SDHC-Ready

Pentax veröffentlicht SDHC-Update bzw. Firmware 1.01 für K100D

2006-08-08 Die Pentax K100D ist erst seit knapp einer Woche auf dem Markt, da gibt es schon das erste Firmware-Update für die Kamera. In der Version 1.01 sorgt die neue Firmware dafür, dass auch die neuen SDHC-Speicherkarten mit einer Speicherkapazität von über 2 GBytes in der jungen Pentax-DSLR verwendet werden können und dass die im Shake-Reduction-Menü eingegebene Objektivbrennweite in der Pentax-Photo-Browser-3-Software angezeigt wird. Ob demnächst auch ein SDHC-Update für das Schwestermodell K110D erscheinen wird, ist derzeit noch nicht bekannt.  (Yvan Boeres)

Pentax K100D [Foto: Pentax]Wie es sich mittlerweile herausgestellt hat, gibt es doch mehr Digitalkameras als erwartet (siehe digitalkamera.de-Meldung vom 15.06.2006), deren Controller über ein Firmware-Update die Kompatibilität mit den neuen SDHC-Speicherkarten beigebracht werden kann. Durch das Updaten der K100D auf die Firmwareversion 1.01 dürfte das jüngste digitale Spiegelreflexkameramodell von Pentax so nun auch problemlos mit allen SD-Karten mit einer Speicherkapazität von über 2 GByte zusammen funktionieren – vor allem dann, wenn die Karten mit dem offiziellen SDHC-Standard kompatibel sind. Darüber hinaus sorgt die neue Firmware dafür, dass beim Betrachten der Aufnahmen auf dem Computer (mit der mitgelieferten Software Pentax Photo Browser 3) die Brennweite von älteren Objektiven (bzw. von Objektiven, die keine Daten mit der Kamera austauschen) in den Aufnahmedaten mit angezeigt werden, sofern die Objektivdaten vor der Aufnahme im Shake-Reduction-Menü (deutscher Menüpunkt: "Foto ohne Verwack.") manuell eingegeben wurden. Dieser Menüpunkt erscheint nur bzw. ist nur aufrufbar, wenn die Kamera keine Daten vom Objektiv übermittelt bekommt.

Das Aufspielen der aktuellen Firmware in Eigenregie ist denkbar einfach: Nachdem man das Update (von der unten angegebenen Seite) herunter geladen und durch Doppelklicken entpackt hat, braucht man die so extrahierte Firmware mit dem Dateinamen FWDC156B.BIN lediglich in das Hauptverzeichnis einer SD/MMC-Speicherkarte zu kopieren und die Karte in die Kamera einzulegen. Nach Einschalten der Kamera (mit vollem Akku oder im Netzbetrieb) mit niedergehaltener Menü-Taste erscheint ein Fenster, das den Ladevorgang bestätigt und dazu auffordert, den Update-Vorgang zu bestätigen; folgt man dem Aufruf, beginnt die Aktualisierung der Firmware. Nach abgeschlossenem Update-Vorgang und Neustart der Kamera müsste die K100D mit der neuen Firmware aufgespielt sein, und man kann dann mit einer "taufrischen" Kamera wieder auf Bildfang gehen.

Wie immer sei darauf hingewiesen, dass das Updaten der Kamera bzw. der Firmware durch den Anwender selbst auf eigene Verantwortung erfolgt. Wer sich nicht traut, diese – nicht ganz risikofreie – Operation selbst durchzuführen, sollte die Firmware nur dann wechseln, wenn die beschriebenen Probleme an der Kamera auftreten, beziehungsweise das Update von einem Händler bzw. von einer Pentax-Servicestelle vornehmen lassen.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

Wir zeigen Ihnen, wie Sie aus einer Liste mit Dateinamen alle Fotos auf einmal finden und weiterverarbeiten können. mehr…

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Mit Clean HDMI lassen sich Videos ohne Zeitbegrenzung aufnehmen und Kameras als Webcam oder zum Streaming einsetzen. mehr…

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Teilnehmer vor Ort mit extern zugeschalteten Teilnehmern zu verbinden ist gar nicht allzu aufwändig. mehr…

Fotoprojekt Räucherstäbchen

Fotoprojekt Räucherstäbchen

In diesem Fototipp stellen wir ein Fotoprojekt für schlechtes Wetter vor und legen die Grundlage für Experimente. mehr…

FOTOPROFI
Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach