Vorankündigung

Panasonic entwickelt ein 3D-Objektiv für Micro FourThirds

2010-07-28 Panasonic gibt bekannt, für das eigene Lumix G Micro System (Micro FourThirds) ein 3D-Objektiv zu entwickeln. Es soll das Erste seiner Art für ein Wechselobjektivsystem sein, denn es handelt sich um ein Doppelobjektiv und nicht nur um einen 3D-Vorsatz. Zur 3D-Betrachtung der Aufnahmen wird jedoch ein 3D-Fernseher nötig sein. Panasonic schreibt in der Pressemitteilung nur von Fotoanwendungen, ob mit dem Vorsatz auch Videoaufnahmen möglich sein werden, gab Panasonic nicht bekannt. Auch wie man das Problem der recht geringen Stereobasis in den Griff bekommen möchte, verriet der Elektronikriese nicht. Die Markteinführung jedenfalls soll noch in diesem Jahr stattfinden.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Panasonic Lumix G 3D Wechselobjektiv [Foto: Panasonic]

    Panasonic Lumix G 3D Wechselobjektiv [Foto: Panasonic]

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Face Painting-How-To für Fotoshootings in den eigenen vier Wänden

Face Painting-How-To für Fotoshootings in den eigenen vier Wänden

Dieser Fototipp zeigt Anregungen für ein kreatives Portraitshooting mit möglichst wenig finanziellem Aufwand. mehr…

Testbericht: DxO PhotoLab 4 Elite Edition

Testbericht: DxO PhotoLab 4 Elite Edition

In diesem Test haben wir die Software genau unter die Lupe genommen und zeigen, ob sich ein Update oder Umstieg lohnt. mehr…

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Wir erklären, welcher Speicherkartenstandard und welche Geschwindigkeitsklasse je nach Anwendung gebraucht wird. mehr…

Testbericht: Capture One 21

Testbericht: Capture One 21

In diesem Test stellen wir den umfangreichen Rohdatenkonverter vor und beurteilen seine Einsteigerfreundlichkeit. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 42, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.