Das Buch zur Kamera

Panasonic Lumix FZ300

2021-02-02 Das Buch ist der unentbehrliche Helfer für alle, die mehr aus diesem technischen Wunderwerk herausholen möchten. Lumix-Spezialist Frank Späth stellt den Superzoomer zunächst auf über 100 Seiten in allen Details vor. Sämtliche Bedienelemente werden besprochen und auf ihren Praxisnutzen hin untersucht, bevor es in die zahlreichen Menüs der FZ300 geht. Auch hier lässt der Autor kein Detail aus und klärt sämtliche Fragen zur Bedienung und Programmierung – unabhängig vom Anspruch und den fotografischen Vorkenntnissen des Lesers.  (bezahlter Artikel)

  • Bild Lumix Superzoom Fotoschule FZ300. [Foto: Point of Sale Verlag]

    Lumix Superzoom Fotoschule FZ300. [Foto: Point of Sale Verlag]

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Digitalen Bilderrahmen übers Internet mit neuen Fotos versorgen

Digitalen Bilderrahmen übers Internet mit neuen Fotos versorgen

Die Fotos können auch auf weit entfernte Bilderrahmen übertragen werden. Die Verwaltung erfolgt komfortabel im Browser. mehr…

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Wir erklären, welcher Speicherkartenstandard und welche Geschwindigkeitsklasse je nach Anwendung gebraucht wird. mehr…

Testbericht: Skylum Luminar AI

Testbericht: Skylum Luminar AI

Mit Luminar AI soll die neue Art der Bildbearbeitung vorgestellt werden, wir haben diese Aussage geprüft. mehr…

Face Painting-How-To für Fotoshootings in den eigenen vier Wänden

Face Painting-How-To für Fotoshootings in den eigenen vier Wänden

Dieser Fototipp zeigt Anregungen für ein kreatives Portraitshooting mit möglichst wenig finanziellem Aufwand. mehr…

Foto Koch Die News sponsert Foto Koch – Ihr Fotopartner mit dem gewissen Etwas! 100 Jahre jung, top modern und mit fairen Preisen.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

WerbungUnter diesem Autorennamen veröffentlichen wir so auch redaktionelle Sonderveröffentlichungen, auch Advertorials genannt. Dabei handelt es sich um bezahlte Werbung. Die Texte werden uns entweder geliefert oder von der digitalkamera.de-Redaktion erstellt (häufig auch eine Mischform aus beidem).