Reisezoomkamera mit dem Hochformatextra

Pentax Optio VS20 mit Hochformatauslöser und 20-fach-Zoom

2012-01-26 Pentax stellt mit der Optio VS20 eine pfiffige 20-fach-Zoomkamera vor: Sie besitzt für Hochformataufnahmen einen zweiten Auslöser mit Zoomwippe sowie ein Hochformat-Stativgewinde. Auch bei der technischen Ausstattung ist die schick designte VS20 auf aktuellem technischen Stand: 28 bis 560 Millimeter Brennweite (entsprechend Kleinbild) in einem knapp vier Zentimeter dicken Gehäuse, Bildstabilisator und 16 Megapixel Auflösung.  (Benjamin Kirchheim)

Pentax Optio VS20  [Foto: Pentax]Die Optio VS20 soll sich laut Pentax als Allround-Talent für eine Vielzahl von Motiven eignen. Dazu trägt vor allem das optische 20-fach-Zoom mit einer kleinbildäquivalenten Brennweite von 28 Millimeter Weitwinkel bis 560 Millimeter Tele bei. Die Lichtstärke beträgt F3,1 im Weitwinkel und immerhin F4,8 im Tele. Makroaufnahmen sind bereits ab einem Zentimeter Abstand von der Frontlinse möglich. Der 1/2,3-Zoll-CCD-Sensor mit 16 Megapixeln Auflösung ist beweglich gelagert und ist dadurch in der Lage, Verwackelungen durch den Fotografen effektiv zu reduzieren. Zusätzlich kann die Kamera die Empfindlichkeit auf bis zu ISO 6.400 erhöhen, um die Verschlusszeit zu verkürzen und so das Motiv scharf einzufangen. Bei Filmaufnahmen ist ein spezieller Movie SR aktiv, der ebenfalls das Kameraverwackeln vermindert. Die Videoauflösung erreicht mit 1.280 x 720 Pixel lediglich HD-Qualität, aber immerhin bietet die Kamera einen separaten Knopf, um Videoaufnahmen zu starten und zu stoppen. Auch eine Digitalfilter wie etwa Fish-eye, Miniatur und Sketch sind während der Filmaufnahme anwendbar.

Der in der Diagonale drei Zoll (7,6 Zentimeter) große Bildschirm löst mit 460.000 Bildpunkten einigermaßen fein auf. Er ist mit einer Beschichtung versehen, die Spiegelungen und Fingerabdrücke minimiert. Ein Alleinstellungsmerkmal der VS20 ist aber der zusätzliche Hochformatauslöser mit ringförmiger Zoomwippe, was bei Pentax Optio VS20 [Foto: Pentax]Vertikalaufnahmen weniger Verrenkungen des Fotografen erfordert als der normale Auslöser für horizontale Aufnahmen. Außerdem bietet sie ein zweites Stativgewinde für das Hochformat, so dass nicht unbedingt ein ins Hochformat kippbarer Stativkopf erforderlich ist. Passend dazu besitzt die Kamera einen Lagesensor, um die Anzeige automatisch auf Hoch- oder Querformat zu drehen. Bei der Ausrichtung hilft eine digitale Wasserwaage mit "Ampelprinzip": Grün ist waagerecht, Orange ein bisschen schief und Rot richtig schief. Im Automatikmodus wählt die Kamera anhand des Motivs das richtige Aufnahmeprogramm aus insgesamt 15 aus. Erstmals bei Pentax bietet die Gesichtserkennung eine Wiedererkennungsfunktion, so werden häufig aufgenommene Pentax Optio VS20  [Foto: Pentax]Personen beispielsweise bei Gruppenaufnahmen priorisiert. Außerdem gibt es einen Lächelauslöser und eine Blinzelwarnung.

Ergänzt wird die reichhaltige Ausstattung mit einem 48-Segment-Rasterdisplay zur Kontrolle der horizontalen beziehungsweise vertikalen Ausrichtung, eine optionale kabellose Fernauslösemöglichkeit, 13 Digitalfilter, drei Aufnahmeformate mit 16:9, 4:3 und 1:1 – das klassische Fotoformat 3:2 fehlt hingegen, einen Panoramamodus, der drei Bilder automatisch zusammen fügt, eine Dynamikbereichsanpassung und eine Nachtszenen-Schnappschuss-Funktion. Die schick designte Pentax Optio VS20 soll im März 2012 zu einem Preis von knapp 200 EUR in den Farben Weiß und Schwarz in den Handel kommen.


Artikel-Vorschläge der Redaktion

Testbericht: DxO PhotoLab 4 Elite Edition

Testbericht: DxO PhotoLab 4 Elite Edition

In diesem Test haben wir die Software genau unter die Lupe genommen und zeigen, ob sich ein Update oder Umstieg lohnt. mehr…

Testbericht: Capture One 21

Testbericht: Capture One 21

In diesem Test stellen wir den umfangreichen Rohdatenkonverter vor und beurteilen seine Einsteigerfreundlichkeit. mehr…

50 % gespart: Das große Testjahrbuch 2021 als PDF jetzt für nur 3,47 €

50 % gespart: Das große Testjahrbuch 2021 als PDF jetzt für nur 3,47 €

Einzeltests zu vielen Kameras und eine ausführliche Objektiv-Übersicht – im 2. Halbjahr 2021 bei uns zum halben Preis. mehr…

Face Painting-How-To für Fotoshootings in den eigenen vier Wänden

Face Painting-How-To für Fotoshootings in den eigenen vier Wänden

Dieser Fototipp zeigt Anregungen für ein kreatives Portraitshooting mit möglichst wenig finanziellem Aufwand. mehr…

Foto Koch Die News sponsert Foto Koch – Ihr Fotopartner mit dem gewissen Etwas! 100 Jahre jung, top modern und mit fairen Preisen.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 43, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.