Superzoom-"Fütterung"

Olympus veröffentlicht neue Firmware (Version 1.1) für SP-510 UZ

2006-10-31 Wer dieser Tage seine Olympus SP-510 Ultra Zoom (kurz: SP-510 UZ) an den Rechner anschließt und den Menüpunkt Kameraaktualisierung seiner Olympus-Master-Software (sofern diese bereits auf dem Computer installiert ist) aufruft, kriegt beim Anklicken der Schaltfläche "Prüfung auf neueste Version" angezeigt, dass es eine neue Firmware für seine Kamera gibt. Sie trägt die Versionsnummer 1.1 und wurde erst vor wenigen Tagen (genau am 26.10.) veröffentlicht; das Update erfolgt, wie bei Olympus gewohnt, mit nur einem weiteren Mausklick.  (Yvan Boeres)

Olympus SP-510 UZ [Foto: Olympus] Wie man ebenfalls durch die Olympus-Master-Software erfährt, bewirkt das Aufspielen der neuen Firmware, dass die Lighting-Fix-Funktion (d. h. die elektronische Schattenaufhellung) noch bessere Resultate als bisher abliefert und dass man im My-Mode-Setup (d. h. im benutzerdefinierten Programm) nunmehr Zugriff auf alle Kameraeinstellungen bekommt. So lässt sich die kleine Superzoom-Kamera stärker personalisieren; weitere Verbesserungen bzw. Neuerungen scheint es durch das Firmware-Update nicht zu geben.

Um seine Kamera auf den neuesten Firmware-Stand zu bringen, braucht man nämlich nicht einmal irgend einem Link zu folgen, sondern nach der Anzeige der verfügbaren Updates (siehe Einleitung) nur noch den "Aktualisieren"-Button anzuklicken. Die Software lädt sich dann die neue Firmware aus dem Netz herunter (eine stehende Internet-Verbindung ist demnach eine der Grundvoraussetzungen für das Firmware-Update) und spielt sie automatisch in die Kamera ein.

Beim Einspeisen der Firmware gelten die üblichen Vorsichtsmaßnahmen, d. h. dass eine Unterbrechung der Stromversorgung (z. B. wegen eines erschöpften Akkus) tunlichst vermieden werden sollte. Wie immer sei darauf hingewiesen, dass das Updaten der Kamera bzw. der Firmware durch den Anwender selbst auf eigene Verantwortung erfolgt – auch wenn das Firmware-Update öffentlicher Natur ist. Wer sich nicht zutraut, diese nicht ganz risikofreie Operation selbst durchzuführen, sollte die Firmware nur dann wechseln, wenn er es für absolut nötig hält, beziehungsweise das Update von einem Händler oder einer Olympus-Servicestelle vornehmen lassen.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Mit Sun Locator Pro Outdoorshootings in 3D planen

Mit Sun Locator Pro Outdoorshootings in 3D planen

In diesem Fototipp stellen wir die Sun Locator App vor, die sich zum Planen von Outdoorshootings einsetzen lässt. mehr…

Canon EOS- und PowerShot-Kameras als Webcam nutzen

Canon EOS- und PowerShot-Kameras als Webcam nutzen

Eine per USB an einen Windows-PC angeschlossene Canon-Kamera lässt sich mit der Beta-Software als Webcam verwenden. mehr…

Urban Traveler & Urban Traveler Mini – leicht, robust und kompakt

Urban Traveler & Urban Traveler Mini – leicht, robust und kompakt

Die neuen Carbon-Stative von Rollei sind leicht, stabil und bieten gleichzeitig viele nützliche Funktionen. mehr…

Das große Paket zur Natur- und Landschaftsfotografie für nur 39,95 €

Das große Paket zur Natur- und Landschaftsfotografie für nur 39,95 €

Vier hochwertige Software-Pakete, 6 Preset-Pakete für HDR & COLOR projects, 5 Fotografie-Ratgeber-Bücher im PDF Format. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach