Ohne Stolperfallen

Olympus neue Blitzgeräte FL-36R und FL-50R arbeiten drahtlos

2007-10-17 Wenn man bisher Eines am Blitzsystem von Olympus kritisieren konnte, dann war es die fehlende Möglichkeit, die Blitze auch drahtlos zu zünden, wie es bei Minolta bzw. Sony, Pentax, Nikon und Canon schon seit Jahren möglich ist. Das hat Olympus endlich auch erkannt und stellt – passend zur nun kommenden E-3, die externe Blitzgeräte mit dem Internen drahtlos steuern kann – die beiden neuen Blitzgeräte FL-36R und FL-50R vor. Dabei bleibt die Kompatibilität gewahrt, so dass die alten Blitze genauso an der E-3 funktionieren wie die neuen Blitze an alten FourThirds-Kameras – allerdings muss man in diesen Kombinationen auf den Drahtlosbetrieb verzichten.  (Benjamin Kirchheim)

Die beiden neuen Blitzgeräte unterscheiden sich kaum von ihren Vorgängern und bieten dieselbe Funktionalität, erweitert um die drahtlose Steuerungsmöglichkeit. Die Blitze arbeiten dabei auf einem von vier verschiedenen Kanälen und können in drei Gruppen angeordnet werden. Die Steuersignale werden dabei einseitig optisch über kurze Blitzimpulse des Steuerblitzes übertragen, so dass eine Sichtverbindung zu den externen Blitzgeräten nötig ist, die maximal zehn Meter weit reicht. Jede der drei Blitzgruppen lässt sich in der Lichtleistung separat steuern, so dass eine gezielte Lichtverteilung auf das Motiv problemlos möglich ist. 

Olympus FLBA-1[Foto: Olympus] Olympus FLRA-1 Blitzbouncer [Foto: Olympus] Olympus FLST-1 [Foto: Olympus]

Dank eines Slave-Modus ist es auch älteren E-Systemkameras und Kompaktkameras möglich, die beiden neuen Blitzgeräte drahtlos auszulösen – allerdings muss man dabei auf die Steuerung der Lichtleistung von der Kamera aus verzichten. Sogar an eine Studioblitzanlage lassen sich die beiden neuen Blitzgeräte anschließen. Beide Blitze sind voll schwenkbar und verfügen über einen Zoomreflektor sowie eine Weitwinkelstreuscheibe, mit der Ausleuchtwinkel eines 8mm-FourThird-Objektivs erreicht werden. Außerdem ist mit beiden Geräten eine Highspeed-Synchronisatiopn von bis zu 1/8.000 Sekunde möglich. Optional erhältlich sind für den FL-36R ein Reflektor und ein Bouncer, Beides beim FL-50R sogar im Lieferumfang enthalten. An den FL-50 lässt sich auch ein optionales Powerpack anschließen, mit dem eine Blitzfolgezeit von 1,3 Sekunden gewährleistet wird. Genauere technische Angaben sowie Markteinführung und Preis sind der Tabelle zu entnehmen. 

Olympus FL-36R [Foto: Olympus] Olympus FL-50R Blitzgerät [Foto: Olympus]
Bezeichnung Olympus FL-36R Olympus FL-50R
Systemkompatibilität FourThirds FourThirds
Leistung (bei ISO 100 und 50 mm Brennw.) LZ 20 (bei 24 mm entspr. Kleinbild)
LZ 36 (bei 84 mm entspr. Kleindild)
LZ 28 (bei 24 mm entspr. Kleinbild)
LZ 50 (bei 84 mm entspr. Kleinbild)
Farbtemperatur Blitzlicht 5.600 K 5.600 K
Brenndauer k. A. k. A.
Betriebsmodi TTL, Automatisch, Manuell, Slave TTL, Automatisch, Manuell, Slave
Leuchtwinkel (entspr. KB-Brennweite) 24-84 mm
16 mm (mit eingebauter WW-Streuscheibe)
24-84 mm
16 mm (mit eingebauter WW-Streuscheibe)
Brennweitenanpassung automatisch/motorisch
manuell
automatisch/motorisch
manuell
Blitzkopf
aufstellbar
neigbar
horiz. schwenkbar

0° - 90°
0° - 7°
0° - 180°

0° - 90°
0° - 7°
0° - 180°
2. Blitzreflektor
Selbstabschaltung ja, mit der Kamera ja, mit der Kamera
Blitzladezeit k. A. k. A.
Stromversorgung 4 x AA/Mignon 4 x AA/Mignon
externer Stromanschluss
AF-Hilfslicht eingebaut ja ja
Blitzbelichtungskorrektur +/- 3 LW in Stufen von 1/3 oder 1/2 LW
Übertragung der Kameraeinstellung
+/- 3 LW in Stufen von 1/3 oder 1/2 LW
Übertragung der Kameraeinstellung
Synchr. auf den 2. Vorhang ja ja
Highspeed-Blitzsynchronisation bis 1/8.000 s bis 1/8.000 s
Blitzbelichtungsreihen k. A. k. A.
Stroboskopfunktion
Pilotlicht-Funktion (Einstell-Licht)

drahtlose Blitzsteuerung ja
max. 4 Kanäle
3 Slave-Gruppen möglich
(mit Leistungsverteilung)
ja
max. 4 Kanäle
3 Slave-Gruppen möglich
(mit Leistungsverteilung)
Sonstiges Blitz-Synchronbuchse Blitz-Synchronbuchse
Abmessungen (B x H x T) 67 x 97 x 108 mm 78 x 141 x 107 mm
Gewicht (ohne Batterien) 260 g 385 g
mitgeliefertes Zubehör Standfuß Standfuß
Bounce Adapter FLBA-1
Reflektor Adapter FLRA-1
Zubehör optional Bounce Adapter FLBA-1
Reflektor Adapter FLRA-1
High Voltage-Set SHV-1
Lieferbarkeit Dezember 2007 November 2007
Preis (UVP des Herstellers) 269 EUR 549 EUR

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Mehr Licht. Mehr Details. Mehr fürs Geld.

Mehr Licht. Mehr Details. Mehr fürs Geld.

Neben der Nikon Z-Serie sind in der Aktion auch führende DSLR-Modelle wie die D850 und ausgewählte NIKKOR-Objektive. mehr…

Wie schraube ich einen Filter richtig auf mein Objektiv?

Wie schraube ich einen Filter richtig auf mein Objektiv?

Dieser Fototipp zeigt, wie Filter auf ein Objektiv geschraubt werden und was zu tun ist, wenn ein Filter mal festsitzt. mehr…

Langzeitaufnahmen mit Graufiltern

Langzeitaufnahmen mit Graufiltern

Graufilter sind das ideale Werkzeug für Langzeitbelichtungen. In diesem Tipp zeigen wir worauf zu achten ist. mehr…

Mit Sun Locator Pro Outdoorshootings in 3D planen

Mit Sun Locator Pro Outdoorshootings in 3D planen

In diesem Fototipp stellen wir die Sun Locator App vor, die sich zum Planen von Outdoorshootings einsetzen lässt. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 42, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.