Robustes Telezoom

Panasonic Leica 50-200 mm F2.8-4 komplettiert das Objektiv-Trio

2018-02-26 Mit dem Leica DG Vario-Elmarit 50-200 mm F2.8-4 ASPH. O.I.S kündigt Panasonic wie bereits im Januar 2017 versprochen das nunmehr dritte Objektiv des F2,8-4 lichtstarken Objektivtrios an, womit die Serie komplett ist. Bei einer variablen Lichtstärke deckt das Telezoom einen großen kleinbildäquivalenten Brennweitenbereich von 100 bis 400 Millimetern ab und bleibt dabei doch relativ kompakt. Das Objektiv will aber nicht nur mit seiner guten Bildqualität, sondern auch dem robusten Gehäuse begeistern.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Panasonic Leica DG Vario-Elmarit 50-200 mm F2.8-4 ASPH. O.I.S. [Foto: Panasonic]

    Panasonic Leica DG Vario-Elmarit 50-200 mm F2.8-4 ASPH. O.I.S. [Foto: Panasonic]

Die große Brennweite lässt sich durch die Kompatibilität zu den beiden Telekonvertern DMW-TC14 und DMW-TC20 nochmals deutlich erhöhen auf wahlweise 140 bis 560 mm entsprechend Kleinbild bei F4-5,6 oder sogar 200 bis 800 Millimeter bei allerdings nur noch F5,6-8,0. Die Konstruktion aus 21 Linsen, die in 15 Gruppen angeordnet sind, soll für eine hohe Bildqualität sorgen. Dafür kommen zwei asphärische, zwei UED-, zwei ED- und eine UHR-Linse zum Einsatz, die optische Fehler minimieren und die Auflösung maximieren sollen. Eine der Gruppen ist zur optischen Bildstabilisierung beweglich gelagert, zudem wird der Dual IS 2 unterstützt, der die Effektivität der Bildstabilisierung in Zusammenarbeit mit dem Sensor-Shift-Bildstabilisator einiger Panasonic-Kameras erhöht.

Die Nanovergütung soll Geisterbilder unterdrücken und die neunlamellige Blende eine nahezu kreisrunde Öffnung für ein schönes Bokeh formen. Das fein abgestufte Blenden-Antriebssystem soll für eine gleichmäßige Belichtungssteuerung beim Zoomen und Schwenken sorgen. Der leise Innen-Autofokus arbeitet mit 240 Bildern pro Sekunde sehr schnell und soll auch beim Tracking dem Motiv flott folgen können. Die geringe Naheinstellgrenze von 75 Zentimetern sorgt für einen großen maximalen Abbildungsmaßstab von 1:4, im Kleinbildäquivalent entspricht das sogar 1:2.

  • Bild Panasonic Leica DG Vario-Elmarit 50-200 mm F2.8-4 ASPH. O.I.S. [Foto: Panasonic]

    Panasonic Leica DG Vario-Elmarit 50-200 mm F2.8-4 ASPH. O.I.S. [Foto: Panasonic]

  • Bild Sowohl der Bildstabilisator als auch der Autofokus können direkt am Panasonic Leica DG Vario-Elmarit 50-200 mm F2.8-4 ASPH. O.I.S. deaktiviert bzw. aktiviert werden. [Foto: Panasonic]

    Sowohl der Bildstabilisator als auch der Autofokus können direkt am Panasonic Leica DG Vario-Elmarit 50-200 mm F2.8-4 ASPH. O.I.S. deaktiviert bzw. aktiviert werden. [Foto: Panasonic]

Das robuste Gehäuse ist nicht nur gegen Staub und Spritzwasser geschützt, sondern auch Frost bis -10 Grad Celsius kann dem Objektiv nichts anhaben. Bei einer Länge von 13 und einem Durchmesser von 7,5 Zentimetern wiegt das Telezoom ca. 655 Gramm. Zum Lieferumfang gehören neben dem Front- und dem Rückdeckel auch eine Streulichtblende sowie eine Tragetasche. Was jedoch leider fehlt, ist eine optionale Stativschelle. Ab Mai 2018 soll das Panasonic Leica DG Vario-Elmarit 50-200 mm F2.8-4 ASPH. O.I.S zu einem Preis von knapp 1.800 Euro erhältlich sein. Damit deckt das F2,8-4-Trio einen kleinbildäquivalenten Brennweitenbereich von 16 bis 400 Millimetern ab.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Nach rechts belichten oder „Expose To The Right“

Nach rechts belichten oder „Expose To The Right“

Mit „Expose To The Right“ verbessern Sie die Tiefenzeichnung in Fotos. digitalkamera.de zeigt, wie’s funktioniert. mehr…

Newsletter abonnieren und E-Book Profibuch Aktfotografie erhalten

Newsletter abonnieren und E-Book "Profibuch Aktfotografie" erhalten

Lichtsetzung und passende Ausstattung. Der richtige Umgang mit dem Model. Aktfotografie im Heimstudio und outdoor. mehr…

Fotos nachträglich fokussieren

Fotos nachträglich fokussieren

Normalerweise wird erst fokussiert und dann fotografiert. Bei Panasonic und Olympus geht das jedoch auch umgekehrt. mehr…

Den richtigen Gewindeadapter (Übergewinde) von 1/4 auf 3/8 Zoll finden

Den richtigen Gewindeadapter (Übergewinde) von 1/4 auf 3/8 Zoll finden

Je nach Anwendungsfall macht es ggf. Sinn einen bestimmten Typ Gewindeadapter für Stativgewinde zu verwenden. mehr…

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 40, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach