Von Ingram Micro für IT-Händler

Online-Schulungen zur Digitalfotografie

2003-12-19 Mit dem führenden IT-Distributor Ingram Micro hat digitalkamera.de seit kurzem einen weiteren Sponsor. Das Unternehmen unterhält für Produkte rund ums Digital Imaging seit Jahren eine eigene Abteilung, IM.bild, und bietet seinen Kunden das umfangreichste Digitalkamera-Sortiment aller EDV-Großhändler. Ein neues Schulungs-Konzept speziell für Händler war Startschuss für eine Sponsoring-Vereinbarung mit digitalkamera.de. Im Rahmen der gemeinsam erstellen Online-Schulungen wird IT-Fachleuten das nötige Know-how zur Digitalfotografie vermittelt. Die Teilnahme an den Trainings wird den Teilnehmern dabei mit der Aussicht auf attraktive Gewinne versüßt, die wöchentlich unter den Teilnehmern vorlost werden.  (Jan-Markus Rupprecht)

   IM.bild-Akademie Online-Schulung zur Digitalfotografie [Screenshot: MediaNord]
 

Als der führende Großhändler für Produkte der Informationstechnologie in Deutschland bietet die Ingram Micro Distribution GmbH aus Dornach bei München ein umfassendes Produktspektrum von mehr als 350 Herstellern sowie Dienstleistungen in den Bereichen E-Commerce und Logistik für über 30.000 Kunden.

Das Projekt IM.bild-Akademie startete im November und bietet alle zwei Monate ein neues Online-Seminar, das von der Firma Creative Channel e.K. für Ingram Micro realisiert wird und deren Inhalte von der digitalkamera.de-Redaktion erstellt werden. Insgesamt sieben unterschiedliche Trainings werden auf diese Weise nach und nach entstehen. Alle Trainingseinheiten bauen aufeinander auf, können aber auch völlig unabhängig voneinander absolviert werden. Das Training für die Monate November/Dezember vermittelt Fotografie-Grundlagen für IT-Fachleute und ist noch bis Ende Dezember rund um die Uhr über die IM.bild-Website zugänglich. Ab Anfang Januar wird das zweite Seminar speziell auf den Aufbau und spezifische Eigenschaften von Digitalkameras eingehen.

Die Teilnahme ist kostenlos und steht allen im Einzelhandel oder in Systemhäusern tätigen Mitarbeitern offen (eine Ingram Micro-Kundennummer ist nicht erforderlich). Das Durcharbeiten einer Trainingseinheit dauert etwa 15 Minuten und endet mit einem Online-Fragebogens zur Kontrolle des erlernten Wissens. Als kleine Belohnung werden unter allen erfolgreichen Teilnehmern wöchentlich zahlreiche Preise verlost, darunter ein digitalkamera.de-Gutschein über 100 EUR, den die Händler beispielsweise gegen einen Händlereintrag auf digitalkamera.de oder Kleinanzeigen im Flohmarkt einlösen können. Einmal pro Monat wird darüber hinaus ein wertvoller Monatsgewinn unter allen Absolventen verlost, diesmal ist es eine HP Photosmart 735 Digitalkamera.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Nach rechts belichten oder „Expose To The Right“

Nach rechts belichten oder „Expose To The Right“

Mit „Expose To The Right“ verbessern Sie die Tiefenzeichnung in Fotos. digitalkamera.de zeigt, wie’s funktioniert. mehr…

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Wir erklären, welcher Speicherkartenstandard und welche Geschwindigkeitsklasse je nach Anwendung gebraucht wird. mehr…

Open House bei Foto DINKEL in München am Donnerstag, 15. November 2018

Open House bei Foto DINKEL in München am Donnerstag, 15. November 2018

Hausmesse u. a. mit Neuheiten, Vorträgen, Fotowalks, Check & Clean, zahlreichen Schnäppchen und einer Verlosung. mehr…

Foto-Datensicherung in der Cloud mit Amazon Prime

Foto-Datensicherung in der Cloud mit Amazon Prime

Amazon-Prime-Kunden haben einen unbegrenzten Speicher für Fotos; wie das funktioniert haben wir ausprobiert. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Jan-Markus Rupprecht

Jan-Markus Rupprecht, 53, fotografiert mit Digitalkameras seit 1995, zunächst beruflich für die Technische Dokumentation. Aus Begeisterung für die damals neue Technik gründete er 1997 digitalkamera.de, das Online-Portal zur Digitalfotografie, von dem er bis heute Chefredakteur und Herausgeber ist. 2013 startete er digitalEyes.de als weiteres Online-Magazin, das den Bogen der digitalen Bildaufzeichnung noch weiter spannt.