigstens ein Video-Dreh oder Online-Seminar bei uns in Lübeck, an denen du als Praktikant dann teilnehmen würdest.

  • Bild Auch das sollte mal der Arbeitsplatz unseres Praktikanten sein: Nicht vor der Kamera, wie hier Ernst Ulrich Soja bei der Produktion eines Schulungsvideos, sondern hinter der Kamera am Videoschaltpult, das man im Vordergrund sieht. [Foto: MediaNord]

    Auch das sollte mal der Arbeitsplatz unseres Praktikanten sein: Nicht vor der Kamera, wie hier Ernst Ulrich Soja bei der Produktion eines Schulungsvideos, sondern hinter der Kamera am Videoschaltpult, das man im Vordergrund sieht. [Foto: MediaNord]

  • Bild Auch so etwas gehört zu den Aufgaben: Actioncams oder Gimbals in der Praxis testen. [Foto: MediaNord]

    Auch so etwas gehört zu den Aufgaben: Actioncams oder Gimbals in der Praxis testen. [Foto: MediaNord]

  • Bild Konkreter Auftrag: Das Rollei Hear:Me Funk-Mikrofon-Set soll getestet werden – im Vergleich zum direkten Vorbild von Rode, dem Wireless Go, das bei der Gelegenheit dann auch gleich einen Test bekommen soll. [Foto: Rollei]

    Konkreter Auftrag: Das Rollei Hear:Me Funk-Mikrofon-Set soll getestet werden – im Vergleich zum direkten Vorbild von Rode, dem Wireless Go, das bei der Gelegenheit dann auch gleich einen Test bekommen soll. [Foto: Rollei]

  • Bild Noch ein konkreter Auftrag: Die Insta360 One X2 360-Grad-Kamera braucht dringend mal einen ausgiebigen Test. [Foto: Insta360]

    Noch ein konkreter Auftrag: Die Insta360 One X2 360-Grad-Kamera braucht dringend mal einen ausgiebigen Test. [Foto: Insta360]

  • Bild Und noch ein sehr interessanter Auftrag: Die Insta360 One R 1-Inch Edition, die modulare Actioncam mit 1-Zoll-Bildsensor, wartet auf einen Test. [Foto: Insta360]

    Und noch ein sehr interessanter Auftrag: Die Insta360 One R 1-Inch Edition, die modulare Actioncam mit 1-Zoll-Bildsensor, wartet auf einen Test. [Foto: Insta360]

MediaNord betreibt seit 1997 digitalkamera.de, das älteste und größte deutschsprachige redaktionelle Portal zur Digitalfotografie. Seit 2013 mit dabei ist digitalEyes.de als Online-Magazin für alles, was über die normale Fotografie mit üblichen Digitalkameras hinausgeht: Actioncams, Smartphones, Armaturenbrett-Kameras, Drohnen, Panorama-Kameras und was noch so alles fotografiert und filmt, sowie Zubehör und natürlich die passenden Apps und Desktop-Programme. Das Redaktionsbüro mit Testlabor und der vierköpfigen Stamm-Redaktion sowie der Bildbearbeitung befindet sich in Lübeck. Darüber hinaus arbeitet ein fest angestellter Programmierer von zuhause.

Interessiert? Dann setze dich direkt mit dem Chefredakteur Jan-Markus Rupprecht per E-Mail an jmr@medianord.de in Verbindung und schreib etwas über dich. Nimm bitte "Praktikum bei MediaNord" als Betreff und du bekommst garantiert eine Antwort.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Face Painting-How-To für Fotoshootings in den eigenen vier Wänden

Face Painting-How-To für Fotoshootings in den eigenen vier Wänden

Dieser Fototipp zeigt Anregungen für ein kreatives Portraitshooting mit möglichst wenig finanziellem Aufwand. mehr…

Displayschutzfolie auf einem Kamera-Display befestigen

Displayschutzfolie auf einem Kamera-Display befestigen

In diesem Tipp erklären wir worauf zu achten ist, wenn eine Displayschutzfolie oder -glas montiert werden soll. mehr…

Testbericht: Capture One 21

Testbericht: Capture One 21

In diesem Test stellen wir den umfangreichen Rohdatenkonverter vor und beurteilen seine Einsteigerfreundlichkeit. mehr…

Der Phasenvergleichs-Autofokus (Phasen-AF) und wie er funktioniert

Der Phasenvergleichs-Autofokus (Phasen-AF) und wie er funktioniert

Wir erklären Ihnen, auf welchen Funktionsprinzipien der Phasenvergleichsautofokus basiert und wo seine Grenzen liegen. mehr…

Foto Koch Die News sponsert Foto Koch – Ihr Fotopartner mit dem gewissen Etwas! 100 Jahre jung, top modern und mit fairen Preisen.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Jan-Markus Rupprecht

Jan-Markus Rupprecht, 56, fotografiert mit Digitalkameras seit 1995, zunächst beruflich für die Technische Dokumentation. Aus Begeisterung für die damals neue Technik gründete er 1997 digitalkamera.de, das Online-Portal zur Digitalfotografie, von dem er bis heute Chefredakteur und Herausgeber ist. 2013 startete er digitalEyes.de als weiteres Online-Magazin, das den Bogen der digitalen Bildaufzeichnung noch weiter spannt.