Let the Show begin

PMA 2007 in Las Vegas vor dem Start

2007-03-08 Genau zwei Monate nach der Consumer Electronics Show 2007 richten sich die Augen der internationalen Fotobranche zum zweiten Mal in diesem Jahr gen Las Vegas. Und im Unterschied zur CES geht es nun nicht um das intelligente Haus mit sprechendem Kühlschrank oder Fernseher so groß wie das ganze Wohnzimmer – dieses Mal geht es allein um die Fotografie. Egal ob Fotohändler, Fotograf oder Laborbesitzer, keiner kann diese Messe, die die Trends für das kommende Jahr diktiert, ignorieren. Und so öffnen sich heute um 19.30 Uhr deutscher Zeit in Las Vegas, Nevada, die Messehallen des Convention Centers für alle, die in der Fotobranche ihr Geld verdienen. Denn die PMA International Convention and Trade Show ist nicht für die Öffentlichkeit zugänglich, sie richtet sich ausschließlich ans Fachpublikum. Zwischen dem 8. und dem 11. März 2007 werden Neuheiten vorgeführt, Trends evaluiert und Bestellungen fürs nächste Jahr getätigt. Und bei einer Branche, die von der Photo Marketing Association (PMA) auf rund 83 Milliarden USD Jahresumsatz weltweit geschätzt wird, sind viele in Las Vegas getroffene Entscheidungen nicht ganz unerheblich.  (Daniela Schmid)

PMA Besucher [Foto: Bill Fitzpatrick]Die Photo Marketing Association (PMA), die in Jackson im US-Bundesstaat Michigan ihren Sitz hat, zählt weltweit mehr als 20.000 Mitglieder in über 100 Ländern. Dazu gehören Einzelhändler, die Foto verarbeitende Industrie und Reparaturbetriebe. Hersteller und Zulieferer stehen ebenfalls in Kooperation mit der PMA. Unter dem Schirm der PMA findet sich eine bunte Mischung aus verschiedenen Organisationen wie beispielsweise die der Albenhändler oder der Bilderrahmenbauer. Am Ende der Meldung haben wir eine genaue Aufstellung der unterschiedlichen Gilden und Verbände gelistet. Die PMA lädt einmal jährlich entweder nach Orlando, Florida, oder Las Vegas, Nevada. Neben der Messe, wo die neuesten Produkte betrachtet und ausprobiert werden können, gibt es rund 250 weitere Veranstaltungen wie Vorträge, Workshops, Konferenzen, Ausstellungen usw., die dem Meinungsaustausch oder der Erziehung und Fortbildung dienen. Rund 400 Sprecher und Dozenten bieten Lehrreiches zu allen nur erdenklichen Gebieten der Fotografie. Und wer dazwischen noch Zeit übrig hat, kann an den diversen Dinnerpartys, Empfängen oder Golfturnieren der einzelnen Verbände teilnehmen.

Die diesjährige PMA findet zwischen dem 8. und dem 11. März 2007 in der South Hall des Las Vegas Convention Centers statt. Es ist die 83. Veranstaltung seit 1924 in der Geschichte der PMA. Letztes Jahr kamen 663 Aussteller und 21.139 Besucher nach Orlando. Davon waren 16.832 aus den Vereinigten Staaten, der Rest aus weiteren 107 Ländern. Die Zahlen für die diesjährige Veranstaltung in Las Vegas werden wegen des anhaltenden Wachstums der Branche höher geschätzt. Das Teilnehmerprofil der PMA setzt sich folgendermaßen zusammen: 32 % Fotohandel, 19 % Medien, Analysten, Berater und Angehörige der Industrie, 18 % Profifotografen und Porträtstudios, 18 % Großhändler und professionelle Großlabore und 13 % große Laborketten, Onlineanbieter und One-Hour-Minilabs. Davon sind wiederum 57 % Eigentümer der Unternehmen vor Ort, 21 % aus dem oberen und 10 % aus dem mittleren Management. Dies spricht eine deutliche Sprache: In Las Vegas wird das Geld der Branche bewegt, denn 95 % der Besucher haben einen Einfluss auf die Ausgaben der Firma und 51 % tätigen die endgültigen Einkäufe.

Die Eröffnungszeremonie der PMA 06 in Orlando [Foto: Bill Fitzpatrick]Aber was bedeuten diese Zahlen für den gemeinen Verbraucher und ambitionierten Hobbyfotografen? Die PMA ist neben der photokina der wichtigste Treffpunkt der Fotobranche. Danach richten sich die Hersteller aus, und der Verbraucher sieht es in den Regalen der Läden. Dutzende von neuen Kameras werden vorgestellt und von entsprechendem Zubehör ergänzt. Die alten Modelle gibt es teilweise im Abverkauf zu Schnäppchenpreisen, und die Neuvorstellungen bringen oft wichtige technische Veränderungen mit sich, auf die es sich bei einer Kaufentscheidung zu warten lohnt. So ist im diesjährigen Kamerarennen die Gesichtserkennung das Non-plus-ultra. Eine Kamera, die das nicht kann, ist definitiv ein alter Hut. Selbst wenn man nicht nach Las Vegas, Orlando oder Köln fahren kann, es lohnt sich, die PMA und die photokina auf dem Schirm zu haben und seine persönlichen Einkäufe auf diese Zeiten im Jahr abzustimmen. Digitalkamera.de stellt sämtliche neuen Kameras und Zubehörprodukte vor, unsere US-Korrespondentin Daniela Schmid ist in Las Vegas, um sich mit den Herstellern zu treffen. Ihr Nachbericht von der Messe erscheint am Montag, dem 12. März 2007.

Verbände unter dem Dach der Photo Marketing Associaiton (PMA):

  • AIE (Association of Imaging Executives)
     
  • DIMA (Digital Imaging Marketing Association)
     
  • NAPET (National Association of Photo Equipment Technicians), PIEA (Photo Imaging Education Association)
     
  • PPFA (Professional Picture Framers Association)
     
  • PSPA (Professional School Photographers Association)
     
  • PSRO (Professional Scrapbook Retailers Organization)
     
  • SPAA (Sports Photographer Association of America)
     
  • SPEE (Society of Photo Finishing Engineers)
     
  • CPC (Society of Photographic Consultants)
     

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Objektiv-Simulatoren für Brennweiten, Bildwinkel und Schärfebereich

Objektiv-Simulatoren für Brennweiten, Bildwinkel und Schärfebereich

Sich vorzustellen, wie der Bildwinkel einer Brennweite aussieht, ist schwer. Die Lösung: Objektivsimulatoren. mehr…

Was ist ein lineares DNG?

Was ist ein lineares DNG?

In diesem Tipp erklären wir, was ein lineare DNG vom herkömmlichen DNG unterscheidet und welchen Vorteil es bietet. mehr…

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Mit Clean HDMI lassen sich Videos ohne Zeitbegrenzung aufnehmen und Kameras als Webcam oder zum Streaming einsetzen. mehr…

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

Wir zeigen Ihnen, wie Sie aus einer Liste mit Dateinamen alle Fotos auf einmal finden und weiterverarbeiten können. mehr…

FOTOPROFI
Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

Calumet PhotographicDie Testberichte sponsert Calumet – Ihr Spezialist für alles was das Fotografen- und Videografenherz begehrt. Mit Filialen in Berlin, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München und Stuttgart.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Daniela Schmid

Daniela Schmidhat in Augsburg Sprachen studiert, bevor sie nach einem halben Jahr in einer PR-Agentur für IT-Firmen in die Verlagsbranche wechselte. Ab 2004 war sie als festangestellte Redakteurin für die Magazine Computerfoto und digifoto zuständig. Während eines dreijährigen Auslandsaufenthaltes in der Nähe von New York berichtete sie als freie Autorin für digitalkamera.de von der PMA, CES und der PhotoPlus Expo aus Las Vegas und New York und übernahm die Zuständigkeit für die Rubrik Zubehör. Seit 2009 testet sie auch regelmäßig Kameras.