Olympus stellt C-1000L und C-1400L vor

1997-09-16 Olympus bringt im Herbst zwei neue Kameras in der gehobenen Klasse heraus. Das neue Flaggschiff mit 3-fach Zoom-Objektiv heißt C-1400L und hat einen Sensor mit 1,4 Millionen Pixeln, woraus "echte", d. h. nicht interpolierte 1.280 x 1.024 Bildpunkte resultieren. Der Preis wird bei 2.500,– DM liegen. Die C-1000L für rund 2.000,– DM hat die Auflösung der C-820L, d. h. 1.024 x 768 Bildpunkte. Beide Kameras besitzen das gleiche Gehäuse und Objektiv, jedoch unterschiedlich große CCD-Sensoren. Dadurch ergeben sich unterschiedliche nutzbare Brennweitenbereiche: die C-1400L erreicht praxisgerechte 36 bis 105 mm während bei der C-100L mit 50 bis 150 mm der wichtige Weitwinkelbereich fehlt.

Eine neue Kamera von Fujifilm ist bereits verfügbar: die DX 5 für rund 700,– DM hat eine Auflösung von 640 x 480 Bildpunkten und speichert auf SSFD-Cards (2 MByte im Lieferumfang). Die Datenblätter zu dieser und zu den Olympus-Kameras folgen, sobald uns weitere Informationen vorliegen.  (Jan-Markus Rupprecht)

  • Bild Olympus C-1400L [Foto: Olympus] [Foto: Foto: Olympus]

    Olympus C-1400L [Foto: Olympus] [Foto: Foto: Olympus]

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Luminar AI: Das Must-have für bessere Fotos

Luminar AI: Das Must-have für bessere Fotos

Weniger Zeit für die Bildbearbeitung aufbringen und trotzdem atemberaubende Ergebnisse erzielen – mittels KI. mehr…

Displayschutzfolie auf einem Kamera-Display befestigen

Displayschutzfolie auf einem Kamera-Display befestigen

In diesem Tipp erklären wir worauf zu achten ist, wenn eine Displayschutzfolie oder -glas montiert werden soll. mehr…

Testbericht: Skylum Luminar AI

Testbericht: Skylum Luminar AI

Mit Luminar AI soll die neue Art der Bildbearbeitung vorgestellt werden, wir haben diese Aussage geprüft. mehr…

Testbericht: DxO PhotoLab 4 Elite Edition

Testbericht: DxO PhotoLab 4 Elite Edition

In diesem Test haben wir die Software genau unter die Lupe genommen und zeigen, ob sich ein Update oder Umstieg lohnt. mehr…

Foto Koch Die News sponsert Foto Koch – Ihr Fotopartner mit dem gewissen Etwas! 100 Jahre jung, top modern und mit fairen Preisen.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Jan-Markus Rupprecht

Jan-Markus Rupprecht, 56, fotografiert mit Digitalkameras seit 1995, zunächst beruflich für die Technische Dokumentation. Aus Begeisterung für die damals neue Technik gründete er 1997 digitalkamera.de, das Online-Portal zur Digitalfotografie, von dem er bis heute Chefredakteur und Herausgeber ist. 2013 startete er digitalEyes.de als weiteres Online-Magazin, das den Bogen der digitalen Bildaufzeichnung noch weiter spannt.